Forum: Politik
Terroristen auf dem Vormarsch: "Islamischer Staat" erobert größten Staudamm im Irak
DPA

Im Irak haben die Extremisten vom "Islamischen Staat" drei weitere Städte in ihre Gewalt gebracht - außerdem ein Ölfeld samt Raffinerie und den größten Staudamm des Landes. Laut Uno sind 200.000 Menschen auf der Flucht.

Seite 2 von 28
sfk15021958 03.08.2014, 18:26
10. Hier rächt sich, ...

...dass das überwiegend sunnitische Militär von den Amis und der späteren irakischen Regierung (Schiiten) in "Rente geschickt" wurden. Und die Schiiten haben wohl offensichtlich die H ... voll!

Beitrag melden
royalflash 03.08.2014, 18:27
11. Teufelsanbeter?

Vielleicht stimmt es ja: Vielleicht hat wirklich der Teufel die verschiedenen Religionen geschaffen, um die Menschen gegeneinander aufzuhetzen? Gott hat die Welt und die Menschen erschaffen, das ist klar, aber die verschiedenen sich gegenseitig ausschließenden Religionen gewiss nicht, das kann nur der Teufel gewesen sein, und wie man sieht, sein Plan funktioniert.

Beitrag melden
sfk15021958 03.08.2014, 18:28
12. Oh, oh, was haben uns ...

...die Amerikaner - Bush und Konsorten - im Nahen Osten nur angetan?

Beitrag melden
anonym187 03.08.2014, 18:30
13. Einfach nur abartig

wenn man bedenkt, dass zwei Gruppen im Grunde genommen, die gleiche Konfession haben, und dann trotzdem sich sowas antun...einfach nur krank..ich hoffe, dass diese Verbrecher bald ihrer Strafe bekommen

Beitrag melden
dachauerthomas 03.08.2014, 18:30
14. Ermordung von Kriegsgefangenen

wird hier verharmlosend "Hinrichtungen" genannt, ist in Wirklichkeit ein eklatanter Verstoß gegen das Menschenrecht. Diese Leute stehen auf einer Stufe mit der SS, die in Dachau sowjetische Kriegsgefange ermordete. Wo bleibt der weltweite Aufschrei?

Beitrag melden
turmalinfriend 03.08.2014, 18:30
15. einer- und andererseits

Den Kurden muss zu deren Wohl, aber auch der Flüchtlinge dringend militärisch geholfen werden.
Die USA sind da nach dem chaotischen Abzug in der Pflicht, auch wenn sie sich - anderseits - dadurch indirekt vor den Karren des Iran spannen lassen.

Beitrag melden
StörMeinung 03.08.2014, 18:31
16.

Zitat von ralf_gabriel
Ich verstehe nicht wie das geht. Wo kriegen die das Material und die Leute her. Die Kurden sind gut organisiert, ausgerüstet und motiviert. Nicht wie diese Stadt wo die Irakische Armee von alleine weggelaufen ist.
Die Waffen wurden größtenteils erbeutet oder über dunkle Kanäle gekauft, das Geld kommt von "halbstaatlichen" Privatspenden, Raub, Entführungen, Erpressung, ...

Die IS ist wahrscheinlich schon jetzt einer der größten und skrupellosesten kriminellen Vereinigungen der Menschheitsgeschichte.

Während die Römer auf ihren Vernichtungsfeldzügen zumindest noch eine andere Kultur installierten, beschränkt sich das Wirken der IS nur noch auf das Zerstören.

Ich fürchte, der Genozid, der gerade stattfindet, wir Ruanda noch in den Schatten stellen.

Wo bleibt eigentlich der mäßigende Einfluss der Wahabhiten. Wenn ich mich recht entsinne, will die IS auch die arabische Halbinsel besetzen.

Beitrag melden
Christy Mack 03.08.2014, 18:33
17. Ironie des Schicksals

Diese brutale Gruppe wird ironischerweise Russland und den Westen wieder enger zusammenschweißen. Am Ende dieses neuen Bündnisses kann ich mir sehr gut eine franz., nl., russ. UNO-Mission mit Spezialkräften vorstellen, die dem Spuck ein jähes Ende bereiten.

Beitrag melden
brotherandrew 03.08.2014, 18:35
18. Irgendwie ...

Zitat von ddg28
Irgendwie bringt dieser Bericht ein Lächeln auf meine Lippen.
... fehlt mir für derartiges Lächeln jedes Verständnis.

Obama, das Weichei, der verhinderte Messias, wird wieder einmal tatenlos zusehen.

Es ist zum Kotzen.

Beitrag melden
brotherandrew 03.08.2014, 18:36
19. Vielleicht sollten Sie sich ...

Zitat von baba01
Schiiten, Sunniten, Christen und anderes .. also keine Menschen .... oder wie ... und jeder hat seinen eigenen kleinen da oben sitzen ... oder wie jetzt.. also Aliens.. also keine Menschen...
... einfach mal informieren. Die Christen sind hier ausschließlich Opfer.

Beitrag melden
Seite 2 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!