Forum: Politik
Studie: Putins Russland verliert weltweit an Ansehen
DPA

Die Ukraine-Krise lädiert offenbar das Image Russlands: Weltweit sinkt laut einer Studie das Vertrauen in das Land von Staatschef Putin. Es gibt aber auch Ausnahmen: zwei Entwicklungsländer in Afrika und Südostasien.

Seite 2 von 31
white_rd 06.08.2015, 10:19
10. Ohne Frage

Zitat von niktim
Solche Gutachten und Umfragen haben wenig Aussagekraft über die Realität. Sie werden immer aufgeberfreundlich erstellt. Hinzu kommt, dass die ständige Hetze gegen Russland und Putin bei vielen Menschen Früchte trägt. Schon Orwell hat gesagt, dass die Lüge nur oft genug wiederholt werden muss, dann wird sie zur Wahrheit! Im eigenen Land Russland ist das Ansehen von Putin auf sehr hohe Werte gewachsen. Warum wohl?
Weil, sehr geehrter Herr Nikita, solche Umfragen wenig Aussagekraft über die Realität haben, wie Sie bereits bemerkten. Möglicherweise auch, weil die Andersdenkenden eingeschüchtert oder schon im Straflager sind.

Beitrag melden
garfield 06.08.2015, 10:19
11.

Zitat von niktim
Solche Gutachten und Umfragen haben wenig Aussagekraft über die Realität. Sie werden immer aufgeberfreundlich erstellt. Hinzu kommt, dass die ständige Hetze gegen Russland und Putin bei vielen Menschen Früchte trägt. Schon Orwell hat gesagt, dass die Lüge nur oft genug wiederholt werden muss, dann wird sie zur Wahrheit! Im eigenen Land Russland ist das Ansehen von Putin auf sehr hohe Werte gewachsen. Warum wohl?
Sehr richtig. Ein lupenreiner Demokrat ist sicher was anderes, aber unsere Medienopfer vergessen, dass Putin nicht deutsche oder gar amerikanische Interessen vertritt, sondern die SEINER Bevölkerung. Und nach deren Meinung macht der das offenbar weitaus besser als z.B. ein Jelzin, der besoffen alles unterschrieb, was ihm der Westen hingehalten hat und tatenlos zusah, wie ihnen die NATO auf den Pelz rückte. Dass so einer natürlich bei den "Guten" eher wohlgelitten war, ist doch wohl klar.
Es gibt an Putin sicher genug zu kritisieren, aber wenn das ausgerechnet der Westen macht, krieg' ich 'nen Lachkrampf.

Beitrag melden
christian0061 06.08.2015, 10:19
12. na super!

Dann kann sich die transatlantische Mainstreampresse doch entspannt auf die Schulter klopfen! Mission acomplished!

Wer jedoch ein wenig weiter denkt, erkennt die klare Linie Russlands und auch die Bereitschaft für die Einhaltung dieser Linie einen Preis zu bezahlen, wenn es sein muss. Zumindest das nötigt mir Respekt ab, denn sowas ist hier, bei der westlichen Wertegemeinschaft, seit Jahrzehnten gänzlich unbekannt! Für uns ist jeder, der uns seine Rohstoffe günstig aushändigt ein freundlicher Volldemokrat und jeder, der sich weigert dies zu tun, ein schrecklicher Herrscher und Diktator und muss zerstört werden. ok, auch das ist eine klare Linie :-), nur gefällt sie mir nicht!

Beitrag melden
pauli96 06.08.2015, 10:19
13. Diese Meldungen sind irgendwie alle hohl

Russische U-Boote, vermeintliche Luftraumverletzungen, jetzt wieder eine obskure Umfrage...
Das Putin weltweit kein Sympathieträger ist, hätte ich mir auch so gedacht. Das Menschen in Jordanien Russland für den Bürgerkrieg in Syrien verantwortlich machen, halte ich für eine schlichte Fehlinterpretation...und genau da liegt der Hase im Pfeffer...
Das ehemalige Sturmgeschütz der Demokratie läßt mehr und mehr politische Wichtung vermissen. Entweder veröffentlicht man so einen Quatsch ohne jede Beurteilung und Wertung weil man zu lässig ist. Das wäre schlimm. Oder mit System dahinter, das wäre schlimmer. ES IST DEM SPIEGEL ERLAUBT EINE POLITISCHE MEINUNG ZU HABEN! Sie muss nur klar erkennbar sein.
Nebenbei, Umfragen in denen Deutschland und Merkel schlecht wegkommen, gibts wahrscheinlich derzeit auch genug. Von Obama und den USA gar nicht zu reden...

