Forum: Politik
"Stuttgart 21"-Räumung: Bürgerkrieg im Schlossgarten

Der friedliche Bürgerprotest gegen das Milliardenprojekt "Stuttgart 21" ist eskaliert: Mit Tränengas und Wasserwerfern hat die Polizei begonnen, das Baugelände zu räumen, viele Demonstranten wurden verletzt. Beobachter machen Regierungschef Mappus für den Gewaltausbruch verantwortlich.

Seite 39 von 152
x3Ray 30.09.2010, 21:32
380. Gratulation

... für diesen grandiosen politischen Schachzug. Die Sympathien neutraler Beobachter werden nun zu wessen Gunsten wohl umschwenken? Wohl kaum derjenigen, die Gewalt gegen friedliche Demonstranten zu verantworten haben (lassen wir bitte mal außer Acht, dass es immer überall das eine oder andere schwarze Schaf gibt, aber das rechtfertigt keine Gewalt gegen die breite Masse der Unschuldigen - das ist Willkür!).

Ich jedenfalls wünsche den Stuttgarter Politikern einen eindringlichen und unmissverständlichen Denkzettel, von dem sie sich nicht erholen mögen. Auf dass das Volk sich bei den Landtagswahlen noch daran erinnere!

Beitrag melden
42.Paradox 30.09.2010, 21:35
381. Bei Revolutionen muss man genau sein.

Zitat von heinz4444
Ach,noch ein kleiner Hinweis an die Möchtegern Revoluzzer,am Monatsende gibt es zu Zeiten der Revolution keine Hartz IV Überweisungen auf das Konto.Da ist dann Eigeninitiative angesagt.
Die Armen haben eigentlich noch nie revoltiert. Das ist das lustige an den neuen Schmökern zum Thema, die das behaupten. Revolutionen macht immer die Schicht der Bildungsbürger. Ich fand das schon immer bedenkenswert.

Beitrag melden
eslebederschwachsinn 30.09.2010, 21:35
382. Offenbarung

Zitat von die_andere
Ich stimme Ihnen zu. Aber wenn man sich viele Beiträge hier so durchliest, könnte man meinen, es geht gar nicht um den Bahnhof, sondern darum, den Mappus und damit die Bundesregierung zum Rücktritt zu "kriegen". Das ist erklärtes Ziel oder ein "Volksaufstand", gegen was auch immer. Hauptsache von Links. Die können scheinbar gar nicht abwarten, dass es hier kracht und sie an die Macht kommen. Unerträglich, dieses Geschwafel von "alten Männern, "Kindern" und "Frauen". Wer bitte, schickt denn Kinder auf ne Demo?! Wenn geräumt wird, geht's hart zur Sache, das weiss doch jeder. Und wenn das keine Berufsdemonstranten sind, woher haben die dann ihre Weisheiten mit Wackersdorf und dergleichen? Dann so rumzujaulen, ist wirklich das Allerletzte. Aber Steine auf "Bullen" schmeissen is voll OK, sie anzünden (wie man in Griechenland sehen konnte), wahrscheinlich auch. Die Linken sind Volksverhetzer in meinen Augen. Die missbrauchen naive Menschen für ihre Zwecke. Dass es was auf die Ömme gab, geschieht denen recht. Sollten die mal in Hamburg und Berlin machen, wenn die Berufslinken dort wieder gewalttätig werden.

Beitrag melden
onzapintada 30.09.2010, 21:35
383. M E T R O P O L I S – Die zweite kapitalistische Diktatur in Deutschland

Zitat von Skarrin
Ich habe mittlerweile den Eindruck, in Stuttgart soll dem Bürger mittels Schlagstock eingebläut werden, was ihm passiert wenn er sich weiter in die mit Steuergeldern gut geschmierten Machenschaften zwischen Parteienstaat und Wirtschaftslobby einmischt.
Ja. Es geht hier um eine Machtdemonstration der neoliberalen Eliten.

