Forum: Politik
Termin in Frankreich: Rösler giftet gegen Steinbrücks Besuch bei Hollande
DPA

Steinbrück trifft Hollande in Paris - und die FDP liefert den höhnischen Kommentar aus der Heimat. Liberalen-Chef Rösler ätzte, beim Nachbarn gebe es doch nur die negativen Folgen sozialistischer Experimente zu sehen. Und von der SPD könnten die Franzosen schon mal gar nichts lernen.

Seite 5 von 9
vivare 05.04.2013, 12:17
40. Oppositionspack bekommt Reiseverbot? :)

Zitat von koblenz-55
.... und mit Herrn Rösler noch viel weniger. Aber seine Analyse über das Treffen Hollande/Steinbrück bringt es genau auf den Punkt. Jeder halbwegs mitdenkende (parteiunabhängiger) Mensch wird das genau so sehen.
Merkel hat nur noch einen wahren Freund in Europa. Den rechtsradikalen Ministerpräsidenten Ungarns, Orban, der in der christdemokratischen Parteienfamilie ( EVP) im Europaparlament zusammen mit der CDU Politik betreibt.

Was sagt das über Merkel aus? Was wird jeder " halbwegs mitdenkende" Mensch darüber denken?

Insgesamt wundere ich mich über die Agitation der Regierung. Dürfen deutsche Oppositionspolitiker keine ausländischen Staatslenker treffen? Ist dies das Vorrecht der Regierung? Aber auf Sachlichkeit kommt es nicht mehr an im Wahlkampf, gelernt ist gelernt...Agitation und Propaganda waren ja bereits Merkels Ausbildungsfächer als kommunistische Parteisekretärin der FDJ. Also weiter so.. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ibiza61 05.04.2013, 12:18
41. Natürlich

Zitat von sysop
Steinbrück trifft Hollande in Paris - und die FDP liefert den höhnischen Kommentar aus der Heimat. Liberalen-Chef Rösler ätzte, beim Nachbarn gebe es doch nur die negativen Folgen sozialistischer Experimente zu sehen. Und von der SPD könnten die Franzosen schon mal gar nichts lernen.
verfällt man sofort in die Versuchung Herrn Rösler recht zu geben,
weil man denkt, die Ziele vonSteinbrück bzw. der SPD zu kennen.
Aber vielleicht wollen die ja ganz was Anderes. Und dafür kann man sich sehr wohl Verbündete in Frankreich suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
birnstein 05.04.2013, 12:19
42. Familienbande

Da schickt Mutti wieder den Kleinen vor, damit er vielleicht doch noch ein paar Stimmen bekommt und sie es sich nicht den Nachbarn verdirbt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cabane 05.04.2013, 12:36
43. 10 Jahre Schlendrian reparieren

Was Hollande da macht, ist wohl kaum ein Experiment. Zehn Jahre konservativer Regierung (2002 - 2012) bedeuten für Frankreich die Verdoppelung der öffentlichen Verschuldung. Von den 1800 Mrd. sind alleine 600 Mrd. von Merkel-freund Sarkozy dazu gefügt worden. Das lässt keinen Spielraum für Experimente. Aber Schwarz-Gelb hat ja nur 4 Jahre regiert und die Verschuldung Deutschlands auch nicht reduziert.

Erinnert sich Herr Rösler noch an seine Kommentare gegen Rot-Grün als Schröder und Fischer 10 Jahre verkorkste Wirtschaftspolitik korrigieren mussten, als Deutschland der "kranke Mann" Europas war?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CompressorBoy 05.04.2013, 12:36
44.

Zitat von sysop
Und von der SPD könnten die Franzosen schon mal gar nichts lernen.
Das würde ich so nicht sagen.
Die SPD könnte den Franzosen schon beibringen, wie man sich selbst demontiert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 05.04.2013, 13:01
45. Hier könnte ein Titel stehen

Zitat von pefete
ist es immer wieder, und das gilt für alle parteien, dass man das schlecht macht was andere machen, weil man selber nix positives aufzuweisen hat.
Natürlich. In unseren schnuckeligen Empörrepublik zählen Erfolge ja nun mal genau gar nix, während man Fehler noch nach Jahrzehnten genüsslich aufs Brot geschmiert bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cosy-ch 05.04.2013, 13:05
46. unglaublich,

diese Niederungen der deutschen Tagespolitik!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shaft13 05.04.2013, 13:11
47.

Zitat von aprilapril
den Unterschied zwischen Eurobonds und Draghis grenzenlosen Aufkauf maroder Staatsanleihen.
Wenn sie den Unterschied nicht kennen,dann tun sie mir leid.

Im Prinzip ist die EZB wie ein Beinamputierter Mann.
Eurobonds sind aber wie ein Mann mit 2 amputierten Beinen und 2 amputierten Armen.

Obwohl beide Körperlich versehrt,ist der Unterschied zwischen den beiden extrem groß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kael 05.04.2013, 13:17
48. So, so...

Zitat von koblenz-55
Aber seine Analyse über das Treffen Hollande/Steinbrück bringt es genau auf den Punkt. Jeder halbwegs mitdenkende (parteiunabhängiger) Mensch wird das genau so sehen.
Und was werden Menschen empfinden, die beim "Mitdenken" mehr zu bieten haben, als nur "halbwegs"?

Solche Foristen sollen hochleben, die von sich glauben, die Weisheit erfunden zu haben und andere belehren zu dürfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LeBreton 05.04.2013, 13:18
49. 0 x 0 = 0

Wenn 2 Sozialisten von der Deutschen und Französischen Gauche Caviar zusammen kommen, so kennzeichnet dies die Situation dieser Parteien, Ewig gestrig sind sie bereits längst von den Grünen rechts und von der Linken links überholt worden ..... und merken dies gar nicht.
Eines haben die beiden - Steinbrück und Hollande - gemeinsam, sinkende Umfragewerte, daher bleibt es bei mathematisch 0

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9