Forum: Politik
Taugen die Grünen als Volkspartei?

Derzeit arbeitet alles für die Grünen: Bei den aktuellen Streit-Themen der Politik steht die Partei von Claudia Roth und Jürgen Trittin gut da. Bei Umfragen erzielen die Grünen nie gekannte Spitzenwerte. Renate Künast tritt selsbtbewusst in Berlin gegen Klaus Wowereit an. Taugen die Grünen gar als neue Volkspartei?

Seite 88 von 350
turo 19.11.2010, 21:09
870. ohne Titel

Zitat von Orianus
Ist diese Frage tatsächlich ernst gemeint? Jeden Tag gibt es ein bisschen weniger Deutschland und ich finde das großartig, meint Jürgen Trittin. Und da fragen Sie nach einer Volkspartei? Wenn Volksparteien die Eigenschaften haben, das eigene Volk zu verachten, dann, ja dann sind die Grünen wirklich eine Volkspartei.
Ganz so weit würde ich nicht gehen.
Die Grünen verweigern/ widersprechen der Mehrheit des deutschen Volkes, die in diesem Land leben, ihre Intregration.
!!Darum sind sie, und werden es auch nie: "eine Volkspartei"!

Beitrag melden
natterngesicht 19.11.2010, 21:32
871.

Zitat von sysop
Derzeit arbeitet alles für die Grünen: Bei den aktuellen Streit-Themen der Politik steht die Partei von Claudia Roth und Jürgen Trittin gut da. Bei Umfragen erzielen die Grünen nie gekannte Spitzenwerte. Renate Künast tritt selsbtbewusst in Berlin gegen Klaus Wowereit an. Taugen die Grünen gar als neue Volkspartei?
Ja klar, wie die FDP, bis sie mitregieren.

Beitrag melden
glaubblosnix 19.11.2010, 21:55
872. Genau so...

Zitat von rehabilitant
Spätestens an der Wahlurne und bevor das Kreuz bei den Grünen gesetzt wird, erscheint vor dem geistigen Auge des Wählers das markante Gesicht von Claudia Roth und wird den Stift in eine andere Richtung lenken.
...sehe ich das auch. Man muß nur mal in Gedanken die Parteiführung wie Roth, Trittin, Özdemir etc. flanieren lassen und schon wird aus dem möglichen WählerINNEN ein bodenständiger Wähler.

Beitrag melden
ANDIEFUZZICH 19.11.2010, 21:56
873. Gesellschaftliche Mitte

Zitat von turo
Ganz so weit würde ich nicht gehen. Die Grünen verweigern/ widersprechen der Mehrheit des deutschen Volkes, die in diesem Land leben, ihre Intregration. !!Darum sind sie, und werden es auch nie: "eine Volkspartei"!
Realistisch denken heisst den Realitäten ins Auge zu blicken.
Sogesehen ist es einfach lächerlich, was Merkel dazu einfällt, ist denn der Ministerpräsident des Saarlandes ein grüner Spinner?
Dem Herrn Özdemir fällt auch nichts besseres ein als auf dem selben Niveau zurückzukeilen.
Die Veränderung der Gesellschaft kann man begreifen, wenn man heutezutage in einen Biosupermarkt geht.
Dort sehen die Konsumenten durchwegs wie reiche Leute aus, kein Wunder bei den Preisen.
Früher ist man höchstens milde belächelt worden, wenn man auf die Herkunft und Herstellung der Lebensmittelprodukte einen ökologischen Massstab angelegt hat.
Information hat seinen Preis, und mittlerweile kommt das angeblich Bio-bio produzierte Lebensmittel aus Ägypten, China, Vietnam, fehlen nur noch Bioerdbeeren aus der Antarktis...