Beitrag melden
SabineMeier 06.08.2015, 10:20
14. Russland

ist dies die durch die Amis verordnete Hetzwelle gegen Russland!?
Das sich der Spiegel dazu her gibt wohl von der Besatzungsmacht verordnet!
Sind das die selben Wissenschaftler die nachgewiesen haben, dass das Bienensterben an der Sonne liegt!!!
Fragen Sie doch mal nach dem Beliebtheitsgrad Deutschlands in Griechenland.......
Entscheidend ist doch, dass trotz versuchter Destabilisierung Russland, Putins die russische Bevölkerung mehrheitlich hinter Putin steht!!!!!Traumwerte
Fragen Sie mal in Deutschland, ohne Hetze, nach dem Beliebtheitsgrad der Mutti!
Wichtig ist, dass die Amis und gezwungen Wir auch auf die Russen schimpfen und defamieren-da macht doch Putin was richtig.
Der Plan,dass sich alle Welt den Amis unterordnet, siehe Deutschland, geht mit Russland , China nicht auf-dies ist der ganze Ärger und Frust der Amis!
Mir dieser Haltung werden sich immer mehr Länder von der USA entfernen und die Angst vor Drohungen und Krieg verschwinden-
Den dt. Medien werden die Käufer wegbrechen!

Beitrag melden
Woodcutter 06.08.2015, 10:21
15. wir lieben den Macho...

Zitat von niktim
"Im eigenen Land Russland ist das Ansehen von Putin auf sehr hohe Werte gewachsen. Warum wohl?"
...weil die russische Bevölkerung immer noch positiv über Machos denkt. Russische Männer (und manche Frauen) brauchen - im Gegensatz zu den meisten aufgeklärten Gesellschaften - einen Präsidenten, der ständig den starken Macker heraushängen lässt. Das lenkt ja auch hervorragend von den wirtschaftlichen Problemen ab...

Beitrag melden
gersco 06.08.2015, 10:22
16. Hätte gar nicht gedacht, daß überhaupt noch ...

... Vertrauen in Russland besteht, außer vielleicht bei irgendwelchen von Russland Abhängigen wobei der Begriff Vertrauen ebenfalls nicht angebracht wäre. Vielleicht unterliegen wir alle dem allumfänglichen Irrtum, daß es trotz eigener Landesinteressen so etwas wie Vertrauen gar nicht geben kann und wir das nur glauben möchten. Selbst zwischen USA und D scheint das nicht zu funktionieren und da gibt es ja bekanntlich noch ganz andere Staatenbeziehungen. Russland wird sich zunehmend isolieren und sich an der eigenen Überheblichkeit bzw. dem Wahn der unbesiegbaren (natürlich militärischen) Stärke verschlucken, die eigenen Oligarchen werden es schon richten und selbstverständlich problemlos überleben.

Beitrag melden
dr.bach 06.08.2015, 10:25
17. Wie sollte es anders sein????

Die Meinung der Bevölkerung wird durch die Medien bestimmt. Wenn diese eine Hetzkampagne starten ist es wohl kein Wunder, dass ein Großteil der Bevölkerung dem Ruf folgt. Ich finde es eher interessant, dass dennoch so viele (30%) ein gutes Bild von Russland haben. Scheinbar informieren sich immer mehr Menschen abseits der Mainstreammedien. Diese Entwicklung lässt Hoffnung wecken.

Beitrag melden
Ishibashi 06.08.2015, 10:25
18. niktim

die Frage warum Putin im eigenen Land so hohe Zugstimmungswerte erreicht lässt sich leicht beantworten.
Weil seine Propaganda dort bestens funktioniert und von der orthodoxen Kirche massive Indoktrination erfolgt. Ich fürchte Putin hat mit seinen militärischen Ambitionen das Verhältnis zu den unmittelbaren Nachbarn auf Jahrzehnte vergiftet. Dabei übersieht Putin, dass Russland als Vielvölkerstaat mit erheblichem Anteil Muslimischer Bevölkerung eher von innen bedroht ist. Es ist nur eine Frage der Zeit wann im Nordkaukasus ein neuer Islamischer Staat entsteht.

Beitrag melden
pauli96 06.08.2015, 10:25
19. Diese Meldungen sind irgendwie alle hohl

Russische U-Boote, vermeintliche Luftraumverletzungen, jetzt wieder eine obskure Umfrage...
Das Putin weltweit kein Sympathieträger ist, hätte ich mir auch so gedacht. Das Menschen in Jordanien Russland für den Bürgerkrieg in Syrien verantwortlich machen, halte ich für eine schlichte Fehlinterpretation...und genau da liegt der Hase im Pfeffer...
Das ehemalige Sturmgeschütz der Demokratie läßt mehr und mehr politische Wichtung vermissen. Entweder veröffentlicht man so einen Quatsch ohne jede Beurteilung und Wertung weil man zu lässig ist. Das wäre schlimm. Oder mit System dahinter, das wäre schlimmer. ES IST DEM SPIEGEL ERLAUBT EINE POLITISCHE MEINUNG ZU HABEN! Sie muss nur klar erkennbar sein.
Nebenbei, Umfragen in denen Deutschland und Merkel schlecht wegkommen, gibts wahrscheinlich derzeit auch genug. Von Obama und den USA gar nicht zu reden...

Beitrag melden
Seite 2 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!