Wenn man sich das unterirdische S-21-Modell des Zukunftsplaners Ingenhofen anschaut, so hätte es ebensogut als Kulisse für den Film Metropolis dienen können. Einem Film von 1925, der in (immer noch?) ferner Zukunft spielt, wo versklavte Massen in einer kapitalistischen Diktatur schuften und vegetieren, während eine kleine Oberschicht in absolutem Luxus lebt. Wer hier Ähnlichkeiten mit Merkels neoliberalem Paradies des Jahres 2010 zu erkennen glaubt, liegt wahrscheinlich – gar nicht so falsch.

Der brutale Einsatz der Staatsmacht gegen das Volk gibt uns einen Vorgeschmack auf das, was uns in Deutschland im 21. Jahrhundert blüht. Jedenfalls wenn es nach den deutschen Eliten geht, soll dies offenbar ein Probelauf für die zweite kapitalistische Diktatur in Deutschland werden.

Beitrag melden
kimm100 30.09.2010, 21:36
384. Danke

Zitat von aug apfel
Sie schon wieder?? Dass sie sich noch trauen, hier aufzutauchen... Die Dummheit Ihrer Sprüche und die absolute Plattitüde Ihrer Argumentation haben seit Ihren infamen Schweinegrippenhorrorpostings wirklich nichts an Schäbigkeit verloren. Mit über 8000 Postings sieht es ja eh so aus, als hätten sie in Ihrem Leben wirklich auch nix Besseres zu tun, als auf den Foren dieser Welt ihren geistigen Müll loszuwerden. So nun noch zum Thema...ich finde es immer wieder unglaublich das Polizisten höchst selten dabei beobachtet werden, breitschultrigen Skinheads ind Gesicht zu schlagen. Eher dann doch 15jäghriern Schülerinnen... oder Rentner treten. Und der unsäglich spiessige, pseudopädagogische und absolut sinnfreie Spruch, dass die "Freiheit des Einen aufhört, wo die des Anderen anfängt", ist in beide Richtungen gültig. Schon mal darüber nachgedacht? komischerweise wird er immer dann bemüht, wenn der "Andere" sich einen Eingriff in seine Freiheit nicht gefallen lässt und sich wehrt. Dann sind Demonstranten plötzlich ja sooo undemokratisch, und zudem beeinträchtigen sie ja aufs Tiefste die Freiheit der Grossverdiener, sich über das Volk hinwegzusetzen und ihre ganz private sozioökonomische Wirklichkeit zu erschaffen. Sowas aber auch...
Und wieder ein Beitrag, der mir aus der Selle spricht. Immer wieder froh, Menschen zu begegnen, die Demokraieveständnis beweisen.

Kimm100

Beitrag melden
NormanR 30.09.2010, 21:36
385. Geist-Schreiber

Richtigk da war doch was!
Genau, vor dem vermeintlichen Börsengang der Bahn im Jahre 2008 wurden auch Leserbriefe in Stellung gebracht die dafür sind.
Glücklicherweise wurde es nix mit dem Börsengang.
Übrigens: wer weiß schon von der britischen Bahn-Übernahme Arriva, die auch in Dänemark fährt.
Oder wer weiß, daß die DB auch Busse besitzt im dänischen Nahverkehr (Pan-Busse),
Was hat der deutsche Bahnkunde davon????

Beitrag melden
doctorwho 30.09.2010, 21:37
386. .

Zitat von CyberDyne
Wer Böses dabei denkt. Mir kommt der Verdacht, dass vielleicht genau das auch die Absicht von Herrn Mappus ist, um dann die Gegner des Projektes, mit hässlichen Bildern ins Abseits stellen können.
natürlich ist das so . anders sind die vorgänge kaum zu erklären . und die dummdreiste schutzschild-argumentation belegt das auch eindeutig .....

