Forum: Politik
Telefonat mit Merkel: Obama droht mit neuen Russland-Sanktionen
DPA

Der US-Präsident und die Bundeskanzlerin haben in der Ukraine-Krise erneut telefoniert. Man ist sich einig: Eskaliert die Lage weiter, gibt es neue Strafmaßnahmen.

Seite 27 von 27
onlinematter 11.04.2014, 15:25
260. @maburayu

Zitat von maburayu
Hm, vielleicht etwas vorsichtig sein, wenn sie solche Belege präsentieren. Einmal ein Artikel in dem zusammengefasst wird, was der Außenminister Russlands erzählt und das zweite ist ein Link auf den Kanal von Christoph Hörstel, den Wikipedia so beschreibt " freier Journalist und politischer Aktivist im Umfeld von verschwörungstheoretischen Gruppen". Also Links kommen doch eher selten von unseren Putin-Fans, und wenn dann eben solche.
Dem Rat will ich gerne folgen. Es ist in der Tat ein echtes Problem, herauszufiltern welche Informationen objektiv und belastbar sind und welche nicht.

Ein weiteres Problem ist, dass man sofort als Putin-Versteher kategorisiert wird, nur weil man den Vorgang aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Das muss man schon, wenn man verstehen will, warum einer handelt, wie er handelt. Und dürfen muss man es erst recht.

Auffällig ist die Einseitigkeit der Berichterstattung großer Teile der Presse. Differenzierte Betrachtungsweise = Fehlanzeige. Als seinerzeit der war-on-terror begann, wurde u.a. mit Bildern wg. 9/11 jubelnder Moslems Stimmung gemacht. Später stellte sich heraus, dass die Jubelbilder älter als der 11.09.2001 waren. Den schleichenden Vorgang einen Überwachungsstaat mittlerweile erfolgreich etabliert vorzufinden hat die Vierte Gewalt verpennt und übt immer noch nicht genug Druck aus. Das sind für mich drei handfeste Gründe, erhebliche Zweifel gegenüber den 'amtlichen Meldungen' zu hegen.

Hier mal, was ich so an Links fand, bzw. in zb diesem Forum sammelte. In der Summe aus meiner Sicht überzeugender, als der Propagandabrei der 'eigenen Leute'.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=21155
http://youtu.be/Jyj-ofBUILw
http://youtu.be/sdrBMRSFqOg
http://youtu.be/fk6SvNzRDL8
http://youtu.be/uHNG7FXKiwg
http://youtu.be/8--RiO_9I2M
http://wirwollenkeinenkrieg.wordpres...t-das-leben-d/
http://youtu.be/DE7DujxLzsg
http://www.youtube.com/watch?v=h5kQv0eOo6M
http://www.youtube.com/watch?v=j5jwEkTlsi0#t=122
http://www.youtube.com/watch?v=CEfqRKfB9H8
http://youtu.be/x_KtLZ32-6U (deutscher Nato-Offizier)
http://youtu.be/dCnE8XezfXs (KEN FM)
http://youtu.be/K_YWdaQhRU4 (Mr. Dax Dirk Müller)
http://youtu.be/ETSzkx6CG0o (Afghanistan)
http://youtu.be/VwAibU8d3to (Europarat, Ukraine-Bericht)
http://www.freitag.de/autoren/the-gu...t-mit-rhetorik (Lawrow)
http://youtu.be/0CBjwGkPlpg (Monitor wg. Maidanschüsse)

Beitrag melden
h.hass 11.04.2014, 15:28
261.

Zitat von Tron3000
Die Pipelines nach China werden 2015 in Betrieb gehen. Siehe Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit oder Wirtschaftsnachrichten.
Ja, bestimmt wird es die Chinesen freuen, wenn sie mitbekommen, dass ihr zukünftiger Gaslieferant auch Mal seine Rohstoffmacht benutzt, um politischen Druck auszuüben. Und bestimmt wird China gern bereit sein, den Gaspreis zu zahlen, den die reichen Europäer zahlen - vor allem, wenn sie wissen, dass Wladimir dringend auf sie als Abnehmer angewiesen ist.

Beitrag melden
avers 11.04.2014, 15:33
262. Hallo SPON,

koennt Ihr die vielen Putin-Freunde im Forum, zumindest die, die nicht direkt auf Putins pay-roll stehen, nach der naechsten Invasion Putins (Pridnestrovie, Gagaushien,...) gezielt um ihre Meinung bitten??? Mich wuerde es wahnsinnig interessieren, wann bei denen Kenntnisse durchschlagen und sich irgendeine sachlich und nicht nur ideologisch begruendete Meinung entwickelt. Die russische Propaganda hat es geschafft, dass 63% der russischen Bevoelkerung eine Diktatur befuerworten (was der tatsaechlichen Lage hier in Russland entspricht) und unserer Pseudo-Linken machen noch Propaganda fuer dieses Regime! Klasse. Wird man dann wieder sagen muessen: Sie wussten nicht was sie tun??

Beitrag melden
broccoli 11.04.2014, 15:33
263. Schutzmächte?

