Forum: Politik
Syrische Bürgerkriegsopfer im Libanon: "Wer kann, der flieht"
AP

Syrische Flüchtlinge schildern dramatische Zustände in ihren Heimatorten. Panzer schießen auf Wohngebiete, junge Männer werden wahllos festgenommen, gefoltert oder gar getötet. Doch die Regierung im Nachbarland Libanon hilft den Menschen nur zögerlich.

Seite 1 von 7
zakalwe. 06.03.2012, 12:33
1.

Es scheint wirklich zu stimmen, das pro-Assad Milizen in den zurückeroberten Gebieten wie Homs nun alles systematisch durchkämmen und jeden männlichen Einwohner ab 12 Jahren abführen und exekutieren. Das Kommando über die Region Homs und den dort eingesetzen Truppen hat Bashar al Assads Bruder.....

Um Spuren zu verwischen wird nach Handys und anderen Aufzeichnungsgeräten gesucht und diese werden wahllos beschlagnahmt, um International kein Aufsehen zu erregen. Die Leichen werden mit ganzen LKW Ladungen von der Armee abtransportiert und verschwinden....

Danke China, danke Russland für dieses neue Srebrenica. Immer wieder schön zu sehen, das trotz aller technischer und sozialer Evolution, der Mensch doch gleich grausam bleibt. Ich hätte nicht gedacht das in der neuen Hochglanzwelt des Internets und der I-phones sowas noch möglich ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
E_SE 06.03.2012, 12:37
2. Das wars dann wohl

Gibt es eigentlich noch etwas Neues von der Arabischen Liga zu diesem Thema ?

Oder geht man schon mal langsam pragmatisch mit der neuen / alten Situation um ?

Die Menschen werden vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matze38 06.03.2012, 12:50
3. .

Zitat von zakalwe.
Es scheint wirklich zu stimmen, das pro-Assad Milizen in den zurückeroberten Gebieten wie Homs nun alles systematisch durchkämmen und jeden männlichen Einwohner ab 12 Jahren abführen und exekutieren. Das Kommando über die Region Homs und den dort eingesetzen Truppen hat Bashar al Assads Bruder..... Um Spuren zu verwischen wird nach Handys und anderen Aufzeichnungsgeräten gesucht und diese werden wahllos beschlagnahmt, um International kein Aufsehen zu erregen. Die Leichen werden mit ganzen LKW Ladungen von der Armee abtransportiert und verschwinden.... Danke China, danke Russland für dieses neue Srebrenica. Immer wieder schön zu sehen, das trotz aller technischer und sozialer Evolution, der Mensch doch gleich grausam bleibt. Ich hätte nicht gedacht das in der neuen Hochglanzwelt des Internets und der I-phones sowas noch möglich ist.
schuld hat nicht russland oder china an dem bürgerkrieg, sondern diejenigen die einseitig das assad regime verurteilten, statt beide seiten zum aufhören aufzufordern, so hat man assad weiter in die ecke gedrängt und den rebellen zu evrstehen gegeben, kämpft weiter wir stehen hinter euch.und so geht das weiter bis die nato eingreift, was anderes wollen dei rebellen nicht und nehmen auch in kauf das in den wohnvierteln menschen sterben, die sie als schutzschilde missbrauchen.
wer nicht macht was die rebellen wollen, wird getötet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
amana 06.03.2012, 12:53
4.

Zitat von sysop
Syrische Flüchtlinge schildern dramatische Zustände in ihren Heimatorten. Panzer schießen auf Wohngebiete, junge Männer werden wahllos festgenommen, gefoltert oder gar getötet. Doch die Regierung im Nachbarland Libanon hilft den Menschen nur zögerlich.
Hätte man mich vor Monaten gefragt ob eine militärische Lösung wünschenswert wäre so hätte ich das klar abgelehnt. Mittlerweile denke ich muss man die Bevölkerung in zahlreichen landesteilen vor der eigenen Armee, der Polizei und dem Geheimdienst schützen. Ein Freund sagte die Tage zu mir, selbst die Deutschen haben es nicht allein geschafft so eine Diktatur unblutig zu beenden. Wenn Mc Cain jetzt Luftschläge fordert so denke ich bringen die weniger, es ist ja nicht so wie in Nazideutschland wo die Allierten einfach nur die Gleise nach den KZ hätten bombardieren können um den Massenmord zu stoppen. Syrien hat ein ausgezeichnetes Strassennetz, dieses Regime hat jahrzehnte sich auf einen Krieg vorbereitet, sodass man wochenlang Brücken, und Autobahnen bombardieren müßte um die Armee und die Sicherheitskräfte am ausrücken zu hindern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barath 06.03.2012, 12:56
5. ...

