Forum: Politik
Telefon-Skandal um Erdogan: "Kümmern Sie sich drum, Justizminister!"
AFP

Erneut ist in der Türkei ein brisanter Telefonmitschnitt aufgetaucht. Angeblich ist Premier Erdogan zu hören, diesmal verlangt er von seinem Justizminister ein hartes Urteil gegen einen regierungskritischen Medienboss. Kurz vor Wahlen werden die Videos für Erdogan zu einer echten Gefahr.

Seite 1 von 4
guenther2009 04.03.2014, 09:53
1. Demokratur

So sehen "lupenreine" Demokraten aus, die noch dazu in die EU wollen. Welcher geistig minderbemittelte Politiker ist auf diese Idee gekommen? Ich habe viele Türken als Freunde, aber sie sagen selbst mit diesem Premierminister bringt es nichts und vor allem wenn so viele Einwohner der Türkei so stockkonservativ sind.

Beitrag melden
ellenbetti 04.03.2014, 10:10
2. Umfeld beachten

wenn an diesen Mitschnitten etwas dran ist sollte man es am Umfeld erkennen. Erdogan muss ja sein Kabinett mitversorgen. Sitzten dort vielleicht alles Millionäre in der Politik ? Jeder rafft zusammen was geht und überschreibt es Familienmitgliedern ? Die Presse wird ja geknebelt. Bei uns gibt es das auch aber wohl nicht in diesem unverschämten ausmaß. Wer den Stall aufräumt wird die Wahrheit finden. Ist ja wie im Kremel. Alle gekauft, alle versorgt, alle Millionäre. Der Kapitalismus macht keinen politischen Unterschied. Siehe China. Überall das Gleiche. Nur das Volk merkt nichts oder will es nicht wissen. Kapitalismus und Demokratie schließen sich wohl aus denn diese scheinheilige Demokratie ist keine. Sie ist Hure auf der wir uns legen. Nur gekauft. Daher ist es besser dezentralisieren und eingreifen. Global Player wie sie die USA aufbauen ( Freihandelsabkommen EU ) wird uns drangsalieren aber nicht Freihandel bringen. Es sind Kriegswaffen und hilft den großen Konzernen. Türkei - es wird sicher Gewinner geben die dieses Land destabilisieren und wenn es " nur " die eigenen Landsleute sind.

Beitrag melden
DMenakker 04.03.2014, 10:13
3.

Jetzt wird es spannend. Riskiert Erdogan, dass er in fairen Wahlen ggf unter 30 % rutscht oder versucht er nachzuhelfen?

Gut, für "normale" Medien wird es keinen Skandal und keine Opposition geben. Das ist bekannt. Dennoch war es bei den letzten Wahlen schon eng. Immerhin riskiert er, dass ein finanzielles Gebaren während seiner Amtszeit nach einer evtl. Abwahl näher untersucht wird. Und das könnte ihn ganz schnell zu seinen vielen Journalistenfreunden führen, nur dass diese die "Zimmer" hoffentlich kurz vor seinem Einzug geräumt haben.

Abwarten. Es bleibt spannend.

Beitrag melden
wurzelbär 04.03.2014, 10:19
4. Wie definiert man Demokratie genau

Zitat von guenther2009
So sehen "lupenreine" Demokraten aus, die noch dazu in die EU wollen. Welcher geistig minderbemittelte Politiker ist auf diese Idee gekommen? Ich habe viele Türken als Freunde, aber sie sagen selbst mit diesem Premierminister bringt es nichts und vor allem wenn so viele Einwohner der Türkei so stockkonservativ sind.
Zu viele Menschen sind heute noch zu intelligenzbefreit, um zu erkennen in welchem Staatssystem sie leben. Erst wenn der Untertan selbst zum Denken anfängt und wirkliches, erkennendes Bewußtsein entwickelt, nicht wie heute noch " vorgekauten Unsinn und Nachrichten aus der Presse und Medien " als sein Wissen übernimmt, haben wir als Staaten und die Kinder wieder eine lebenswerte Zukunft vor sich!
Demo = Dorf / -kratie = Selbstregulierung/Kontrolle was nur im Kleinen geht. Deshalb haben wir auch die Diktatur / Plutokratie oder Plutarchie. Carpe diem

Beitrag melden
nr.42 04.03.2014, 10:21
5. Der Diktator

laesst wohl mal wieder seine Muskeln spielen. Die Tuerkei ist noch Jahrhunderte von der EU entfernt. Selbst diverse tuerkische Freunde sagen, dass die Tuerkei rein gar nichts in der EU zu suchen hat, weil dort so vieles schief laeuft und die Korruption einfach zu krass ist, vor allem um den Erdogan-Clan herum geht es nur so ab.

Beitrag melden
holy10 04.03.2014, 10:36
6. Wie siehts mit NATO aus?

Zitat von nr.42
laesst wohl mal wieder seine Muskeln spielen. Die Tuerkei ist noch Jahrhunderte von der EU entfernt. Selbst diverse tuerkische Freunde sagen, dass die Tuerkei rein gar nichts in der EU zu suchen hat, weil dort so vieles schief laeuft und die Korruption einfach zu krass ist, vor allem um den Erdogan-Clan herum geht es nur so ab.
Dieser "lupenreine Demokrat" hat nicht nur nichts in der EU zu suchen, sondern auch nichts in der NATO!

Beitrag melden
dicimi 04.03.2014, 10:39
7. :-)

ich höre mir das ganze auf youtube an..da ich türkisch verstehe..ich amüsiere mich köstlich :-)..kurz vor den Kommunalwahlen tauchen immer solche Sachen auf. Wer glaubt mit gefakten Aufnahmen der Regierung Erdogan zu schaden glaubt auch an den Weihnachtsmann...die Opposition glaubt an den Wheinachtsmann...sie haben auch keine andere Wahl.. :-)

Beitrag melden
Luna-lucia 04.03.2014, 10:45
8. und warum ist das so?

Zitat von guenther2009
So sehen "lupenreine" Demokraten aus, die noch dazu in die EU wollen. Welcher geistig minderbemittelte Politiker ist auf diese Idee gekommen? Ich habe viele Türken als Freunde, aber sie sagen selbst mit diesem Premierminister bringt es nichts und vor allem wenn so viele Einwohner der Türkei so stockkonservativ sind.
weil echte, und wirkliche Nachrichten, die türkische Bevölkerung nur im Promillebereich erreichen. Dafür sorgt schon die Regierung! Durch Unterdrückung der Medien, insbesonders aber auch, durch gröbste Internetzensur. Dieser Erdogan mag für Allah-Enthusiasten ein Vorbild sein - in die EU-gehört die Türkei mit diesen Ansichten aber ganz bestimmt nicht!

Beitrag melden
radeberger78 04.03.2014, 11:03
9. Erdogan,

Zitat von sysop
Erneut ist in der Türkei ein brisanter Telefonmitschnitt aufgetaucht. Angeblich ist Premier Erdogan zu hören, diesmal verlangt er von seinem Justizminister ein hartes Urteil gegen einen regierungskritischen Medienboss. Kurz vor Wahlen werden die Videos für Erdogan zu einer echten Gefahr.
hat offensichtlich die Seiten gewechselt und ist auf Pro Russland Kurs gegangen, offenbar hat er genug von der EU Assoziierung. Aber wie heißt es so schön in Goethes Zauberlehrling ..... Die ich rief, die Geister Werd ich nun nicht los.

http://www.eurasischesmagazin.de/tic...ssystem-SCO/41

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!