Forum: Politik
Terror-Ermittlungen in Hessen: Die Bombenpläne von Oberursel
DPA

Eine Nagelbombe, Chemikalien, Waffenteile und Munition - was die Polizei bei einem Paar im hessischen Oberursel fand, weist auf die Vorbereitung eines Terroranschlags hin. Die Verdächtigen hatten möglicherweise ein Radrennen im Taunus im Visier.

Seite 1 von 15
El_Matador 30.04.2015, 18:54
1.

Und wieder eine Vorlage für unsere Regierung uns zum gläsernen Menschen zu machen. DiMisere wird die VDS vorantreiben, egal obs 80Mio Menschen nicht wollen. So eine untragbare Witzfigur

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hasenfuss27 30.04.2015, 18:59
2.

[QUOTE]Der Kauf von Wasserstoffperoxid in einer bestimmten Menge ist meldepflichtig. Der Baumarkt habe die Polizei informiert, so die Frankfurter Staatsanwaltschaft.[QUOTE]

Glückwunsch, leibe Staatsanwaltschaft - jetzt weiß auch der letzte Blödmann, dass er das Zeug lieber in zwanzig kleinen Häppchen kaufen sollte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 30.04.2015, 18:59
3.

Ich bin verblüfft - staatliche Organe sind in der Lage, Attentate zu verhindern! Beim NSU war das bekanntlich ein Jahrzehnt lang nicht möglich, obwohl die einschlägigen Dienste nebenan und mittendrin waren.
Liegt das vielleicht an der politischen Ausrichtung?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan.p1 30.04.2015, 19:05
4. ein Schelm

der da einen Zusammenhang zwischen der gerade aufgedeckten Zusammenarbeit zwischen NSA und BND sieht.
1. es lenkt die Aufmerksamkeit von Muttis Liebling DeM. ab
und 2, wird es wieder heißen , ohne die gute Zusammenarbeit mit den Amis wären wir nie so erfolgreich bei der Terrorbekämpfung.

Wers glaubt....

Fakt ist,wenn Deutschland weiter eine so geniale Außenpolitik betreibt wie zur Zeit werden wir bald die echten,ernsthaften Terroristen im Land haben und dann hilft uns weder die NSA noch der BND.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inuk 30.04.2015, 19:08
5.

Offensichtlich haben die Behörden eine monatelange Überwachung erfolgreich zu einem guten Ende gebracht. Wieder zwei verblendete Terroristen hinter Gitter, und das ist gut so.

Gut gemacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mieze Schindler 30.04.2015, 19:09
6. Ich bezweifle, dass das so eine gute Idee ist, die Vorbereitungen

dieses Paares hier so genau auszuwalzen. Dann wissen doch ähnliche potentielle Täter das nächste Mal genau, was sie anders machen müssen. Also zum Beispiel Wasserstoffperoxyd in kleineren Mengen kaufen, etwas beim Obi, etwas beim Hornbach, u.s.w. und als Grund sagt man "Haare blondieren".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
recepcik 30.04.2015, 19:12
7. Lebenslänglich einsperren

Als erstes sollte die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt werden. Die Terroristen sollten zu lebenslanger Haft verurteilt werden. Wenn sie doch früher rauskommen ins Flugzeug und ins Herkunftsland abschieben. Besorgniserregend ist dass man vor dem Zugriff nichts von der konkreten Gefahr wusste. Auf die Dauer wird das
nicht gut gehen. Welche Gesetze verhindern dass in der islamischen Szene öfter Hausdurchsuchungen stattfinden. Aus dieser Szene muss man immer und jederzeit mit terroristischen Aktionen rechnen und dementsprechend wachsam sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
edmond_d._berggraf-christ 30.04.2015, 19:12
8. Der Liberalismus vermag wirklich nicht mit dem Mohammedanismus zu streiten

Langsam aber sicher wird die Sache für die liberalen Parteiengecken in Europa ernst. Die mohammedanischen Glaubenseiferer rotten sich nämlich zusammen, um die Christenmenschen mit Sturmgewehren in den Kirchen abzuschlachten. Zwar werden die besagten Liberalen auch dann ihr Stoßgebet vortragen, wonach die mohammedanischen Glaubenseiferer nichts mit dem Mohammedanismus zu tun hätten, aber da lachen mittlerweile schon die sprichwörtlichen Hühner. Geschichtlich betrachtet konnte sich der Liberalismus noch niemals seiner Widersacher erwehren: In England fegte ihn Cromwell hinweg, in Rußland stürzte ihn der marxistische Usurpator Lenin und in Italien genügte ein bloßer Straßenlärm seitens des Marxisten Benito Mussolini und seines Faschingsvereins, um den Liberalismus zu Fall zu bringen. Wohl mochte weiland das Christentum Streiter wie den Großmeister der Malteser La Valette hervorbringen und konnte mit deren Hilfe des Mohammedanismus erwehren, aber dem Liberalismus ist dies unmöglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexander1965 30.04.2015, 19:13
9. Rechtsstaat

Warten wir die weiteren Ermittlungen ab, ich bin sicher unsere Strafverfolgungs- und Rechtsprechungsorgane werden ihre Arbeit tun. Zunächst meinen Glückwunsch zu der bisherigen Arbeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15