Forum: Politik
Taugen die Grünen als Volkspartei?

Derzeit arbeitet alles für die Grünen: Bei den aktuellen Streit-Themen der Politik steht die Partei von Claudia Roth und Jürgen Trittin gut da. Bei Umfragen erzielen die Grünen nie gekannte Spitzenwerte. Renate Künast tritt selsbtbewusst in Berlin gegen Klaus Wowereit an. Taugen die Grünen gar als neue Volkspartei?

Seite 159 von 350
h.brentano 25.11.2010, 11:57
1580. Nicht leicht

Zitat von Hansbeobachter
Im Zuge eines weltweiten Bevölkerungswachstums, der immer größer werdenden Dominanz des Wirtschaftsgiganten China und dem anwachsen der islamischen Parallelgesellschaften in ganz Europa, brauchen wir Parteien, die die Interessen unseres Landes nicht aus den Augen verlieren und im harten Konkurrenzkampf in der Welt mithalten können.
DVU und NPD haben sich vereinigt, vielleicht jetzt wählbar?
Also ich glaube eher nicht und bei den anderen auf der rechten Seite fühle ich mich auch nicht richtig aufgehoben. Die Linke Seite ist ohnehin Tabu für mich. Es ist ein Greuel wenn man für Deutschland arbeiten will wird es dir nicht leicht gemacht.

Beitrag melden
boell 25.11.2010, 11:58
1581.

Zitat von freed&democ
Renate Granate, so einer ihrer Kampfnamen, hat z.B. seiner- oder besser ihrerzeit als Miinisterin das zur reinen Lobbyveranstaltung degenerierte Landwirtschaftsministerium zu einem schlagkräftigen Verbraucherschutzministerium umfunktioniert.
Höhnisches Gelächter aller MA des ehemaligen RKI, die schon Bayern überleben mussten, bricht aus. Da hat die KPMG wahrlich kein Beispiel guter Arbeit abgeliefert, aber ich denke für Frau K. hat es sich gelohnt.

Beitrag melden
achim-bonn 25.11.2010, 12:00
1582.

Zitat von Hansbeobachter
Wer sich mal die Haltung der Grünen, zu verschiedenen Themen, auf deren Homepage angeschaut hat, weiß wo die Grünen hinwollen. Eine Scheinwelt, die ideologisch weit links steht und weltweite Realitäten .....
Auch unsere Multi-Kulti-Gesellschaft ist doch eigentlich keine homogene Gesellschaft, sondern teilt sich in Parallelgesellschaften auf. Solange bis der berühmte letzte Tropfen das Fass zum überlaufen bringt und wie in anderen Ländern bürgerkriegsähnliche Zustände provoziert, was hoffentlich nicht passieren wird, hält unsere angestammte Bevölkerung doch nur still. Das sehen die Grünen nicht, weil sie an dem Punkt gezielt wegschauen und lieber Claudia Roth gebannt auf die Lippen starren, wenn sie die Türkei verbal so sehr liebt.

Beitrag melden
boell 25.11.2010, 12:01
1583.

Zitat von Hansbeobachter
Wer sich mal die Haltung der Grünen, zu verschiedenen Themen, auf deren Homepage angeschaut hat, weiß wo die Grünen hinwollen. Eine Scheinwelt, die ideologisch weit links steht und weltweite Realitäten.....
Was will uns der geneigte Autor mitteilen ? Völkerwanderungen (MultiKulti) waren schlecht ?. Das Tal der Ahnungslosn ist gut ?

Beitrag melden
Nimbus-4 25.11.2010, 12:01
1584. eben nur beinahe !

Zitat von fast_weise
Sie vor sich her ? Mit derlei Äußerungen werden Sie zur Karrikatur Ihrer eigenen Anfeindungen gegeüber 35 % Bekloppten in Deutschland. Weiter So, die Lynchfantasien stecken eher in Ihrer Rübe !
Danke, ich kann mit Ihrem Neid leben.
Als fast Weiser haben Sie meine Thesen ja mal wieder voll bestätigt. Wie war das mit den Diffarmierungen.... ?

Beitrag melden
freed&democ 25.11.2010, 12:02
1585.

Zitat von achim-bonn
Sie lenken auch immer nur von den Drohgebärden der Grünen in Richtung anders Denkender ab. Bei den Grünen ist es so, daß jeder, der einer anderen Meinung ist als sie ganz leicht in die reaktionär-faschistische Schublade getan und medial verunglimpft wird. Aber Ablenkung ist ein schönes Mittel wirklichen Argumenten geschickt auszuweichen.
Wenn hier jemand ablenkt, sind Sie das.

Ihre Argumente (KKW-Klo) erschöpfen sich zumeist in Verunglimpfungen.
Sie setzen auch gerne "Medien" mit "Grünen" gleich, alles eine Suppe, was?
Drohgebärden sehe ich eher in dem von mir immerhin beantworteten Post, der mit zig Keulen argumentiert.
Da assoziiere ich Höhlenmensch, liegt doch nahe, oder?
Sie sollten sich einmal den Thread auf Verunglimpfungen, lügnerische "Zitate", etc hin ansehen.

