Forum: Politik
Südchinesisches Meer: China wirft USA Provokation auf See vor
US NAVY/REUTERS

Im Atomkonflikt mit Nordkorea fordert Trump Unterstützung von China. Nun fuhr ein US-Zerstörer durch Seegebiete, die von Peking beansprucht werden. Die Regierung gibt sich "sehr verärgert".

Seite 1 von 7
GueMue 11.08.2017, 04:38
1. Trump geht vorbei, Amerika muss bleiben

Die Neigung der Elitejournalisten im Zweifel fuer ehemals unter dem Imperialismus leidende Laender Position zu beziehen bleibt noch eine Weile. Besonders auffaellig, wenn es sich um eher autoritäre Regime handelt. Ausser Tuerkei. Wenn das nur nicht der Wunsch nach Ordnung ist? Die Chinesen betreiben massiven Imperialismus gegen Vietnam, Japan und die Philippinen. Ohne USA wuerde es klappen. Mag man die USA deshalb nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nach-mir-die-springflut 11.08.2017, 05:33
2. Vienna, Australia

Ist ja schon symbolisch, wenn Papa McCain, nach dem das Boot benannt ist, Krieg machte, den Sohnemann McCain so dringend sucht heute. Die USA also machen Manöver, die die Auslöschung Nordkoreas üben, der Kim lässt daraufhin seine Raketen steigen, mit denen er den USA zeigt, dass er zurückschlagen wird. Oder ist es umgekehrt, nicht die USA sind irre, sondern der Kim, der Weltmachtansprüche hat und der totale Aggressor ist, der den Suizid anstrebt, indem er die USA angreift? China und Russland stehen auf der Seite Nordkoreas, nicht unbedingt, aber bedingt. Trump dagegen tut so, als hätte er nach einem halben Jahr im Amt den Überblick. Man bekommt den Eindruck, ein Ami-Präsident muss erst die Feuertaufe bestehen, um als Präsident anerkannt zu werden, und die heißt, dass er mal was kaputtbomben muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karit 11.08.2017, 05:35
3. Unrecht kann niemals Recht sein!

Haben die Chinesen nichts gelernt von ihren Philosophen und Vordenkern? Bitte unbedingt weiter so machen liebe USA betreffs den von China beanspruchten Inseln, dessen chinesischer Anspruch international überhaupt nicht anerkannt ist! Ich würde jeden Tag was Militärisches vorbei schicken ... !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quark2@mailinator.com 11.08.2017, 05:45
4.

Darum geht es doch auch eigentlich. Trump hatte doch angesagt, daß er China diese Inseln wegnehmen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flauschie 11.08.2017, 06:09
5. Leider zeigt auch dieses Beispiel wie sehr eine starke USA noetig ist

China wird immer aggressiver und die USA ist als Gegenpol noetig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmuella 11.08.2017, 06:10
6. Bisschen dick aufgetragen?!

Zitat: "... die Operation habe gegen internationale sowie chinesische Gesetze verstoßen und die Souveränität und die Sicherheit Pekings 'ernsthaft gefährdet'."

Wie ein einzelner Kreuzer die Sicherheit Pekings bzw. Chinas ernsthaft gefährden kann, erschließt sich nicht spontan und müsste noch von China erklärt werden.

Eine gewisse Provokation wird es dennoch sein für China. Warum ausgerechnet jetzt solche Aktionen von den USA gestartet werden müssen, ist eine andere Frage. Wahrscheinlich geht es vor allem darum, etwas von dem innenpolitischen Druck zu nehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edgarzander 11.08.2017, 06:10
7. Chinesische Kriegsschiffe in der Ostsee

Angesichts dessen reagieren die Chinesen ziemlich dünnhäutig:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/manoever-von-china-und-russland-kriegsschiffe-auf-dem-weg-in-die-ostsee-a-1158387.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steingärtner 11.08.2017, 06:29
8. Humor haben sie ja

“Die USA werfen Peking vor, auf den auf Korallenriffen entstehenden Inseln vor allem militärisch nutzbare Einrichtungen wie Landepisten, Radartürme, Bunker und Geschützstellungen anzulegen.“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guenther2009 11.08.2017, 06:38
9. China versucht Fakten zu

schaffen und ohne Rechtsgrundlage auch durchzusetzen. Dieser Politik muss einhalt geboten werden. Wenn demnicht Einhalt geboten wird, werden wir auch bald andere Überraschungen mit China erleben. Wosind unsere Politiker, die weiter denken wollen als die Nasenspitze reicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7