Forum: Politik
Stuttgart 21: Bürger zwingen Kretschmann zur Kehrtwende

Die Bagger können rollen: Die S21-Gegner haben den Volksentscheid in Baden-Württemberg klar*verloren - für*Ministerpräsident Kretschmann eine herbe Schlappe. Der*Grüne muss nun das Bauprojekt realisieren, das er jahrelang bekämpft hat. Aber ist der Konflikt damit befriedet?

Seite 31 von 51
marvinw 28.11.2011, 12:26
300. Endlich jemand mit Verstand

Zitat von Bubi Banana
Da irren Sie sich leider, denn bis dato gab es natürlich viel mehr S21 Gegener. Der Baustopp wurde absichtlich hinausgezögert, so dass eine Entscheidung gegen S21 immer weniger Sinn machte, auch für die eigentlichen Gegner des Projekts.
Zumindest einer denkt selbst nach und plappert nicht die Zeitungsplatitüden nach wie 98% hier.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Bruddler 28.11.2011, 12:28
301. Überschrift

Zitat von WederGutNochBöse
Die Wähler haben in der letzten Wahl noch eine CDU gewählt die Atomkraft wollte, das grüne Merkeltheater konnte niemand vorhersehen, genau so wenig wie die Lottozahlen. Vielleicht ist die CDU morgen für Satanismus, wer weiss das heute schon?
Die Wähler wählen Parteien mit Komplettprogrammen und mit komplettem Personal.

Einzelne Programmpunkte herauszupicken ist mehr als unseriös.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Bruddler 28.11.2011, 12:31
302. Überschrift

Zitat von politik aktuell
...denn er wurde ja nur gewählt, bzw. die GRÜNEN, weil er gegen Stuttgart 21 war und ist. Jetzt stellt er sich hin und beugt sich dem Votum der Mehrheit. Aber wenn er ehrlich zu sich selbst wär, würde er als Ministerpräsident, zurücktreten.Im übrigen schallt es aus der Gegnerecke, Mann werde weiter dagegen angehen. Hallo, was für ein Demokratieverständnis legen diese Herrschaften denn an den Tag? Merkwürdiges Verständnis von Demokratie, tritt da zum Vorschein.
Haben Sie hierzu eine Befragung in Petto?

Merkwürdige Wahrheitsvorstellung die da zu Tage tritt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wasnun 28.11.2011, 12:39
303. Widersprüchliche Argumente

Zitat von nic
bin gespannt ob die Bahn eine Kostengarantie abgibt oder nicht. So wie ich das sehe wird die Stadt und das Land ordentlich drauf legen. Wenn dann noch die Schuldenbremse realität wird werden vielleicht einige Befürworter wach werden. Leider zu spät. Interessieren würde mich auch noch, ob jeder sein Kreuz an die richtige Stelle gemacht hat oder versehentlich das "Nein" mit einem Nein zu S21 verwechselt hat.
Die Kosten sind es nicht mehr, nun die zu erwartenden Kostensteigerungen. Hat schon mal jemand ein Großprojekt gesehen, bei dem die Kosten nicht gestiegen sind? Das dürfte auch bei K21 der Fall sein. nachdem man mit dem Ursprungsargument "Erhalt des Kopfbahnhofs für die Juchtenkäfer" gescheitert ist, werden nun die Kosten herangezogen? Einfach lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Perelly 28.11.2011, 12:39
304. Wanderchaoten!

