Forum: Politik
Syrien-Strategie: Russlands Traum von der Weltmacht
DPA

Die Jets des Kreml bombardieren Syrien, Moskaus Medien schüren Euphorie. Schon wird in Russland über die Rückeroberung des Landes für Assad spekuliert - und über das eigene Comeback als Großmacht.

Seite 20 von 28
Partieller Augentinnitus 15.02.2016, 18:00
190.

Putins angewandte "Strategie" ist wohl die der verbrannten Erde seines großen Vorbildes.

Putin ist kein Stratege, sondern ein Taktiker auf Schulhofschlägerniveau. Eine Strategie, bei der man bewusst die Zivilbevölkerung abschlachtet und die ultrarechten Parteien der EU finanziert und unterwandert, ist keine! Schon die Brüder Grimm haben diese Art der Strategie unter dem Begriff "Rumpelstiltzchen" subsumiert.

Beitrag melden
go-west 15.02.2016, 18:01
191. Demokratie im Allgemeinen

Zitat von heinrich-wilhelm
aber Recht haben die Russen,wenn sie feststellen.dass die Demokratie in dieser Region voller Verrückter und Gottesstaatler keine Chance hat.
dürfte doch gerade für das aktuelle russische Regime sowieso nur das Letzte aller erstrebenswerten Ziele sein...

Beitrag melden
ka117 15.02.2016, 18:11
192. Ave Imperator!

Zitat von Sonia
sie sind eine Weltmacht.
..mit dem Bruttoinlandprodukt von Italien,
..136 Platz auf dem Korruptionsindex (ex aequo mit Nigeria)
... der höchsten HIV-Rate in Europa
.. mit 94% der Bevölkerung mit Gesamtvermögen unterhalb von 10.000 $
... 23 Millionen Bürgern, die weniger als 157 Euro monatlich zur Verfügung haben.

Beitrag melden
go-west 15.02.2016, 18:11
193. Hmmm, hab ich

Zitat von schienbeinschoner
Hat nicht die Nato (Ja die, die zur Zeit so laut schreien, dass sie nie einen neuen "Kalten Krieg" wollten) in den letzten 20 Jahren Russland an allen Grenzen extrem bedrängt und provoziert?
da etwas nicht mitbekommen? Wann hat die Nato denn in den letzten 20 Jahren russische Grenzen in Frage gestellt oder dort auch nur provoziert und extrem bedrängt? Übrigens ganz im Gegensatz zu eben diesem Rußland? Können Sie mich da bitte mal aufklären?

Beitrag melden
meisterp 15.02.2016, 18:17
194. Mit einem großen Unterschied

Zitat von kamikaze2000
Ich mochte keine Amis, die sich wegen des Öls durch den Irak gebombt haben. Genauso moralisch abgestumpft sind für mich heute die Russen, die wegen sogenannter geopolitischer Interessen in der Ukraine und in Syrien mit ihren Bomben am Weltfrieden zündeln. Wer darauf auch noch stolz ist, ist moralisch verkommen.
Russland ist legitim in Syrien, alle anderen nicht.

Beitrag melden
Teile1977 15.02.2016, 18:25
195. Schulden

Zitat von MatthiasSchweiz
Russland hat geringe Schulden und Reserven von ein paar hundert Milliarden. Wenn das Ihre Definition von Pleite ist, was sind dann USA, oder auch Deutschland? Übrigens betragen die Inlandsinvestitionen aus den Einnahmen aus Ölexporten in RU nur noch 16%, also wird der sinkende Ölpreis RU nicht so hart treffen wie immer dargestellt.
Hmm, der Penner bei uns unter der Brücke hat auch keine Schulden, weil ihm niemand etwas leiht. Der Fabrikant hingegen hat Schulden, weil er seine Fabrik mit neuen Maschinen ausgestattet hat, wer ist wohl besser dann? Und die russischen Reserven schrumpfen gegenwärtig schnell zusammen, was passiert wenn die aufgebraucht sind? Wird Putin seinen Militärapparat stoppen, oder werden eben keine Renten und Gehälter mehr bezahlt? Auf jeden Fall wird der Westen daran schuld sein!

Beitrag melden
rloose 15.02.2016, 18:26
196.

Zitat von go-west
eine große Gefahr für die Menschheit. Natürlich ist der kalte Krieg II lange bereits Wirklichkeit, Rußland ist alleine dafür verantwortlich, die Nato-Osterweiterung ist keine akzeptable Entschuldigung. Der Westen ist weise genug, sich nicht eine direkte militärische Konfrontation aufzwingen zu lassen. Rußland ist viel einfacher mit wirtschaftlichen Mitteln zu schlagen, wobei es durch eigene chronische Probleme selbst am meisten zum eigenen Scheitern beitragen wird.
Wäre der Westen weise gewesen, hätte er keine NATO-Osterweiterung durchgeführt. Und würde er weise sein, dann würde er wissen, dass es weder ratsam ist, Rußland militärisch noch wirtschaftlich schlagen zu wollen. Beides würde besonders für Europa unschöne Konsequenzen haben. Wenn man später im Chaos versinkt, nützt es einem auch nichts wenn man sagen kann: Aber wir haben gewonnen...

Beitrag melden
eternalchii 15.02.2016, 18:27
197.

Zitat von meisterp
Russland ist legitim in Syrien, alle anderen nicht.
Sie meinen vermutlich nur "völkerrechtlich legitim", richtig? Es ist schwer vorzustellen, dass Sie auch die vielen Angriffe auf Krankenhäuser, Marktplätze und vergleichbaren Ziele als "legitim" ansehen.

Beitrag melden
HeisseLuft 15.02.2016, 18:28
198. Satire?

Zitat von Mitbuerger0815
Hätte Europa doch vorher Respekt gegenüber Russland und Putin gezeigt. Jetzt wird der Respekt kommen nachdem Halb Syrien in Schutt und Asche gebommt wurde und Millionen von Opfer und Toten zu beklagen sind und zigMillionen Syrer auf der Flucht sind. Das wird nun als Erfolg gefeiert werden. Hätten wir doch früher Respekt gezeigt. Das ist der Preis den andere zu zahlen haben oder mit ihrer Flucht und ihren Toten und Verletzten bereits bezahlt haben. Aber Hauptsache Putin wird respektiert.
Könnten Sie mir und dem Forum bitte mal erklären ob das jetzt ernst gemeint ist oder Satire?

In diesem Forum besteht das Risiko, dass eine Äußerung wie

Hätten wir doch früher Respekt gezeigt.
Das ist der Preis den andere zu zahlen haben oder mit ihrer Flucht und ihren Toten und Verletzten bereits bezahlt haben.
Aber Hauptsache Putin wird respektiert."


tatsächlich ernst gemeint sein könnte

Beitrag melden
Heinrich_Hoert 15.02.2016, 18:29
199. Blöd gelaufen

Zitat von RobinSeyin
Russland und China gehören zu den beiden großen Ländern der Welt, die eben gerade NICHT pleite sind. Sie haben keinerlei Ahnung.
Die Russen haben die Rohstoffe und die Chinessen sind die verlängerte Werkbank des Westens die sich emanzipiert hat und durchaus eine Ernstzunehmende Wirtschaftsmacht.

BRISC das ist die Abkürzung, die den USA wirklich sorgen bereitet.

Auch wenn einige Länder da schwächeln mögen.

Aber eine eigene Weltbank haben sie schon.

Und sie betreiben den Handel in chinessicher sowie Rubelwährungsobligationen.

Deutschland ist wie Herr Bidder man nimmt sich selber zu Ernst und andere einen nicht für voll.

Beitrag melden
Seite 20 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!