Forum: Politik
Syrien und Irak: USA drängen Türkei zu mehr Einsatz gegen IS
AFP

US-Verteidigungsminister Carter ist nicht zufrieden mit dem Vorgehen der Türkei gegen den "Islamischen Staat" - und richtet einen deutlichen Appell an Ankara. Washington selbst entsendet 50 Elitesoldaten in den Irak.

Seite 1 von 5
thedream34 01.12.2015, 22:30
1.

Bin mal gespannt wie sich die westliche Welt verhält, wenn die Kurden ihr eigenes Land wollen?!? Verdient hätten sie es ja!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hwdtrier 01.12.2015, 22:34
2. Solange die Türkei

die IS weiterhin heimlich unterstützt und die Kurden vernichtet wird alles nix.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Snozzlebert 01.12.2015, 22:38
3. achja

"Die meisten richteten sich nicht gegen den IS, sondern die Kurden-Organisation PKK." wohl eher alle, die IS hat noch icht ein mal den IS bombadiert. Nach dem ersten Terroranschlag gegen die Kurden gaben sie ein paar Felder bombadiert und eben die PKK. Sie werden auch nie den IS bombadieren, warum solltn sie ihr Investment bombadieren. Sie wollen halt auch keine Bombe in antalya, tourismus ist zu wichtig, allein deswegen wird die Türkei niemals den IS bombadieren oder die Versorgungswege abschneiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mailo 01.12.2015, 22:40
4.

so langsam sprechen es auch die Amerikaner aus, was die Russen schmerzlich erfahren mussten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ottokar 01.12.2015, 22:43
5. US-Verteidigungsminister Carter und US-Präsident Barack Obama

fordern von der Türkei, sprich Erdogan, seine Brüder im Geiste und Glauben zu bekäpfen ? Das wird wohl ein frommer Wunsch bleiben. Erdogan hat andere Pläne und bekämpft die Gegner des IS. Die USA hat, wie ein US General sagte, im Nahen Osten dumm gehandelt und wie es aussieht nichts dazu gelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 01.12.2015, 22:49
6. USA drängen (...) zu mehr Einsatz gegen IS

Die Unverschämtheit der US Regierung... Jetzt erklären sie auch noch das Universum zu ihrem Besitz. Es wird Zeit die USA zu ächten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bertholdalfredrosswag 01.12.2015, 22:53
7. Warum?

Warum es die USA wohl ablehnen, mit Russland am selben Strang zu ziehen? Ist der Erfolg der russischen Strategie die Begründung dafür?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
logabjörk 01.12.2015, 22:55
8. ja, warum sollen die Kurden keinen eigenen Staat haben?

ich versteh es nicht, habs nie verstanden, was der Diktator dagegen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinungslosalternativlos 01.12.2015, 22:56
9.

Der IS ist entstanden, weil ihn Assad es zuließ. Und Russland unterstützt Assad (Autokratenbündnis). Wieso sollen/müssen Länder in einen Krieg hineingezogen werden, wenn man weiss wo das Problem ist?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5