Zitat von mundi
Es sind Wanderchaoten!
Ein wunderbarer Begriff à la "Rent a Fan". Die S21-Gegner konnten nicht für das Kündigungsgesetz stimmen, weil sie gerade im Wendland demonstrieren und vermutlich eh nicht in Baden-Würtemberg gemeldet sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inci 28.11.2011, 12:46
305. oooo

Zitat von bertram260e
... einfach die Stimmzettel so kompliziert machen, dass man ohne vorheriges Jurastudium keine Chance hat sein Kreuz richtig zu machen. Diese Abstimmung ist aus meiner Sicht ungültig. Niemand weiß, wer wirklich für oder gegen was auch immer zu stimmen glaubte.
so ähnlich klang das nach dem VE in bayern für das komplette rauchverbot auch. ich kann mich an die lebhafte diskussion hier im forum erinnern.

da war aber die unklare fragestellung und die geringe "mehrheit" von ca. 28% der gesamten bevölkerung in bayern vollkommen in ordnung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elvenpath 28.11.2011, 12:56
306. Alles in Butter

Zitat von holk1ng
Meiner Meinung nach ist Kretschmann selber erleichtert über das Wahlergebnis. ...ein Hoch auf die Demokratie, Herr Kretschmann!
Sehe ich auch so. Für ihn ist das Problem damit erledigt.
Er wird das Ergebnis akzeptieren, aber penibel darauf achten, dass die Kosten im Rahmen bleiben.
Ich persönlich war werde für, noch gegen S21, da ich noch nie in Stuttgart war und die Begebenheiten nicht kenne. Für mich ist das ein Sieg der Demokratie. Wichtig wird jetzt sein, die Korruption rund um dieses Projekt zu unterbinden. Und da ist es doch gut, dass die CDU da nichts mehr vertuschen kann.
Die CDU hat durch die Ereignisse in Fukushima die Wahl verloren? Da kann ich dann nur sagen: Zu Recht!
Endlich wurden die Menschen (zumindest kurzzeitig) wachgerüttelt, mit welcher Irrsinnstechnologie uns die CDU gefährdet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M@ESW 28.11.2011, 12:57
307. _

Zitat von tinaho
Und für wie blöd halten Sie das Volk. Waren das gestern alles Menschen, die den Medien zum Opfer fallen? Mal ganz abgesehen davon, dass ich ja gerne wüsste, welche Medien Sie meinen? Das Magazin der Deutschen Bahn? Was ist das eigentlich für eine Anmaßung, alle Wähler, die für S21 gestimmt haben als Opfer von Rattenfängern zu verurteilen?
Langsam frage ich mich ob das nicht sogar eine Art Geisteskrankheit ist. Die eigene Meinung bzw. das eigene Weltbild ist das einzig wahre/gute/richtige und es ist absolut unmöglich das jemand einfach so aus freier eigener Meinung das anders ehen kann. Das können nur arme Manipulierte anders sehen, alles andere ist einfach undenkbar.

Einfach einsehen das andere Menschen Dinge anders sehen und diese vielleicht sogar in der Mehrheit sind, das ist denen gar nicht mehr möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inci 28.11.2011, 12:57
308. oooo

Zitat von Der Bruddler
Anscheinend ist das Verblödungssystem schon so wirksam dass zwischen Grünen und Bahnhofsgegnern nicht mehr unterscheiden werden kann.
schon vergessen, wie sich die grünen seit sommer 2010 auf den zug aufgesprungen sind?
schon vergessen, wie die obergrünen roth und özdemir in sämtlichen talkshows die dicke welle gemacht und den stärksten widerstand verkündet haben?

schon vergessen, wie roth und özdemir auf konkrete nachfragen zur einstellung des baus 'rumgeeiert haben?
schon vergessen, wie die berliner grünenprominenz (trittin, künast) medienwirksam gegen S21 mitdemonstriert haben?
das alles schon vergessen? ich nicht. ich mag zwar schon älter sein, aber das gedächtnis funktioniert (auch ohne google) noch ganz hervorragend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Anthrophilus 28.11.2011, 12:59
309. Weil die Vernunft und der Rechtsstaat gesiegt ...

Zitat von athinai
Endlich hat die Vernunft und der Rechtsstaat gesiegt !
... haben, ist's auch so gut um Deutschland und Europa bestellt, gell?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 31 von 51