Forum: Politik
Terror in Pakistan: Extremisten bedrohen Nobelpreisträgerin Malala
DPA

Friedensnobelpreisträgerin Malala will eigentlich zurück in ihre Heimat Pakistan - doch dort droht Gefahr. Eine Splittergruppe der Taliban verkündet via Twitter: "Wir haben scharfe und gewetzte Messer."

Seite 4 von 8
peter.bothig 11.10.2014, 13:20
30. Jawohl noch ein Land im Terror

Wo wir gerade dabei sind ordentlich im Osten "aufzurämen", können wir doch gleich nach Syren in Pakistan weitermachen. Oder? Jetzt wo es grad so gut läuft. Och bitte bitte. Ich bin mir sicher, dass die Pakistanies auch schon verzweifeln nach Befreiung schreien. Und das haben wir doch schnell erledigt. ! Blitzschnell ein paar Bomber runter und gut is die IS

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2890198 11.10.2014, 13:21
31. Liebe Malala

Liebe Malala

es tut mir leid, dass man dich für deine Menschlichkeit und Hilfsbreitschaft töten möchte. Aber so wie dir wird es demnächst in Europa und wahrscheinlich weltweit - wenn nicht durch ein Messer, dann durch einen Virus - Millionen wenn gar Milliarden von Menschen gehen. Ich muß selbst zu sehen, wie ich meinen Kopf rette. Machs gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
phrasenmaeher 11.10.2014, 13:22
32. Es ist schade...

... dass diese rübenbärtigen Hohlköpfe und Blindgänger zwar jeden Fortschritt verteufeln, jedoch nicht unter dem Stein bleiben, unter dem sie hervorgekrochen sind, sondern lieber Twitter & Co. nutzen, um ihre Steinzeitphrasen hinauszuposaunen und kleinen Mädchen zu drohen. Dieses Mädchen hat mehr geleistet, als es Abertausende dieser religiös verbrämten Schwachköpfe jemals könnten. Und diese Erkenntnis eigener, geistiger Unterlegenheit macht naturgemäß wütend. Mein Vorschlag für all diese IS-Blinsen, Taliban-Versager und Salafisten-Schwafler: Gebt Ihnen einfach ein schönes Stück Geröll oder Wüste, so für das Heimatgefühl, zieht eine 50 Meter hohe Sicherheitsmauer herum, lässt sie in dieses gelobte Land ziehen, schließt das Portal hinter ihnen - und so in hundert Jahren schauen wir mal, wie sie sich so gemacht haben mit ihrem Pseudo-Religions-Geschwalle. Und bitte, bitte, nehmt Ihnen vorher die Waffen ab und sämtliche Technik, die eh nur aus dem verteufelten Westen - oder fernen Osten - stammt. Dann müssen Sie auch mal selbst was leisten, außer stumpfer Gewalt und noch stumpfsinnigerer Töne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freigeist56 11.10.2014, 13:22
33. Sehen sie..

Zitat von atarikid72
Ich finde es unmöglich dass man sich über solche Drohungen aufregt. Schon Frau Roth lehrt uns Toleranz... Die sind halt einfach so! Also, immer schön aufpassen, so ein Kopf ist auch in Deutschland ganz schnell ab...
Menschenhasser und Grünenhasser = Dummheit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ronnyrichard 11.10.2014, 13:24
34. Ohne Zweifel ... !

hat diese junge Frau Mut bewiesen! Hoffentlich gerät sie durch diesen Ruhm nicht erneut in die Schusslinie der radikalen Muslime. Trauig ist, dass die Vorstellung, dass eine junge Frau mit einem Buch in der Hand anderen Menschen Angst einjagen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 11.10.2014, 13:25
35.

Zitat von Beat Adler
Gut gebildetet Frauen sind im Iran und in Saudi Arabien dabei gesellschaftliche Veraenderungen herbeizufuehren. Die Islamisten sind eine Art Gegenbewegung!
Das erinnert mich an einen Vortrag, den Bill Gates mal in Saudi-Arabien gehalten hat. Danach hat man ihn gefragt (frei zitiert):
"Glauben Sie, es ist möglich, dass Saudi-Arabien bis 2010 zu den Hightech-Wirtschaftsmächten aufsteigen kann?"
Und er dann:
"Wie wollt ihr das schaffen, wenn ihr 50% eures Potentials unterdrückt?"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
H3nry 11.10.2014, 13:29
36. Swat-Tal

Zitat von
Zuletzt hatte sie aber angekündigt, in ihr Heimatland zurückkehren zu wollen, "in mein wunderschönes Swat-Tal".
Das ist auch ein wunderschöner Flecken Erde, wie Pakistan überhaupt ein landschaftlich sehr reizvoll ist. Es scheint rätselhaft, wie vor so einer Kulisse die menschliche Kultur dermaßen zuschanden kommen kann. Am Islam liegt das auch nicht. Es ist die Borniertheit in seiner Betrachtung und die Tatsache, dass auch in Pakistan die übelsten und hässlichsten Elemente einer Gesellschaft Macht ausüben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tolotos 11.10.2014, 13:31
37. Schickt die Terroristen ins Paradies, - damit sie dort endlich in die Hölle abgewiesen werden können!

Dann sollte man viele lebensechte Puppen von Malala zurück schicken und diese bei der ersten Gelegenheit mit den Trägern der geschärften Messer ist Paradies schicken.

Schade ist nur, dass keiner sehen kann, wie sie da abgewiesen werden, und dann in der Hölle schmoren müssen! :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atheist_Crusader 11.10.2014, 13:39
38.

Zitat von wayne.interessierts
könnte es sein das Sie 1. Probleme mit der Rolle des Mannes und 2. noch nie etwas von Gleichberechtigung gehört haben? wen oder was Sie für "richtige Männer" halten sollte hier hoffetlich, und am besten darüber hinaus in ihrem privaten Umfeld, niemanden interessieren. Nunja, die Mutter der Dummen ist leider gottes immer schwanger.
Ist es echt SOOO schwer, Sarkasmus zu erkennen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robeuten_II 11.10.2014, 13:43
39.

Zitat von bssh
Das sind echte Kerle, die lassen sich nicht von einem Mädchen abschrecken., sondern zeigen, dass sie zu vielen sogar mit einem Kind fertig werden ;-) Denen scheint wirklich nichts peinl,ich zu sein, so armselig wirken sie. Kinder ermorden, Frauen vergewaltigen: wirklich tolle Typen. :-(
Naja, ist doch hier auch nicht anders - wenn solche Typen alleine sind - selbst bis zu drei Personen! - werde ich mühelos mit denen fertig, da sie schlicht feige sind.
Wenn sie aber in Rotten auftreten, fällt das letzte bischen zivilisatorischer Lack ab, und man sollte um sein Leben laufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 8