Zitat von merenlähellä
Die USA sind neben GB und RUSSLAND eine der Schutzmächte der Ukraine. Sie haben also durchaus ein Wörtchen mitzureden. Aber welche dieser Mächte hat sich gerade am Territorium der Ukraine vergangen?
Wer hat diese beiden Staaten zu Schutzmächten befördert? Und wenn das stimmt - wozu braucht es dann die NATO und die EU?

Beitrag melden
Marcus_XXL 11.04.2014, 15:47
264. Drohen, drohen, drohen...

So wird das nix bei einem Typ wie Putin. Gibt es eigentlich keine Psychologen in Berlin, die unsere Kanzlerin mal beraten würde was bei einem Putin garantiert zur Trotzreaktion führt und welche Strategie sie eher weiter bringt? Im Moment macht Merkel entweder alles falsch oder sie will in Wahrheit die Konfrontation verschärfen.

Beitrag melden
viceman 11.04.2014, 15:57
265. ich wiederhole es ,

Zitat von OlafKoeln
Schlichte Gemüter sind nur diejenigen, die eine offensichtliche Diktatur nicht als solche sehen wollen. Sie kennen eine Diktatur sicher nichtmal aus den Geschichtsbüchern, geschweige denn, dass Sie je in einer gelebt haben ... Hier ein paar Infos zur aktuellen Entwicklung der putinschen Diktatur:
schlichte gemüter, fehlte nur noch die blödzeitung als beleg. es reicht schon die welt , wer so etwas als beweisevorlage nimmt, der hat anscheinend keine anderen argumente.wie gesagt, man sollte sich erstmal klar werden über ausmaß z.b. des terrors und der verfolgung in der bekannten deutschen diktatur zw. 1933-1945, bevor man schreibt...

Beitrag melden
cup01 11.04.2014, 16:04
266. HansOch

Wer braucht denn Russland? Obama hat Recht, es ist eine Regionalmacht, der wir Aufmerksamkeit schenken, weil sie Rohstoffe und die A-Bombe besitzt. Mehr ist da nicht zu holen. Und weil sie sich übergangen fühlen spielt Putin plötzlich den starken Mann. Ich denke damit hat er einen Fehler begangen, denn nun ist der West allarmiert. Und das wird Russland und seinen Bürgern noch schwer schaden.
Der West findet andere Absatzmärkte, Afrika z. B.

Beitrag melden
rabenkrähe 11.04.2014, 16:08
267. nene

Zitat von sysop
Der US-Präsident und die Bundeskanzlerin haben in der Ukraine-Krise erneut telefoniert. Man ist sich einig: Eskaliert die Lage weiter, gibt es neue Strafmaßnahmen.
........

Statt diesem ganzen Sanktionen-Gefasel wäre es einzig sinnvoll mal die ganzen gegenüber Syrien gezogenen roten Linien einzufordern und die dortigen üppigsten russischen Waffenbestände zu vernichten. Einzig damit würden die USA wieder glaubwürdig und sie sendeten ein Signal an den immer maßloser werdenden Putin.
rabenkrähe

Beitrag melden
elspaco 11.04.2014, 16:10
268. Befehlsempfängerin?

Zitat von sysop
Der US-Präsident und die Bundeskanzlerin haben in der Ukraine-Krise erneut telefoniert. Man ist sich einig: Eskaliert die Lage weiter, gibt es neue Strafmaßnahmen.
Allmählich verfestigt sich bei mir die Meinung,dass Fr. Merkel eine Marionette der VSA ist.Sie ist schon vor dem Irak Krieg vor den Amerikanern in die Knie gegangen und handelt jetzt auch gegen ihre Überzeugung.

Beitrag melden
Tron3000 11.04.2014, 16:11
269. Bitte sich beschäftigen mit.

Zitat von maburayu
Hm, vielleicht etwas vorsichtig sein, wenn sie solche Belege präsentieren. Einmal ein Artikel in dem zusammengefasst wird, was der Außenminister Russlands erzählt und das zweite ist ein Link auf den Kanal von Christoph Hörstel, den Wikipedia so beschreibt " freier Journalist und politischer Aktivist im Umfeld von verschwörungstheoretischen Gruppen". Also Links kommen doch eher selten von unseren Putin-Fans, und wenn dann eben solche.
Christoph Hörstel kann diese Thesen auch beweisen, aufgrund seiner Umfangreicher Kontakte in die verschiedenen Regionen in denen er tätig ist. Er verlangt Antworten zu den verschiedensten Themen. Er erhält keine und wird als Verschwörungstheoretiker abgemahnt.

Eine Ergänzung zur ARD. Er hat den Sender Phönix aufgebaut und wurde gebeten zu gehen, nachdem er versuchte die palästinensische Seite in den existierenden Konflikt mit Israel gleichberechtigt darzustellen.

Lesen sie eine Artikel, oder hören sie sie und überprüfen sie seine Aussagen. Dann werden sie erkennen, das er seine Aussagen im Gegensatz zu anderen Personen, beweisen kann.

Beitrag melden
Seite 27 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!