Forum: Politik
Telefonat mit Merkel: Obama droht mit neuen Russland-Sanktionen
DPA

Der US-Präsident und die Bundeskanzlerin haben in der Ukraine-Krise erneut telefoniert. Man ist sich einig: Eskaliert die Lage weiter, gibt es neue Strafmaßnahmen.

Seite 6 von 27
Pfaffenwinkel 11.04.2014, 08:29
50. Obama stimmte Merkel ein,

heißt es im Artikel. Das heißt im Klartext, er schafft an, wo es lang geht.

Beitrag melden
eddi snowman 11.04.2014, 08:31
51. das Bild sagt es doch aus:

Obama hat Telefonitis !!

Ob der staatliche Gesundheitsdienst (NSA) da helfen kann ?

Beitrag melden
meinung4u 11.04.2014, 08:32
52. Cyber Policy

Das Bild ist doch eher ein Sinnbild der heutigen Zeit und damit des wohl kaum weiter updatebaren Homo sapiens: da sitzt ein Staatschef im oval/Home Office und spielt am Telefon like/dislike! Mit Telefonaten funktioniert Deeskalation genausowenig wie im Cyperspace mit Facebook und Co. Wo sind nur die Menschen die Konflikte mit Charakter und Rückgrat "Aug in Aug" lösen und sich nicht hinter PC, Smartphone und Co verstecken und irrwitzige Visionen von chirurgischen Drohnen War Games ausleben ? Na ja wie auch wenn sie selbst im Kaffee gegenüber nur noch auf ihr Handy starren können. Insofern: schwerer Ausnahmefehler und blauer Bildschirm ....

Beitrag melden
dissidenz 11.04.2014, 08:32
53. Sie meinem...

Zitat von e-hugo
Das Foto ist schon sehr lustig und sagt eine Menge über Obama aus. er ist umgeben von den Bildern seiner Lieben. Allerdings sind die nicht so ausgerichtet, dass er sie anschauen kann, sondern so, das sie mit aufs Bild kommen und dem Zuschauer sagen, hey, ich bin ein lieber Familienmensch. Dem kritischen Zuschauer sagt es, er zieht eine Show ab.
... dem linken Zuschauer. Sind Sie auch so kritisch wenn Putin in der Taiga wieder mit nackten Oberkörßer abgelichtet wird während er mit Braunbären ringt. Nein?

Natürlich sind das inszenierte Pressefotos. Oder meinen Sie der Paparazzi ist plötzlich hinter der Couch im Oval Office aufgesprungen?

Das ist überall auf der Welt das gleiche und sagt inhaltlich mit dem Artikel überhaupt nichts zu tun.

Beitrag melden
MdaaaaO 11.04.2014, 08:45
54. Keine Gewalt gegen friedliche Demonstranten

Wo bleibt der Appell an die Kiever Regierung von Frau Merkel?

Beitrag melden
de-be 11.04.2014, 08:46
55.

Zitat von juyagar2012
was anderes gemacht ausser Sanktionen über irgendeinen Staat zu verhängen, andere mit Militärschläge zu drohen oder mit seine Lieblingswaffe Drohnen angebliche Terroristengruppen zu killen? Diese Trottel von Nobelkomitte sollten den Rückgrat haben und ihn den Preis abzuerkennen.
und möglicherweise kann er seine Erfolgsliste bald um den "2. kalten Krieg" erweitern ... aber vielleicht strebt er ja zu noch größerem!?

Beitrag melden
curti 11.04.2014, 08:49
56. Wer hier.....

Zitat von sysop
Der US-Präsident und die Bundeskanzlerin haben in der Ukraine-Krise erneut telefoniert. Man ist sich einig: Eskaliert die Lage weiter, gibt es neue Strafmaßnahmen.

....äußerst perfide agierender Aggressor ist, wird täglich deutlicher. Während die politischen Vasallen kaum überraschend den Wackeldackel geben, gilt gleiches zunehmend auch für die Medien, die auf breiter Front alles wohlwollend abnicken!

Mal schaun wie es weitergeht mit Othello, Madame No und dem medialen mainstream.

Beitrag melden
krasmatthias 11.04.2014, 08:49
57.

Zitat von theodorheuss
was ich einfach nicht in mein kleines dummes Köpfchen bekomme sind die Formulierungen: "Wenn die Lage weiter eskaliert", "wenn Putin weiter geht", wenn wenn wenn. Hallo!!! der Russische Machthaber hat sich mit .....
Wenn ein Fan des westlichen "Werte"systems die Worte "Frieden und Gerechtigkeit" äußert, beweißt es, dass er keine Ahnung vom eigenen Tun hat und somit absolut unglaubwürdig ist. Der Westen hat in anderen Teilen der Welt Krieg hineingetragen und über Gerechtigkeit im Westen wollen wir doch nicht wirklich diskutieren?!

Beitrag melden
PeterC 11.04.2014, 08:53
58. Widerlich

Frau Merkel ist doch nur noch die willfährige Befehlsempfängerin eines mittlerweile durch entsprechende Berater aufgehetzten US-Präsidenten.
Wenn Frau Merkel nicht in der Lage ist, dem zu widerstehen, sollte sie zurücktreten. Sofort. Ach ja, die SPD könnte die Kanzlerschaft Merkel beenden. Nur damit es nachher nicht heißt, wir können nichts dafür... Tja, wer hätte gedacht, daß man sich nochmal nach Gerd Schröder zurücksehnt...

Beitrag melden
me-privat 11.04.2014, 08:54
59. Dann...

Zitat von kladderadatsch
Putin wartet nur darauf, dass die Ukraine mit rechtsstaatlichen Mitteln gegen die prorussischen Unruhestifter vorgeht, um dann einen Vorwand zu haben, militärisch die "russischen Mitbürger" zu schützen. Die Ukraine sollte Putin mit eigenen Waffen schlagen und ebenfalls eine vermummte militärische Truppe zusammenstellen und die als proukrainische Bürger ausgeben.
haben sie einen Bürgerkrieg!
Und sie liefern jede Rechtfertigung dafür, daß Rußland in die Ost-Ukraine einmarschieren darf!

Beitrag melden
Seite 6 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!