Forum: Politik
Teheran: Iraner demonstrieren für strenge Kleidervorschriften
AFP

Viele Iranerinnen zeigen ihr Haar und tragen eng anliegende Kleider - Präsident Rohani hat die Sittenpolizei zu mehr Toleranz aufgerufen. Konservativen geht das zu weit: Sie demonstrieren für "Keuschheit und moralische Sicherheit".

Seite 3 von 13
stromglanz 08.05.2014, 10:29
20. Immer Männer sind wohl daran schuld

Zitat von tieger-10
auf sowas ein? Nur weil einige Männer ihren Testosteronspiegel nicht im Griff haben sollen Frauen sich verhässlichen??? Wo bitte - liebe Moslems - steht im Koran etwas von Vollverschleierung? In meinem, den Islam praktizierenden, Bekanntenkreis kann es keiner, und es wird auch gesagt, dass es diese Stellen nicht gibt.
Die meisten Demonstranten waren Frauen und nur eine kleine Teil waren die Männer. man erlaubt sich jede Kommentar ohne genau zu wissen worum es geht. Die überwiegende Anteil der Frauen möchten diese Kleider Ordnung haben. Warum denkt man alles was in Westen geschieht ist das richtige Rezept für alle Länder der Welt.
Wenn man die Frauen in Iran fragt...viele sind der Meinung , die Frauen in Wegen werden massiv benachteiligt.

Beitrag melden
huggi 08.05.2014, 10:29
21. Titel

Zitat von sysop
Viele Iranerinnen zeigen ihr Haar und tragen eng anliegende Kleider - Präsident Rohani hat die Sittenpolizei zu mehr Toleranz aufgerufen. Konservativen geht das zu weit: Sie demonstrieren für "Keuschheit und moralische Sicherheit".
... eine Gesellschaft welche eine Sittenpolizei unterhält is krank. Menschen welche Frauen nur unter diesen schwarzen Tschador sehen wollen sind krank.

Beitrag melden
tennislehrer 08.05.2014, 10:31
22. Einfach nur unverständlich!

Wir leben in 2014!!! Religion und Machismo machen alles kaputt!

Beitrag melden
Hutzwuppen 08.05.2014, 10:31
23. Ihre Headline ...

... impliziert, dass mehr oder weniger alle Iranerinnen und Iraner sich für solche Regelungen einsetzen - das ist irreführend. Oder lesen wir nach der nächsten NPD-Kundgebung bei Ihnen dann auch "Deutsche leugnen den Holocaust"?!

Beitrag melden
sok1950 08.05.2014, 10:31
24. nur Frauen werden vergewaltigt?

Zitat von LK1
Von wievielen Frauen haben Sie bereits gehört, die einen Mann vergewaltigt haben? Kommt defacto wohl eher selten vor. Denke, daher kommt diese Regel archaischen Ursprungs irgendwo. Nachvollziehbar ist das aus unserer Sicht nicht und zeitgemäss natürlich auch nicht. Das betroffene Frauen das mitmachen bzw. tolerieren, ist wohl auf den Referenzrahmen der entsprechenden Gesellschaftsordnung und der Erziehung zurückzuführen.
Einfach mal über den Tellerrant hinausschauen:
http://seismart.de/sex/kann-man-eine...ltigen_41.html

Das nur Frauen vergewaltigt werden ist ein Mythos.

...und Frauengewalt gegen Männer und Kinder ist inzwischen auch bei den Strafverfolgungsbehörden angekommen.

