Forum: Politik
Terroristen auf dem Vormarsch: "Islamischer Staat" erobert größten Staudamm im Irak
DPA

Im Irak haben die Extremisten vom "Islamischen Staat" drei weitere Städte in ihre Gewalt gebracht - außerdem ein Ölfeld samt Raffinerie und den größten Staudamm des Landes. Laut Uno sind 200.000 Menschen auf der Flucht.

Seite 1 von 28
ralf_gabriel 03.08.2014, 18:13
1.

Zitat von sysop
Im Irak haben die Extremisten vom "Islamischen Staat" drei weitere Städte in ihre Gewalt gebracht - außerdem ein Ölfeld samt Raffinerie und den größten Staudamm des Landes. Laut Uno sind 200.000 Menschen auf der Flucht.
Ich verstehe nicht wie das geht. Wo kriegen die das Material und die Leute her. Die Kurden sind gut organisiert, ausgerüstet und motiviert. Nicht wie diese Stadt wo die Irakische Armee von alleine weggelaufen ist.

Beitrag melden
ddg28 03.08.2014, 18:16
2. irgendwie

bringt dieser Bericht ein Lächeln auf meine Lippen. Aber Hauptsache es wird gegen böse Israelis, böse Russen, böse Neonazis, einfach gegen alles Böse demonstriert. Und muslimische Fanatiker machen was sie wollen, die mit dem friedlichen Glauben.

Beitrag melden
schmuella 03.08.2014, 18:18
3. Mission Accomplished

Chaos im Irak? Kann gar nicht sein. Bush hat doch bereits 2003 verkündet: Mission Accomplished.

Wer es nicht glaubt, kann es hier nachlesen:
http://en.wikipedia.org/wiki/Mission...plished_speech

Beitrag melden
baba01 03.08.2014, 18:19
4. irgendwann muss es mir erklärt werden

Schiiten, Sunniten, Christen und anderes .. also keine Menschen .... oder wie ... und jeder hat seinen eigenen kleinen da oben sitzen ... oder wie jetzt.. also Aliens.. also keine Menschen...

Beitrag melden
forumgehts? 03.08.2014, 18:20
5. Naja,

Zitat von sysop
Im Irak haben die Extremisten vom "Islamischen Staat" drei weitere Städte in ihre Gewalt gebracht - außerdem ein Ölfeld samt Raffinerie und den größten Staudamm des Landes. Laut Uno sind 200.000 Menschen auf der Flucht.
Was werden die schon mit dem Zeug anfangen? Vermutlich das was sie können: in die Luft jagen!

Beitrag melden
joG 03.08.2014, 18:24
6. An Stelle der USA würde ich mich dort .....

.....raus halten. Wenn die Europäer die Friedensmacht sind, die die EU Lobby immer behauptet, werden sie dort Frieden herstellen. Andererseits mag sein, wenn man Syrien, Libyen, Georgien oder die Ukraine bedenkt, haben die EU Lobbylisten gelogen.

Beitrag melden
lililala 03.08.2014, 18:24
7. die Bush und Obama Administration

sind dafuer verantwortlich. De Hagen soll eine Anklage gegen sie stellen wegen Betruegerei und Kriegsverbrechen.

Beitrag melden
ade 03.08.2014, 18:25
8. Wie

sagte der Friedensnobelpreis Obama das Land ist sicher

Beitrag melden
Ruhelos 03.08.2014, 18:25
9. ?? Kann mir das mal jemand erklären

Seit Monaten lässt man diese verrückten nun schon gewähren. Passiert da jetzt noch was oder sind die in ein paar Jahren in Europa zu erwarten ohne dass sich jemand wehrt? In der Art die Türken vor Wien.

Beitrag melden
Seite 1 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!