Forum: Politik
Terrorgefahr: Interpol gibt globale Sicherheitswarnung heraus
AFP

Die internationale Polizeiorganisation warnt vor weltweit gestiegener Terrorgefahr. Anlass sind die Gefängnisausbrüche Hunderter mutmaßlicher Extremisten. Fluchthelfer könnte das Terrornetzwerk al-Qaida gewesen sein.

Seite 13 von 17
schwarzeruhu 04.08.2013, 08:55
120. klar.

Jetzt, wo sogar Amerikaner Fragen zur Dauerrasterfahndung stellen, ist wieder Terrorwarnstufe hellrot.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spikes 04.08.2013, 08:56
121. Ganz ehrlich:

Blödsinn!
Mal nennt man sie Terroristen, die die westliche Welt bedrohen; mal nennt man sie Rebellen, die für Demokratie in einem diktatorischen Staat kämpfen.

Al-Qaida existiert nicht als Netzwerk in der Form, in der es uns Medien weis machen wollen.

Zitat Adam Curtis:
„Am Anfang versprachen Politiker, eine bessere Welt zu schaffen. Sie hatten verschiedene Wege, das zu verwirklichen, doch diese Macht und Autorität kam von den optimistischen Traumbildern, die sie dem Volk boten. Diese Träume sind fehlgeschlagen, und heute haben die Menschen ihren Glauben an diese Ideologien verloren. Zunehmend, werden Politiker schlicht als die Führungskräfte des öffentlichen Lebens betrachtet. Doch nun haben sie eine neue Rolle entdeckt, um ihre Macht und Autorität wieder herzustellen. Anstatt (angenehme) Träume zu liefern, versprechen Politiker, uns vor Alpträumen zu schützen. Sie behaupten, dass sie uns vor drohenden Gefahren retten werden, die wir nicht sehen können und die wir nicht verstehen. Und die größte Bedrohung von allen ist der internationale Terrorismus... Doch vieles von dieser Bedrohung ist Phantasie."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benutzer8472 04.08.2013, 08:56
122.

Na man muss der Welt doch zeigen, daß die Totalüberwachung zu etwas gut ist. Demnächst wird es auch wirklich Anschläge geben.

Obs nun Terroristen waren oder die CIA wird sich leider nie zeigen. Aber es werden auch einige Anschläge verhindert! Obs wirkliche Terroristen waren wird auch dort ungewiss sein. Aber wir fühlen uns dann alle sicher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wilhelm Klaus 04.08.2013, 08:58
123. Angst als Instrument der Herrschaft

Zitat von sysop
Terrorgefahr: Interpol gibt globale Sicherheitswarnung heraus
Durch "internationalen Terror" kommen, gemessen an Verkehrsunfällen, Verbrechen der eigenen Bevölkerung, Alkohlmissbrauch (60.000 Tote/jährlich in Deutschland) etc. nur eine verschwindend geringe Anzahl von Menschen in Europa und den USA ums Leben. Aber Angst zu verbreiten ist immer noch ein nützliches Instrument die eigene Herrschaft zu rechtfertigen und zu festigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kotz|brocken 04.08.2013, 08:58
124. Terroralarm

Nicht ein, nicht zehn, nein, gleich hunderte turbogefährliche Terroristen sind aus nicht einem, nicht zwei, nein, gleich diversen Gefängnissen entkommen. Und das weltweit! Und jetzt müssen wir alle furchtbare Angst haben und mit dem Allerschlimmsten rechnen, denn als nächstes wird man uns sagen, dass biometrische Pässe, Fluggastdatenbanken, Nacktscanner, Tempora, Prism, Xkeyscore bei Weitem nicht ausreichen um uns vor dieser Gefahr zu schützen. Wir werden jetzt ganz dringend mehr Überwachung brauchen! Jeder Bürger der EUSA wird verpflichtet werden, ein Exemplar von Google Glass zu konsumieren. Diese Datenbrille sollten wird dann rund um die Uhr tragen um unsere Beschützer von NSA/VS/GCHQ/MAD/CIA/FBI/MI5/BND mit Livebildern bei ihren Abwehrmaßnahmen zu unterstützen. Die Datenverbindung zu den Diensten wird automatisch über das ebenfalls zu konsumierende Moto X hergestellt, Googles Smartphone-Superwanze eignet sich ideal dafür. Bevor man das Haus verlässt wird man Ziel, Dauer und Anlass bei Facebook bekanntgeben müssen. Im öffentlichen Raum darf man sich ab sofort nur noch nackt aufhalten - so wird 100% gewährleistet, dass man keine Sprengstoffgürtel trägt. Zusätzlich sollten Blockwarte/Kontaktpolizisten an jeder Straßenecke installiert werden. Das alles schafft nicht nur Arbeitsplätze sondern ist auch gut für die Börsenwerte der genannten Unternehmen. Wer Ironie findet, darf sie gern behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pollowitzer 04.08.2013, 08:58
125. Sieht so aus als hätten die Amis...

...die Hosen voll - aber wieso denn? - Was du aussäst das wirst du auch ernten? - Deutschland sollte sich von den notorischen US-Angsthasen nicht mit reinziehen laßen - laßt sie mal alleine zittern, denn die haben ja auch alle Gründe dafür - die Amis sollten mal im Weinberg des Herren ackern anstatt andere Länder zu überfallen.
Wenn man überall auf den Putz haut dann bröckelts auch mal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlabbedibapp 04.08.2013, 09:02
126. Keine Angst...

Zitat von sysop
Die internationale Polizeiorganisation warnt vor weltweit gestiegener Terrorgefahr. Anlass sind die Gefängnisausbrüche Hunderter mutmaßlicher Extremisten. Fluchthelfer könnte das Terrornetzwerk al-Qaida gewesen sein.
Vor den Ausbrechern brauchen wir gewiss keine Angst zu haben. Die potentiellen Täter sind schon hier und dank Snowden könnte es ihnen nun auch gelingen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bernieert 04.08.2013, 09:02
127. das passt jetzt wunderbar

Wer jetzt zwischen Prism und Co. und dieser Meldung eine Verbindung sieht, ist ein Verschwörungstheoretiker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#venturi 04.08.2013, 09:03
128.

Zitat von sysop
Die internationale Polizeiorganisation warnt vor weltweit gestiegener Terrorgefahr. Anlass sind die Gefängnisausbrüche Hunderter mutmaßlicher Extremisten. Fluchthelfer könnte das Terrornetzwerk al-Qaida gewesen sein.
Es wäre mal nett, einen sog. "Terroristen" oder ein "Al-Q."-Mitglied selbst reden zu hören. Was sollen das für Leute sein, was sind deren Motive?
Alles was man aus der Presse hört sind oberflächliche reißerische Artikel. Es gibt Journalisten die behaupten "Al-Q" sei eine reine Erfindung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wurmfortsatz 04.08.2013, 09:11
129. optional

Ein Schelm, wer Prism dabei denkt.... Aber mal ernsthaft, solche Warnungen durch die USA sind im Moment etwas zweischneidig. Erinnert mich irgendwie an die ganze Giftbriefe, die immer wieder nach Anschlägen plötzlich gefunden werden - sonst aber nie und auch nie aufgeklärt wurden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 17