Beitrag melden
huggi 08.05.2014, 10:31
25. Titel

Zitat von KarloFilipovic
ist da jemandem von Spon ein Fehler unterlaufen? Es gibt zu einem Artikel, der mit dem Islam zu tun ein Forum? Neee keine Angst, das wird, wie alle anderen in ein paar Minuten geschlossen. So geht Presse- und Meinungsfreiheit! Ich frage mich nur womit es zu tun hat. Ist es die Angst vor islamfeindlichen Äußerngen, oder vor den Konsequenzen die ein kleiner Bruchteil der islamischen Gruppe praktiziert? Oder dass der eine oder andere moderatere Moslem Spon anfängt zu scheuen. Dieser "Kapitalismus über Meinungsfreiheit"-Grund ist mir noch der liebste. Ernsthaft, wenn Foren, dann zu allem, oder lasst es sein. Gruß, Karlo

... na so etwas, demnach ist der von Ihnen genannte Mißstand wohl nicht nur mir negativ aufgefallen.

Meine Deutung war die, dass man die Moderation wohl teilweise an türkische Mitarbeiter oder externe Dienstleister übergeben hat.

Beitrag melden
huggi 08.05.2014, 10:33
26.

Zitat von demophon
Ich frage mich immer, warum sich in der muslimischen Religion immer nur die Frauen verschleiern, ihr Haar verdecken und ihren Körper verhüllen sollen, die Männer aber nicht. Offenbar geht man davon aus, dass Männerkörper prinzipiell so häßlich sind, dass Frauen sie nicht aufreizend finden.
... eine ander Deutung ist die, dass sich die Männer nicht im Griff haben, wofür es ja durchaus Anhaltspunkte gibt.

Beitrag melden
Untertan 2.0 08.05.2014, 10:35
27. Vorsicht mit Verallgemeinerungen

Zitat von LK1
Von wievielen Frauen haben Sie bereits gehört, die einen Mann vergewaltigt haben? Kommt defacto wohl eher selten vor.
Kommt seltener vor, aber KOMMT vor. Zudem gibt es auch Frauen, die andere Frauen vergewaltigen. Außer im Iran natürlich, da gibts ja keine Homosexuellen (ja ne ist klar).

Beitrag melden
huggi 08.05.2014, 10:35
28. Titel

Zitat von nickleby
Der Iran ist gesellschaftlich gesehen ein rückständiges und bedauernswertes Land. Man kann alle Muslime bedauern, Muslime zu sein, denn sie sind in ihrem Glauben und damit einer freien unbefangenen Diskussion nicht offen. z.B. Woher weiß man , dass der Erzengel Gabriel dem Mohammed den Koran überantwortet hat ? Woher weiß man, dass der Mohammed mit dem Pferd in den Himmel gefahren ist ? Die vielen Ähnlichkeiten, Übereinstimm,ungen mit der Bibel, teilweise wörtlich, lassen den Schluss zu, dass der Mohammed in seiner Höhle war und dort die Bibel abgeschriebven hat, einiges hinzugefügt hat und dann gesagt hat: " hey Leute , ich habe Erzengerl Gabriel getroffen und der hat mir dieses Buch gegeben. Ich nenne es mal Koran." So könnte es gewesen sein, aber auch ganz anders
... schöne Geschichte, aber leider schon im Ansatz falsch. Der verehrte Prophet war des lesens und schreibens nicht mächtig.

Beitrag melden
mwroer 08.05.2014, 10:40
29.

Zitat von zappa99
So eine Demonstration mit so einer Beteiligung würde man in Deutschland auch auf die Beine stellen können. Klarer Fall von suggestiver Überschrift.
Wenn in Deutschland 500 NPD Mitglieder demonstrieren ist doch, zumindest in den Medien, auch schon fast das zweite dritte Reich ausgebrochen.

Da ist wenig suggestiv - die religiösen Führer sehen den Wandel im Iran mit Unbehagen. Kann man verstehen, auch wenn man es nicht akzeptiert. Also demonstrieren sie.

Hier bei uns nennt man das Demokratie. Wo genau ist Ihr Problem? Iraner demonstrieren für strengere Kleidervorschriften. Genau das ist passiert, genau so lautet die Überschrift.

Beitrag melden
Seite 3 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!