Beitrag melden
Berta 30.09.2010, 21:37
387. Typisch

Zitat von die_andere
Ich stimme Ihnen zu. Aber wenn man sich viele Beiträge hier so durchliest, könnte man meinen, es geht gar nicht um den Bahnhof, sondern darum, den Mappus und damit die Bundesregierung zum Rücktritt zu "kriegen". Das ist erklärtes Ziel oder ein "Volksaufstand", gegen was auch immer. Hauptsache von Links. Die können scheinbar gar nicht abwarten, dass es hier kracht und sie an die Macht kommen. Unerträglich, dieses Geschwafel von "alten Männern, "Kindern" und "Frauen". Wer bitte, schickt denn Kinder auf ne Demo?! Wenn geräumt wird, geht's hart zur Sache, das weiss doch jeder. Und wenn das keine Berufsdemonstranten sind, woher haben die dann ihre Weisheiten mit Wackersdorf und dergleichen? Dann so rumzujaulen, ist wirklich das Allerletzte. Aber Steine auf "Bullen" schmeissen is voll OK, sie anzünden (wie man in Griechenland sehen konnte), wahrscheinlich auch. Die Linken sind Volksverhetzer in meinen Augen. Die missbrauchen naive Menschen für ihre Zwecke. Dass es was auf die Ömme gab, geschieht denen recht. Sollten die mal in Hamburg und Berlin machen, wenn die Berufslinken dort wieder gewalttätig werden.
wer dem Mund aufmacht, ist Linker oder Kommunist.

Beitrag melden
berthatdieschnauzevoll 30.09.2010, 21:37
388. Ich komme aus Baden-Württemberg

und habe gerade die Sondersendung in Südwest 3 gesehen. Arroganter wie ein Herr Hauk kann kein anderer, demokratisch gewählter Politiker über sein eigenes Volk herziehen. Bravo.
Damit und mit dem Polizeieinsatz heute hat er mich endgültig davon überzeugt, Baden-Württemberg braucht solche Politiker nicht. Obwohl die Regierenden, allen voran Innenminister Rech, seit einer Woche von der ordentlich angemeldeten Kinderdemo wussten, haben sie zeitgleich Wasserwerfer und tausende Polizisten mit Knüppeln und Reizgas in Stuttgart aufmarschieren lassen. Warum musste es genau an diesem Tag, zu dieser Tageszeit sein? Hätten die Verantwortlichen nicht bis morgen Vormittag warten können, bis die Kinder wieder in ihren Klassenzimmern sitzen?
Nein! Diese Demonstration der Staatsgewalt war gewollt. Damit haben Mappus und Co. die Gefahr für die Kinder in voller Absicht heraufbeschworen. Und während Mappus Maß trinkend auf dem Volksfest sitzt und Witze reißt, knüppelt die Polizei Kinder aus Stuttgarts Schulen nieder. Christlich, wirklich christlich.
Wer Kinder missbraucht um seine Macht zu beweisen, wie die Mappus, Hauk und Co., haben im Landtag nichts mehr verloren.

Beitrag melden
eslebederschwachsinn 30.09.2010, 21:37
389. Offenbarung

Zitat von die_andere
Ich stimme Ihnen zu. Aber wenn man sich viele Beiträge hier so durchliest, könnte man meinen, es geht gar nicht um den Bahnhof, sondern darum, den Mappus und damit die Bundesregierung zum Rücktritt zu "kriegen". Das ist erklärtes Ziel oder ein "Volksaufstand", gegen was auch immer. Hauptsache von Links. Die können scheinbar gar nicht abwarten, dass es hier kracht und sie an die Macht kommen. Unerträglich, dieses Geschwafel von "alten Männern, "Kindern" und "Frauen". Wer bitte, schickt denn Kinder auf ne Demo?! Wenn geräumt wird, geht's hart zur Sache, das weiss doch jeder. Und wenn das keine Berufsdemonstranten sind, woher haben die dann ihre Weisheiten mit Wackersdorf und dergleichen? Dann so rumzujaulen, ist wirklich das Allerletzte. Aber Steine auf "Bullen" schmeissen is voll OK, sie anzünden (wie man in Griechenland sehen konnte), wahrscheinlich auch. Die Linken sind Volksverhetzer in meinen Augen. Die missbrauchen naive Menschen für ihre Zwecke. Dass es was auf die Ömme gab, geschieht denen recht. Sollten die mal in Hamburg und Berlin machen, wenn die Berufslinken dort wieder gewalttätig werden.
Ich verschwinde bald aus dieser Runde, will nur noch schnell abwarten, bis "Wo gehobelt wird, fallen Späne" oder "Rübe runter" kommt. Kann nicht mehr lange dauern, wenn ich das hier so lese.

Beitrag melden
Seite 39 von 152
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!