Allein "Joschka Fischer verdünnt die Deutschen", das Zitat der Welt Redakteurin Miriam Lau, erscheint geschätzte 50mal.

Beitrag melden
w.-d.w 25.11.2010, 12:03
1586. Grüne

Zitat von sysop
Derzeit arbeitet alles für die Grünen: Bei den aktuellen Streit-Themen der Politik steht die Partei von Claudia Roth und Jürgen Trittin gut da. Bei Umfragen erzielen die Grünen nie gekannte Spitzenwerte. Renate Künast tritt selsbtbewusst in Berlin gegen Klaus Wowereit an. Taugen die Grünen gar als neue Volkspartei?
Wissen die Wähler überhaupt, was auf sie zukommt, oder wird nur nach Backenbart oder verkniffener Gesichtsmimik gewählt.
Sie sind nicht nur für die Steigerung des Benzinpreises verantwortlich nicht nur für die Steigerung des Strompreises, jetzt wollen sie auch die Steuern anheben, die sie während ihrer Mitregierung gesenkt haben.
Eine unglaubwürdige, ideologisch extremistisch Gruppe, die Luftschlösser vorgaukelt.
So sind sie doch alle
Schon lange sind die Grünen als die Partei der besserverdienenden Beamten und der geistig Verwirrten bekannt, auch wenn die Partei immer wieder versucht hat auf Pazifismus und Umweltschutz zu machen. Der jetzige Parteitag der Grünen zeigt aber ganz genau wo die Reise hingehen soll – die komplette Zerstörung des Mittelstandes und der Familie. Wundern tut dies wenig, sind doch gerade Mittelstand und Familie Stützen einer Gesellschaftsform, welche die Grünen zugunsten von Multikulti und Gender-Mainstreaming abschaffen wollen.

Der eingesellte Text ist reine Satire! Das bedeutet, er nutzt Polemik, Übertreibung, oder einfach nur die Darstellung der Wirklichkeit. Aus diesen Gründen kann er nur unter äußerster Vorsicht Buchstabe für Buchstabe gelesen werden. Zu schnelles Lesen führt im Allgemeinen zu Übelkeit, Erbrechen und bitterer Erkenntnis.

Beitrag melden
der_weltbuerger 25.11.2010, 12:05
1587. ...

Zitat von Nimbus-4
Die CDU, ihr Politikverständnis und der öffentliche Charakter Ihrer Mitglieder ist geprägt von einer unerträglichen Bigotterie, Intoleranz, Ignoranz und einer unerschütterlichen Borniertheit hinsichtlich Ihrer Führungsvorgaben.
Zitat von Nimbus-4
selbst wertkonservative Grüne, opportunistische Sozis, nostalgieträumerische Linke, ja selbst die Kapitalsklaven von der FDP zumindest wählbare Alternativen für mich.
Zitat von Nimbus-4
Wie ein halbwegs intelligenter Mensch der CDU seine Stimme geben kann, wird für mich immer unfassbar bleiben. - Aber vieleicht gibt es ja zur Zeit 35% nichtintelligente in Deutschland - wäre mal ne Umfrage wert.
Sie hauen ja ordentlich auf den Putz. Da kommt keine Partei gut weg bei Ihnen, demzufolge das gesamt Parteiensystem. Welches alternative System darf es denn sein?

Ich gehöre hier ja schon zu der kleinen Fraktion der Grünen-Symphatisanten und das übelste Argument, was hier erschreckend oft genannt wird, ist grüne Wähler als dumm zu bezeichnen. Kaum ein Argument könnte entwaffnender sein.

Auch wenn ich CDU und FDP nie wählen würde und auch so meine Mühe hab, zu begreifen, warum die überhaupt jemand wählt, erkenne ich doch an, dass es unterschiedliche politische Ansichten gibt. Ich begrüße das sogar sehr. Unsere pluralistische Gesellschaft wird durch ein pluralistisches Parteiensystem abgebildet.

Aber die Wähler von Parteien (egal welche) als "nichtintelligent" (=dumm) zu bezeichnen ist das schwächste aller Argumente!

Beitrag melden
Banane1000 25.11.2010, 12:06
1588. Nein

Zitat von embyro
Ich seh schon, keine Argumente.
nur Ironie!

Beitrag melden
Nimbus-4 25.11.2010, 12:08
1589. eben nur beinahe !

Zitat von fast_weise
Sie vor sich her ? Mit derlei Äußerungen werden Sie zur Karrikatur Ihrer eigenen Anfeindungen gegeüber 35 % Bekloppten in Deutschland. Weiter So, die Lynchfantasien stecken eher in Ihrer Rübe !
Danke, ich kann mit Ihrem Neid leben.
Als fast Weiser haben Sie meine Thesen ja mal wieder voll bestätigt. Wie war das mit den Diffarmierungen.... ?

Beitrag melden
Seite 159 von 350
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!