Forum: Politik
Terror-Verdacht in Hessen: Der Bombenfund, das Radrennen und die Spurensuche
DPA

Halil D. und seine Ehefrau planten einen Terror-Anschlag, möglicherweise auf den Radklassiker in Frankfurt am 1. Mai - davon gehen Ermittler aus. Das Rennen wurde abgesagt und Haftbefehl gegen das Paar erlassen. Hier der Überblick zum Ermittlungsstand.

Seite 15 von 15
ClaudiusHirt 01.05.2015, 23:31
140. ... darf es ein bisschen mehr sein...?

so gehört nun also der (radikale..) Islam zum Karneval in Köln, zum Karneval in Braunschweig, zum "Rund um den Henninger Turm".... Das hat sicherlich mit der "fehlenden Willkommenskultur" zu tun, welche die staatlichen Fernsehsender ihren Mitbürger fast täglich zum (gesteuerten?) - kaum mehr erträglichen - Vorwurf macht. Dafür gibt es einen sehr passenden englischen Ausdruck: OTT (Over the Top). Sinngemässe Übersetung: "Jenseits der Schmerzgrenze".
Wundert es eigentlich noch, wenn der einfach gestrickte Zeitgenosse diese tägliche "Zuwanderungs-Keule" samt politisch eingefordertem Identitätsverlust als "Lügenpresse" empfindet?
Darf ich - ein Schweizer - es wenigstens ausdrücken? Diese täglich inszenierte, wohl-orchestrierte und opportunistische "Mea maxica culpa-Kultur" ist eine bodenlose Schweinerei gegenüber einem Volk, das mit dem 1933-1945-Terror und der Diktatur nicht einmal Ansatzweise noch eine Beziehung hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ANDIEFUZZICH 01.05.2015, 23:33
141. Observierung

Zitat von stefan211
Sehr gut, jetzt wissen die Terroristen, dass man beim Kauf von Wasserstoffperoxid darauf achten muss, dass man nicht alles auf einmal kaufen sollte. Wer bei der Polizei hat den beschlossen, so eine Information raus zu geben? Wollte da jemand mit seinem Wissen angeben und hat Internas ausgeplaudert? Davon mal abgesehen scheint hier mal wieder ein guter Job gemacht worden zu sein.
Bis jetzt alle Kommentare gelesen, will mal hier nochmals darauf hinweisen, dass es bereits vor Jahren im Spiegel stand, das ab dem Erwerb einer gewissen Menge der Chemikalie vom Verkäufer eine Meldepflicht besteht. Also nix Geheimwissen sondern bereits veröffentliche Verfahrensweisen.
Verstörend ist, dass Spon hier massenhaft Kommentare der tumben Islamhasser veröffentlicht hat, obwohl 99% der Muslime absolut friedlich sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ANDIEFUZZICH 03.05.2015, 02:27
142. Soso...

Zitat von ANDIEFUZZICH
Bis jetzt alle Kommentare gelesen, will mal hier nochmals darauf hinweisen, dass es bereits vor Jahren im Spiegel stand, das ab dem Erwerb einer gewissen Menge der Chemikalie vom Verkäufer eine Meldepflicht besteht. Also nix Geheimwissen sondern bereits veröffentliche Verfahrensweisen. Verstörend ist, dass Spon hier massenhaft Kommentare der tumben Islamhasser veröffentlicht hat, obwohl 99% der Muslime absolut friedlich sind.
...und jetzt will keiner mehr darauf antworten, was läuft hier eigentlich ab?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nullneunelf 04.05.2015, 08:18
143. Erschreckend

ist, dass man versucht ist, sich mal einen tatsächlich gelungenen Anschlag zu "wünschen", da die Realitätsverneinung nicht weniger Schwafler scheinbar anders nicht zu bewegen ist. Eins ist sowieso sicher: Die Schwafler wussten vorher alles besser und irgendwie ist "der Staat" schuld. So oder so. Die Welt der Traumtänzer ist so wunderbar einfach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 15