Forum: Politik
Stuttgart 21: Bürger zwingen Kretschmann zur Kehrtwende

Die Bagger können rollen: Die S21-Gegner haben den Volksentscheid in Baden-Württemberg klar*verloren - für*Ministerpräsident Kretschmann eine herbe Schlappe. Der*Grüne muss nun das Bauprojekt realisieren, das er jahrelang bekämpft hat. Aber ist der Konflikt damit befriedet?

Seite 2 von 51
athinai 28.11.2011, 07:57
10. Endlich !

Zitat von sysop
Die Bagger können rollen: Die S21-Gegner haben den Volksentscheid in Baden-Württemberg klar*verloren - für*Ministerpräsident Kretschmann eine herbe Schlappe. Der*Grüne muss nun das Bauprojekt realisieren, das er jahrelang bekämpft hat. Aber ist der Konflikt damit befriedet?
Endlich hat die Vernunft und der Rechtsstaat gesiegt !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
papayu 28.11.2011, 08:00
11. Paradox

das da von Leuten dafuer gestimmt, die noch nie oder ganz selten nach Stuttgart kommen.Und das schwarze Filzgeruempel, dass in den Landratsaemtern, Buergermeistereien sitzt, wo der Schwarzkittel noch das Sagen hat, kann doch der Stuttgarter nichts anderes erwarten.
Nirgends ist es so ein Riesenunterschied zwischen Stadtbewohnern und den bauerlichen Volk als in BaWue und Bayern.

Was soll den Buerger und Bauer eines Dorfes Loeffingen
ueber den S21 wissen, dem ist es doch scheissegal was da in STR geschieht.
Fuer mich ist das ganz einfach Vorfuehrung oder noch krasser Verarschung der Demokratie.

Unter youtube fand ich jemand, der zu den Haesslichsten der Welt gezaehlt wird. Suchen Sie selbst. Nein, kein Schwabe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dino 28.11.2011, 08:04
12. Die Geister die man rief.....

Wie schon gesagt, das Ergebnis der Volksbefragung lässt keine Fragen offen. Wie man hört, haben sich selbst die Stuttgarter Bürger für den Bau ausgesprochen.
Ein schöner Tag für die Demokratie. Tschüss "Wutbürger".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 28.11.2011, 08:11
13. Das ich nicht lache...

...als ob Kretschmann jemals geglaubt hätte er könne S21 stoppen...es war für ihn und die Grünen genauso wie Fukushima ein Vehikel zur Macht zu kommen....jetzt können sich die Wähler in BW mal anschauen was bei Protestwahlen rauskommen kann....nicht das ich die CDU bedauere...die mußten nach so langer Zeit mal weg...das war auch gut so....nur die Hoffnungen in Grün/Rot werden wohl (wie auch auf Bundesebene) sehr entäuscht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Auge des Betrachters 28.11.2011, 08:14
14. Die Gruppe...

...quängel Dich zum Erfolg, erinnert mich an ein quängelndes Kind an der Supermarktkasse. Die werden auch jetzt nicht Ruhe geben. Auch in Foren ist die linkslastige Methode, ein Thema durch stete Wiedrholung auf den Ausgangspunkt zu bringen gut nachzuvollziehen.
Die stete Behauptung soll den eigenen Imteressen Glaubwürdigkeit verleihen.
Schon gestern zeigte sich in den Interviews, dass längst nicht jeder bereit ist, demokratische Prozesse zu akzeptieren und die Diffamierung der Befürworter als "Stammtisch" und rechte "Bildleser" wird auch nicht lange auf sich warten lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nethopper01 28.11.2011, 08:14
15. We are 60%

Stuttgart 21, nur noch gesteuerte Einwanderung, Ausweisung ausländischer Straftäter, Ausstieg aus dem Euro, raus aus den Schulden. We are 60%. Lasst uns mehr Volksabstimmungen machen und mehr Demokratie wagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
belexinfo 28.11.2011, 08:15
16. Baustopp!

Man koennte doch trozt des Volksentscheides den neuen Bahnhof nicht bauen. So ein Volksentscheid ist doch nicht bindend und in anderen wichtigen Fragen Euro und Eu-mitgliedschaft wird doch auch gegen den Willen des Volks gehandelt.

Als Kretschmann wuerde ich jetzt zuruecktreten, aber ist ja zu schoen an der Macht. Typisch Gruene Realpolitik, am Ende kam Hartz 4 auch mit Hilfe der Gruenen. Wer sich auf die verlaesst ist sowieso verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
platow 28.11.2011, 08:15
17. Wäre ich Grüner / Linker oder einfach Hirnlos

..müßte ich doch sofort nach einem Mißtrauensvotum rufen. Aber hey..das klappt ja nicht! Die Abgeordneten in den deutschen Landtagen vertreten ja schon lange nicht mehr die Interessen Ihrer Wähler. Also Neuwahlen? Schon wieder daneben. Der stumpfsinnige Wähler in Deutschland wird wieder die gleichen Pappnasen wählen und sich dann wundern warum demnächst wieder die Steuerh erhöht werden müssen, um irgendwo, irgendwelche Schuldenberge gegenzufinanziern.

Gute Nacht Deutschland.

PS: Erinnert mich so ein wenig an Abstimmungen bei unseren Kindern. Da wird auch immer das ausgesucht, was am schönsten ist, auch wenn es keiner bezahlen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marvinw 28.11.2011, 08:15
18. Was für ein Dummfug

Zitat von Dino
Ein schöner Tag für die Demokratie. Tschüss "Wutbürger".
Gerade "Wutbürger" (was soll es denn sein?) haben dafür gesorgt dass es einen Volksentscheid gibt. Nix Tschüß: jetzt hat das Volk entschieden und Sie sollten ihre Füsschen still halten wenn sie nicht verstanden haben was Demokratie ist.

PS: Interessant wäre es natürlich nur diese 60% da das Projekt finanzieren zu lassen, nur so, einfach amüsant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lotoseater 28.11.2011, 08:18
19. zwischen den Zeilen...

Den Satz aus dem Artikel fand ich bemerkenswert:
Zitat von
Es ist seine [Kretschmanns] Kapitulation vor dem Souverän.
Wenn er vor dem Souverän, dem Volk kapituliert, impliziert das, dass er vorher dagegen gekämpft hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 51