Forum: Politik
Syrienkonflikt: "Einige unserer Partner haben einfach Grütze im Kopf"
AP/ RIA-Novosti/ Kremel

Russlands Präsident Putin hat sich über die USA beschwert: Washington gebe im Syrien-Konflikt wichtige Infos nicht heraus - werfe Moskau aber eine falsche Zielauswahl vor. Er spricht von "Grütze im Kopf".

Seite 14 von 16
puqio 13.10.2015, 20:48
130. Frieden?

Ich sehe bisher niemanden, der an Frieden interessiert ist.
Die USA verfolgen ihre kriegerischen Ziele und Russland seine.
Der Irak und Syrien interessieren dabei nur wenig.
Und wenn Deutschland jetzt alle Iraker und alle Syrer aufnimmt und sie willig integriert, dann können wir diese Länder als Truppenübungsplätze der Großmächte freigeben.

Beitrag melden
tangentiale 13.10.2015, 20:49
131. Das fällt immer schwerer

Zitat von panto49
Bei der Grütze hat er bestimmt an die USA gedacht. Und wirklich fällt es hin und wieder schwer, das Handeln der US-Politik zu verstehen. Es drängt sich der Gedanke auf: Obama hat fertig; das politische Heft haben andere in der Hand.
Um es einfach auszudrücken:Dummheit,gepaart mit einer grenzenlosen Arroganz,trifft es wohl am ehesten.

Beitrag melden
ka117 13.10.2015, 20:49
132. Jawohl!

Zitat von fragender69
Ohne die USA würde unsere jetzige Welt weitaus friedfertiger verlaufen.
Genau! Warum haben sie sich bloß in beide Weltkriege und in der Zeit danach überhaupt eingemischt?

Beitrag melden
lederal 13.10.2015, 20:50
133. Heuchelei

in EU kommt aus der Grenze.Alee selbstbewusste Menschen in Europa weisen von wo kommt der Elend in Syrien. Der Putin sieht in Spiegel einen Kluge Diplomat und Politiker, einen Fridensengel in Nahosten. Die Kriegstreber unterstützen, die Banden weiter mit Waffen , wieder 50 Tonnen mörderische Waffen zugeliefert. Gott sei Dank das die Russen haben es alles in Griff, sie helfen die Banden ausrotten.

Beitrag melden
Freigeistig 13.10.2015, 20:53
134. @ Nr 13 Ureinwohner

Sie glauben ernsthaft, Assad wäre DEMOKRATISCH gewählt?! Nun gut, anhand dieser Aussage sollten wir die Glaubwürdigkeit Ihrer restlichen Kommentare festmachen, ok?

Beitrag melden
peterpretscher 13.10.2015, 20:56
135. Grütze = Nichts, Null, Zero, Nada im Kopf

So sieht es aus bei der EU + USA!

Denken ist Glückssache!

Beitrag melden
deutscher-spion 13.10.2015, 20:59
136. @wekru

Ist es ihr ernst?
Sie "sprechen" zu einem Präsidenten und nennen unter anderen BILD und Wikipedia als verlässliche Quellen für den aktuellen Standort von syrischen Terroristen??? Vielleicht schauen Sie täglich noch die RTL II Nachrichten und denken, diese seien die Tagesschau von Deutschland? Vielen dank für Ihren Beitrag hier...

Beitrag melden
lutzhunger 13.10.2015, 21:01
137.

Zitat von Duzend
Man mag über Merkel meckern, wie man will - das habe ich auch schon ausgiebeig getan -, aber wahrscheinlich ist sie genausowenig intellektuell unterbemittelt wie ein Seehofer oder ein Gabriel. Auch die US-Führung ist mit jeder Garantie nicht dumm - sie verhält sich nur so. Sie mimt den völlig Unzurechnungsfähigen. Schließlich gilt: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's völlig ungeniert.
Das übliche von Wahlen zu Wahlen Denken ist das Hauptproblem, welches Putin so nicht hat. Auch wenn SPON es immer wieder Zensiert, ich bleibe dabei: Wenn wir einen Fuss im nahen Osten auch in Punkte diplomatischer Lösung haben wollen, dann muss Europa Putin eine Zusammenarbeit bei Afganistan anbieten. Es brennt Putin mehr unter den Nägeln, weil es näher an seinen Machtgeflecht heran reicht, nur kann er wegen dem Einmarsch der Sowjetunion nichts machen. Nur würde das 1. die Niederlage des Westen (was auch immer das heißt) eingestehen und 2. wäre das ein langfristiges Problem, was weit über 2 Wahltermine hinaus reicht, auch wenn, wie selbst SPON feststellt, von hier die nächste Flüchtlingswelle rollen könnte oder besser wird.

Beitrag melden
FakeBot 13.10.2015, 21:03
138.

Zitat von Duzend
Auch die US-Führung ist mit jeder Garantie nicht dumm - sie verhält sich nur so.
„Dumm ist der, der Dummes tut“

;-)

Beitrag melden
calvincaulfield 13.10.2015, 21:06
139. Setzen

Zitat von mich_tav
"Grütze mm Kopf haben"/"Brei im Kopf haben" ist zwar diplomatisch gesehen nicht gerade subtil, aber es bedeutet nicht ganz das, wonach es klingt. "Kascha v golove", also Brei im Kopf, kann nicht so direkt übersetzt werden wie hier geschehen. Es ist damit nicht gemeint, dass jemand Brei statt Hirn hat, sondern dass jemand Falsches und Richtiges miteinander vermengt, dass alles durcheinander gerät. Klingt aber natürlich mit so einer reißerischen Übersetzung viel mehr nach unserem Putin. Lieber SPON, für so etwas gab es mal in alten Tagen Übersetzer und eine Schlussredaktion.
1

Beitrag melden
Seite 14 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!