Zitat von zakalwe.
... Danke China, danke Russland für dieses neue Srebrenica. ...
Was genau werfen sie Russland und China vor?
Das Veto gegen die UNO-Resolution?
Dann erklären sie mir aber vorher bitte warum der Westen da nicht einfach den beiden entgegengekommen ist. Dann hätten sie die Resolution doch gehabt.

Zum Rest ihres Beitrages hätte ich gern eine Quelle.
Hier im Forum ist einfach zuviel Prpaganda als das man einfach jede Aussage glauben könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thueringenomsker 06.03.2012, 12:57
6. Ja....

Zitat von E_SE
Gibt es eigentlich noch etwas Neues von der Arabischen Liga zu diesem Thema ? Oder geht man schon mal langsam pragmatisch mit der neuen / alten Situation um ? Die Menschen werden vergessen.
gibt Neues von der Arabischen Liga! Und zwar wird sich die Arabische
Liga am kommenden Wochenende mit den Aussenminister Russlands,Lawrow, treffen um die Siyuation in Syrien zu besprechen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willhy 06.03.2012, 12:57
7. Wie in Lybien

Zitat von sysop
Syrische Flüchtlinge schildern dramatische Zustände in ihren Heimatorten. Panzer schießen auf Wohngebiete, junge Männer werden wahllos festgenommen, gefoltert oder gar getötet. Doch die Regierung im Nachbarland Libanon hilft den Menschen nur zögerlich.
Ähnlich wie die Lügen über Libyen, diesmal über Syrien.
Der "Diktator" Assad begehe "Massenmord an seinem Volk".
Das ist eine Lüge!
Warum sollte der ehemalige Augenarzt Dr.Baschar Assad das auch tun. Denn Millionen Syrer unterstützen Präsident Assad. Wem nützt diese Hetzkampagne der reaktionärsten westlichen Massenmedien? Sie dient dem amerikanischen Imperialismus als Vorwand,
um Syrien als Aufmarschbasis für einen Überfall auf den Iran zu mißbrauchen.
Rußland und auch China stehen auf der Seite des gepeinigten Landes - sie unterstützen Syrien. Das sind die wahren Himtergründe dieser Hetzkampagne. Die Rebellen sind eingeschleuste und aus dem Ausland mit Waffen versorgte Banditen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thueringenomsker 06.03.2012, 13:02
8. Haben.....

Zitat von zakalwe.
Es scheint wirklich zu stimmen, das pro-Assad Milizen in den zurückeroberten Gebieten wie Homs nun alles systematisch durchkämmen und jeden männlichen Einwohner ab 12 Jahren abführen und exekutieren. Das Kommando über die Region Homs und den dort eingesetzen Truppen hat Bashar al Assads Bruder..... Um Spuren zu verwischen wird nach Handys und anderen Aufzeichnungsgeräten gesucht und diese werden wahllos beschlagnahmt, um International kein Aufsehen zu erregen. Die Leichen werden mit ganzen LKW Ladungen von der Armee abtransportiert und verschwinden.... Danke China, danke Russland für dieses neue Srebrenica. Immer wieder schön zu sehen, das trotz aller technischer und sozialer Evolution, der Mensch doch gleich grausam bleibt. Ich hätte nicht gedacht das in der neuen Hochglanzwelt des Internets und der I-phones sowas noch möglich ist.
Sie dafuer auch irgendwelche stichhaltige Beweise?? Aber bitte nicht
irgendwelche Vermutungen oder Geschichten, die man von irgendwelchen Leuten gehoert hat!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adal_ 06.03.2012, 13:04
9. Definieren Sie Massenmord!

Zitat von willhy
Der "Diktator" Assad begehe "Massenmord an seinem Volk". Das ist eine Lüge!
Definieren Sie Massenmord! Ist Mord an 7.500 Zivilisten für Sie kein Massenmord?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7