Forum: Politik
Teppich im Geheimdienst-Jet: BND-Chef widerspricht Minister Niebel
DPA

Entschuldigt hat er sich, doch ausgestanden ist die Teppich-Affäre für Dirk Niebel nicht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen gibt es einen gravierenden Widerspruch zwischen der Darstellung des Ministers und des BND. Es steht Aussage gegen Aussage - wer sagt die Wahrheit?

Seite 1 von 43
Glückshormon 14.06.2012, 15:24
1.

Zitat von sysop
Entschuldigt hat er sich, doch ausgestanden ist die Teppich-Affäre für Dirk Niebel nicht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen gibt es einen gravierenden Widerspruch zwischen der Darstellung des Ministers und des BND. Es steht Aussage gegen Aussage - wer sagt die Wahrheit?
Beide natürlich. Der eine ist Mnister, der andere der Chef des Nachrichtendienstes oder altmodisch des Geheimdienstes.

Unglaublich, dass der Geheimdienst nichts von dem unverzollten Teppich gewußt hat ;-)

Tja, erst die Versandkosten sparen, dann den Zoll betrügen und die Angelegenheit für "beendet" erklären.
Auf diese Eliten kann das Land wahrlich stolz sein.

Essen und sich übergeben korreliert im historischen Kontext ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
al.dente 14.06.2012, 15:24
2. Niebel schafft sich ab

Zitat von sysop
Entschuldigt hat er sich, doch ausgestanden ist die Teppich-Affäre für Dirk Niebel nicht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen gibt es einen gravierenden Widerspruch zwischen der Darstellung des Ministers und des BND. Es steht Aussage gegen Aussage - wer sagt die Wahrheit?
Einst wollte Herr Niebel das Entwicklungshilfeministerium abschaffen. Jetzt schafft er sich selber ab. - Denn diese Affäre "überlebt" er nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
willi_der_letzte 14.06.2012, 15:24
3.

Also wenn ich ganz persönlich zu entscheiden hätte wem ich hier vertraue fällt das Urteil recht klar aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
F.A.Leyendecker 14.06.2012, 15:26
4.

Der Niebel! Was hat der eigentlich für das "i" in seinem Namen bezahlt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iffel1 14.06.2012, 15:27
5. Tja, Herr Niebel - dann ist wohl Schluss !

Ein schwindelnder Minister ist in der EURO-Krise ja nun völlig untragbar ! Wer in "kleinen" Dingen lügt, ist auch im Großen nicht ehrlich und damit darf ein solcher Mensch keinesfalls irgendetwas für mehr als sich selbst und möglicherweise seine Familie entscheiden und schon garkein Minister sein ! Wenn da konsequent nachgebohrt wird, wird noch vielmehr ans Tageslicht geraten und diese wulffsche Vorenthalterei der Wahrheit darf nicht Gewohnheit in der deutschen Politik werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c++ 14.06.2012, 15:30
6.

Bananenrepublik Deutschland

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trophic 14.06.2012, 15:30
7.

Ein undurchdringlicher Filz, der sich nicht mehr durchdringen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SirLurchi 14.06.2012, 15:33
8. Aussage

Zitat von sysop
Entschuldigt hat er sich, doch ausgestanden ist die Teppich-Affäre für Dirk Niebel nicht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen gibt es einen gravierenden Widerspruch zwischen der Darstellung des Ministers und des BND. Es steht Aussage gegen Aussage - wer sagt die Wahrheit?
Wie auch im Artikel angedeutet: Ich bin mir sicher, dass der BND die ganze Stellungsnahme des BND-Chefs auch entsprechend belegen kann. Es würde mich sehr enttäuschen, wenn nicht.

Die vorausgesetzt sollte Hr. N(i)ebel aber ganz schnell sehen, dass er Land gewinnt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Koana 14.06.2012, 15:34
9. Niebel das Opfer!

Zitat von sysop
Entschuldigt hat er sich, doch ausgestanden ist die Teppich-Affäre für Dirk Niebel nicht: Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen gibt es einen gravierenden Widerspruch zwischen der Darstellung des Ministers und des BND. Es steht Aussage gegen Aussage - wer sagt die Wahrheit?
Natürlich ist unser Niebel das Opfer! Der düstere BND liefert unseren unbescholtenen und liebreizenden FDP man ans Messer - keine Frage - der BND Chef muss weg - Niebel bleibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 43