Beitrag melden
ANDIEFUZZICH 19.11.2010, 22:15
874. Image

Zitat von natterngesicht
Ja klar, wie die FDP, bis sie mitregieren.
Bilder regieren die Zeit.
Westerwelle hat ein schlechtes abgegeben.
Merkel, seit sie nicht mehr auf der Höhe des Zeitgeistes schwebt, ist drauf und dran ihm nachzueifern.
Sollte diese Koalition entgegen aller Wahrscheinlichkeiten länger als 2 Jahre halten, dann bekommen die Grünen die absolute Regierungsverantwortung in einer anderen Konstellation zurück, als damals bei Rot-Grün.

Beitrag melden
DiKi 19.11.2010, 22:38
875. Taugen die Grünen als Volkspartei?

Zitat von turo
Ganz so weit würde ich nicht gehen. Die Grünen verweigern/ widersprechen der Mehrheit des deutschen Volkes, die in diesem Land leben, ihre Intregration. !!Darum sind sie, und werden es auch nie: "eine Volkspartei"!
Wie heisst es doch so schön:"Man soll nie nie sagen!"Allein
schon deshalb wird Ihre Prognose,lieber turo,dass die
Grünen nie Volkspartei würden,nicht eintreffen!
Die Grünen sind in vielen Regionen von Deutschland unter
den Parteien schon mindestens die Nr.2,sprich die 2.
stärkste Fraktion,siehe Baden-Württemberg,Berlin etc.,
somit sind die Grünen heute schon in vielen Regionen
von Deutschland eine Volkspartei!MfG DiKi

Beitrag melden
viperhyper 20.11.2010, 11:14
876.

Grünes Denken sollte schon Volksdenken sein...leider fehlt dazu in Dt. die richtige politische Partei dafür.

Beitrag melden
ray4901 20.11.2010, 14:05
877. Volksdenken gibt es schon

Zitat von viperhyper
Grünes Denken sollte schon Volksdenken sein...leider fehlt dazu in Dt. die richtige politische Partei dafür.
ich kenne da schon die eine oder die andere, eine ältere und eine ganz neue, aber die kommen nicht über die Hürde ;-)

Beitrag melden
senfwassertrinker 20.11.2010, 15:50
878. *Auf*Thema antworten*

Zitat von ANDIEFUZZICH
Bilder regieren die Zeit.
Sie sagen es.
Den Kotelettenbart habe ich bei Poenix gesehen.
Einfach nur peinlich. Inhaltlich verlogen, wild um sich fuchtelnd, dabei schlecht ablesend.
Das geschwäbeltete passt wohl zu S21. Muss ihm ein Medienberater gesteckt haben.
Wenigstens uns Claudia ist dem Seehundgeklatsche treu geblieben - zum Brüllen komisch.

Beitrag melden
lisa1980 20.11.2010, 16:07
879. Grüne

Die Grünen haben ihr neues Energiekonzept vorgelegt. Darin wurden Leitmarken beschlossen.
Wie diese erreicht werden soll können die Grünen jedoch nicht sagen. Das soll nun (vielleicht) bis 2013 erarbeitet werden.
Das ist in drei(!!!!!!!) Jahren.

Seit Jahren erzählen uns die Grünen sie sind die Fachpartei für erneuerbare Energien. Und nun soll ein Konzept in drei Jahren festgelegt werden. Was haben die denn die letzten fünf Oppositionsjahre gemacht?

Die Grünen wollen neue Pumpspeicherwerke. Aber wo diese entstehen sollen, will man nicht sagen. Solche Speicherkraftwerke sind zwar toll, zerstören aber die örtlich Landschaft völlig.
Deswegen bleibt man immer schön unkonkret.

Ach ja, jetzt soll der von den Neoliberalen- Abzockern auf unverantwortlichen 42% gesenkten Spitzensteuersatz endlich erhöht werden.

Wird auch Zeit!
Endlich eine klare Alternative zu den Neoliberalen.
Wer waren die noch mal gleich?
Richtig, es waren die Grünen selber!

Beitrag melden
Seite 88 von 350
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!