Forum: Politik
Struktureller Sexismus: Sollte man den Karneval verbieten?
DPA

Schlechte Witze, zu viel Alkohol, liederlicher Umgang der Geschlechter: Das einfache Volk pflegt eine fragwürdige Liebe zum Karneval. Wer progressiv denkt, weiß: So kann es nicht weiter gehen.

Seite 7 von 33
BürgerinS 28.02.2019, 15:03
60. Karneval vs. Faching

Der Unterschied zwischen Karneval und Fasching scheint dem Autor nicht klar zu sein: Fasching ist das, was es "seit dem Mittelalter" gibt und was im Süden des Landes und in der Schweiz gefeiert wird zum Zwecke der Winter- und Geistervertreibung. Mit Hexenmasken etc. Karneval gibt's im Rheinland und entstand, um den Franz. Besatzern und der Obrigkeit mal die Meinung geigen zu können - das ist das mit den Funkenmariechen und den Pol. Themenwagen.

Beitrag melden
jojocw 28.02.2019, 15:03
61.

Zitat von exil-berliner
Auf "Knopfdruck": wir sind lustig! Das ist eben der Unterschied zwischen der nordischen Karnevalszeit und dem Lebensstil in Südamerika. Bei uns wird auf Knopfdruck die Heiterkeit nach Termin zelebriert, woanders ist der lockere Lebensstil das ganze Jahr spürbar. Party on!
Ja da hätten die neuen moralisierenden Sittenwächter noch viel mehr zu tun; das ganze Jahr über..

Beitrag melden
Ratzekarl 28.02.2019, 15:05
62. Alles, was einem gerade nicht passt, muss man verbieten

Im Namen der Political Correctness kann und muss man überhaupt ziemlich viel verbieten, was Leuten Schaden zufügen könnte, und sei es auch nur symbolisch oder unterschwellig. Im Falle des Karnevals wäre der Verlust aber zu verschmerzen. Auch die Kolumne von Herrn Fleischhauer tut vielen weh und die Welt wäre nicht unerheblich lebenswerter ohne sie.

Beitrag melden
herrin 28.02.2019, 15:05
63. Unter- und Oberschicht , die Frauen in der Unterschicht.....

Ich habe selten so einen unnötigen Beitrag gelesen. Was genau soll der Artikel aussagen? Wahrscheinlich bin ich zu einfach gestrickt. Eine Frau der Unterschicht - wer weiß es. Auf jeden Fall nerven mich derartige Aussagen mehr als anzügliche oder sonstige Herrenwitze. Ich dachte, dass wir das Thema Unter- und Oberschicht überwunden haben. Anscheinend nicht! Ich mag den Karneval oder Fasching nicht. Aber mir ist es egal, ob die Leute ihn feiern. Jedem wie es ihm gefällt.

Beitrag melden
ggkosl 28.02.2019, 15:05
64. Fleischhauer will einen Nerv kitzeln, den er nicht besitzt

Die Kolumne ist eine einzige Provokation und will es sein. Mit Karneval oder einem Verständnisversuch hat das nichts zu tun. Fleischhauer kitzelt an einem Nerv, über den er nicht verfügt, aber der ihm garantiert Klicks bringt. Ziel erreicht. Aber sei‘s drum: Ein echter Karnevalist lächelt über so einen unkundigen Verbotsvorstoß nur münde hinweg. Das ist so, als ob ein Sportmuffel den Fußball verbieten möchte, weil die Kinder auf dem Spielfeld fluchen und nach dem Spiel gemeinsam duschen. Lieber Herr Fleischhauer, bleiben Sie ruhig im Norden. Das Rheinland geht heute auch gerne ohne Sie auf die Rolle. Und wir haben Spaß dabei!

Beitrag melden
DKH 28.02.2019, 15:07
65. Etwas unlustigeres

Als deutschen Karneval kann ich mir nicht vorstellen. Aufstehen und schunkeln auf Befehl, klatschen im Takt, ein rote Nase aufsetzen oder einen dummen Hut, Politiker, die sich als Komiker versuchen und das noch weniger beherrschen als ihr Tagesgeschäft. Dümmlicher gehts nimmer.

Beitrag melden
haresu 28.02.2019, 15:09
66. Man sollte auf jeden Fall Fleischhauer verbieten

Ekelhaft, dazu substanzlos und provokativ um der Provokation willen.
Fleischhauer raus!

Beitrag melden
weltverbesserer75 28.02.2019, 15:09
67. Richtig, Herr Fleischhauer...

Tatsächlich ist es so: wer progressiv denkt, kann diese Art des Karnevals nicht gutheißen. Von mir aus könnten wir ihn gerne (in der Form, wie er aktuell zelebriert wird) verbieten.

Beitrag melden
mschmitt.kh 28.02.2019, 15:09
68. Herrlich

Herr Fleischauer hält mal wieder ein Stöckchen hin....

Beitrag melden
stevens-82 28.02.2019, 15:12
69.

Der Karneval verbieten? - Lieber Herr Fleischhauer, darüber macht man nicht mal Witze, schon morgen könnte das im grünen Parteiprogramm stehen.

Beitrag melden
Seite 7 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!