Forum: Politik
Teure Koalitionsvorhaben: Nahles schließt Steuererhöhungen nicht aus
DPA

Kurz nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages bringt SPD-Generalsekretärin Nahles Steuererhöhungen ins Gespräch. Wenn die Einnahmen zurückgingen, müsse man neu über die Finanzierung der Koalitionsvorhaben reden. Laut Sachsens Ministerpräsident Tillich regiert das Prinzip Hoffnung.

Seite 1 von 3
hendrikschroeder 30.11.2013, 14:22
1. SPD Personal

Wenn ich nur daran denke das Frau Nahles und Herr Gabriel in Zukunft Ministerposten unseres Landes übernehmen werden... da wird mir einfach nur schlecht. Die SPD sollte in die Opposition gehen und sich darauf konzentrieren neues Personal aufzubauen. Liebe SPD Mitglieder.. bitte voted gegen diese Koalition.. BITTE! Der Wähler wird es euch in 4 Jahren danken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meilue 30.11.2013, 14:33
2. Es geht schon los

Noch sitzt sie nicht in der Regierung aber das hindert sie nicht daran den Mund schon wieder aufzumachen.
Ja, so geht das jetzt die nächsten 4 Jahre wohl weiter....
Wer oder was ist diese Nahles denn eigentlich.
Außer das seltene Talent sich mit Peinlichkeiten und geistigen
Ausrutschern zu schmücken wüsste ich nicht wozu diese Frau überhaupt den Mund auf macht.
Denn das es Steuererhöhungen geben wird, weiß das einfache Volk mit
Hirn doch schon längst--Frau Nahles.

Aber mag ja auch sein das Frau Nahles "noch nicht im wirklichen Leben angekommen ist" oder es nie wird.
Und ich mag nicht daran denken dass solch eine Frau in der Regierung unseres Landes sitzen soll/will--Fremdschämen kommt da auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sso82 30.11.2013, 14:38
3. Welche Steuern??

Welche Steuern sollen erhöht werden? Direkte Abgaben die Arme betreffen oder progressive Abgaben die eher Besserverdiener belasten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redwed11 30.11.2013, 14:42
4.

Zitat von meilue
Noch sitzt sie nicht in der Regierung aber das hindert sie nicht daran den Mund schon wieder aufzumachen. Ja, so geht das jetzt die nächsten 4 Jahre wohl weiter.... Wer oder was ist diese Nahles denn eigentlich. Außer das seltene Talent sich mit Peinlichkeiten und geistigen Ausrutschern zu schmücken wüsste ich nicht wozu diese Frau überhaupt den Mund auf macht. Denn das es Steuererhöhungen geben wird, weiß das einfache Volk mit Hirn doch schon längst--Frau Nahles. Aber mag ja auch sein das Frau Nahles "noch nicht im wirklichen Leben angekommen ist" oder es nie wird. Und ich mag nicht daran denken dass solch eine Frau in der Regierung unseres Landes sitzen soll/will--Fremdschämen kommt da auf.
Frau Nahles ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Generalsekretärin der SPD. Das sind Funktionen die Sie in Ihrem Leben mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nie erreichen werden. Aus welchen Gründen auch immer aber aufgrund Ihres Beitrages könnte man es sich denken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 30.11.2013, 14:52
5. Eigentlich war der Koalitionsvertag

schon vor der Unterzeichnung Makulatur. Wie alle Ausagen der Politik. Es ist so deprimierend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 30.11.2013, 14:53
6. Eigentlich war der Koalitionsvertag

schon vor der Unterzeichnung Makulatur. Wie alle Ausagen der Politik. Es ist so deprimierend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widderfru 30.11.2013, 14:53
7. Wahlprogramm SPD-Steuererhöhungen für Reiche

was ist davon geblieben-NICHTS. Geliefert generell nur hohle Absichtserklängen aus dem Programm. Basis-zeigt denen die rote Karte und beginnt neu mit soz. denkende und handelnden Kämpfertypen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plantagenet67 30.11.2013, 15:07
8. Na toll

Zitat von redwed11
Frau Nahles ist Mitglied des Deutschen Bundestages und Generalsekretärin der SPD. Das sind Funktionen die Sie in Ihrem Leben mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nie erreichen werden. Aus welchen Gründen auch immer aber aufgrund Ihres Beitrages könnte man es sich denken.
Was hat sie erereicht außer groß zu schwallen und zu viele auf sie hereingefallen sind und sie somit auf ihren Posten gehievt haben?
Da hat jeder arbeitende Steuerzahler mehr geleistet.
Nichts hat diese Frau bisher gearbeitet, nur dummrumgelabert.
Nein, so einen Posten WILL ich gar nicht erreichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank314 30.11.2013, 15:16
9. Zeit für Wut

Zitat von sysop
Kurz nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrages bringt SPD-Generalsekretärin Nahles Steuererhöhungen ins Gespräch. Wenn die Einnahmen zurückgingen, müsse man neu über die Finanzierung der Koalitionsvorhaben reden. Laut Sachsens Ministerpräsident Tillich regiert das Prinzip Hoffnung.
Die SPD sollte endlich auf 2.0 upgraden! Dann Kontakt mit der Realität: Sehr viele Leute haben zu kämpfen - obwohl in der GKV muss fast jedes Medikament voll aus der eigenen Tasche bezahlt werden. Es gibt Hart4 Menschen, die so locker auf über 100 € im Monat kommen. Danke für die Aufmerksamkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3