Forum: Politik
Talking Points: Zehn Sätze, mit denen Sie in der Brexit-Debatte punkten können
AFP

Wie wird das Brexit-Referendum über Großbritanniens Verbleib in der EU wohl ausgehen? Was wird aus Premier Cameron? Was machen die Schotten? So können Sie mitreden.

Seite 1 von 4
opelanerk45 23.06.2016, 06:07
1. proEU

Die Briten werden sich gegen den Brexitentscheiden.

Die haben keine Eier.
Es wurde ja auch ausreichend Panik verbreitet.
Als Belohnung gibt es noch paar Rosinen aus Brüssel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joG 23.06.2016, 06:17
2. es ist wirklich. ....

....interessant, wie wenig überzeugend die pro- EU Leute überzeugen konnten. Immerhin soll die EU die größte und beste Leistung der europäischen Elite seit 1945 sein. Da sollte man meinen, das etwas wirklich Überzeugendes gekommen wäre. Aber keiner konnte erklären, wieso die EU die Schmerzen und Kosten der Krisen lohnt. Das ist nicht gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claus S.Schoenleber 23.06.2016, 06:52
3. @spon

Haben SIe in der SPON-Redaktion Langeweile? Wie kommt man auf die Idee, aus einer für Europa extrem ernsten Angelegenheit ein Party-Thema auf niedrigstem Niveau zu machen? Schlimm genug, mit welchem Zynismus auf dem Thema seit Wochen herumgeritten wird. Lassen SIe es doc h endlich gut sein mit dieser überflüssigen Menge von "Artikeln" über dieses Thema. Ich würde sagen, es wird spätestens jetzt Zeit für den SPEXIT.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freiheit für Europa 23.06.2016, 07:05
4. Austritt bringt Vorteile für Briten und Deutsche

Die Briten werden nicht wie Deutschland von Türken und Flüchtlingen und 500 EU-Paß-Besitzern überrollt - das ist ein klarer Punkt für die Briten, der alle anderen neidisch macht, die sich nicht vor dem Untergang wehren können. Die Deutschen können weiterhin in alle EU-Länder exportieren, haben aber einen Konkurrenten weniger, v.a. auch im Finanzsektor könnte damit Frankfurt überleben und müsste nicht den Briten geopfert werden. Auch die dt. Autoindustrie kann weiter in vielen EU-Ländern produzieren und hat einen Konkurrenten los. Viele Arbeitsplätze können dadurch in Deutschland erhalten oder sogar ausgebaut werden. ABer auch Briten behalten einen Job, der sonst an Flüchtlinge ginge. Eigentlich sollte es nicht vorkommen, doch es passiert bereits: Deutsche werden durch viel billigere Flüchtlinge ohne Deutschkenntnisse ersetzt, die Fehler dadurch erhöhen sogar den Gewinn, da im Krankenhaus eine verschlimmerte Krankheit ja besser abgerechnet wird - also ein Anreiz für schlechte Kliniken, schlechte (bzw. nicht deutsch sprechende) Ärzte anzuheuern, die billiger sind, aber besser bezahlte (verschlechterte) Diagnosen liefern. Ein schwerer Herzinfarkt wird nun mal vom System besser honoriert als ein nur kleiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jhea 23.06.2016, 07:11
5. Ihr habt den

'die Bürger wählen da nur zum Spaß, denn die Wahl ob UK in der EU bleibt wird vom Parlament gewählt, und da sind 70+% der Abgeordneten pro EU'

Die ganze Diskussion und der Wahlkampf etc sind total sinnlos.

UK bleibt in der EU - selbst wenn 100+x% der Bewohner UKs für leave stimmen....

srsly

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lillime2 23.06.2016, 07:25
6. Angstmacherei

Sorry, ich finde diese Aufzählung dämlich. Typisch deutsche Medien. Können einfach nicht akzeptieren, wenn Menschen nicht für einen Verbleib der Briten in der EU sind.
Warum sollte sich Putin freuen, wenn es den Brexit gibt!? Freuen sich da nicht eher die Islamisten?!
Mir ist es herzlich egal. Ich gönne den Briten den Ausstieg aus der EU und freue mich sogar darüber. Wenn ich diese verkorkste Politik dieser EU-Bürokraten sehe, kann ich den Wunsch nach Autonomie nachvollziehen.
Gott sei Dank berichtete das Fernsehen gestern auch über britische Bürger, die eindeutig für den Brexit sind.
Sonst herrscht in den Print-Medien ja leider eine Meinungsdiktatur. Wie bei der Flüchtlingsdebatte und Hetze gegen Russland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joppop 23.06.2016, 07:26
7. Hore

Uber die zusammenarbeit (finanz unterstutzung)der EU mit morder regime
Afrika, Nah Ost, Turkei,Ukraine, usw usw
hore ich niemanden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Schäuble 23.06.2016, 07:31
8.

Schön wie hier dem Leser ohne Ahnung eine pro-EU Meinung suggeriert wird, anstatt einfach mal neutral zu bleiben oder pro und kontra aufzulisten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max-mustermann 23.06.2016, 07:35
9. Punkt 11

Mir doch egal was diese seltsamen Inselmenschen abstimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4