Forum: Politik
Thailand: Die Rothemden sind zurück

Vier Monate lang hielt sich Thailands Opposition zurück, jetzt haben die Rothemden wieder demonstriert. Die Aktion blieb friedlich - aber in der Hauptstadt Bangkok ist die Nervosität der Sicherheitskräfte deutlich zu spüren.

Seite 1 von 2
zephyros 19.09.2010, 15:41
1. die Hauptreisezeit nach Thailand

..beginnt mal wieder und damit die empfindlichste Stelle an der Thaksin die Regierung mit seinen bezahlt-ferngesteuerten roten Marionetten treffen kann.

Beitrag melden
blob123y 19.09.2010, 16:07
2. Na na

der Thaksin war seit 1932 der einzige Regierungschef der eine volle Legislaturperiode durchregierte, also so schlecht kann er nicht sein. Ausserdem ist es totale Heuchelei dem Thaksin Korruption usw, vorzuwerfen, die gabs natuerlich, nur das ist bei ALLEN Parteien in Thailand so, so eine Art Thai Way of Life. Es sei noch darauf hingewiesen das im Moment vor Gericht die Aufloesung der Demokratischen Partei verhandelt wird (das ist die Partei des gegewaertigen Premierministes, und zwar wegen Megakorruption und Schmiergeldannahme etc. Also warum werden nicht einfach Wahlen abgehalten ? Weil die gegenwaertig Regierenden mit Sicherheit weggefegt werden wuerden, die wissen das genau und deshalb wird alles gemacht um Wahlen zu verhindern.


Zitat von zephyros
..beginnt mal wieder und damit die empfindlichste Stelle an der Thaksin die Regierung mit seinen bezahlt-ferngesteuerten roten Marionetten treffen kann.

Beitrag melden
Mojo81 19.09.2010, 16:54
3. Und der König?

Also wenn ich was in meiner 2-Monatigen Reise durch das Land über die Politik gelernt hab dann das:Sowohl Redshirts als auch Yellowshirt stehn sich doch in nichts nach.. je nachdem wer gerade an der macht ist wird definiert was lese majeste ist und wer der korruptere ist..


Und den König, welcher dort als einzigster was bewirken kann, geht das alles immernoch garnichts an? Traurig...

Beitrag melden
rama-6 19.09.2010, 17:14
4. Blacklist?

Zitat von zephyros
..beginnt mal wieder und damit die empfindlichste Stelle an der Thaksin die Regierung mit seinen bezahlt-ferngesteuerten roten Marionetten treffen kann.
Angeblich sind Billionen von Firmen und Privatleuten an die Rothemden geflossen,so stand es in der Nation.

In Bangkok ist immer noch der Ausnahmezustand.
Die Menschen haben davor keine Angst mehr,sie fordern ihre Rechte ein.
Der Spruch der Regierung,es sind Raketen und Abschußgeräte verschwunden,deutet auf eine Eskalation hin.
Schon im Vorfeld wird die Ermordung von Rothemden,dadurch den Roten selbst in die Schuhe geschoben.

Es sind Soldaten in Zivil aus Kambodscha und Vietnam in
Thailand um die "DEMOKRATIE"in Thailand,durch Massaker zu untergraben.

Werden nun die Snipper ihre Arbeit wieder aufnehmen?
Es sind ja zwei Gründe benannt worden.

Beitrag melden
Mojo81 19.09.2010, 17:40
5. sicher?

Zitat von
Es sind Soldaten in Zivil aus Kambodscha und Vietnam in Thailand um die "DEMOKRATIE"in Thailand,durch Massaker zu untergraben.
Also nicht das ich das jetzt ausschliessen will, in Thailand ist alles möglich. Aber gibt es hierfür seriöse Quellen? Kann mir irgendwie nicht vorstellen das dort kommunistische Soldaten geduldet werden.

Beitrag melden
TimeTraveler 19.09.2010, 18:22
6. seriöse Quellen ... Info vor Ort

Zitat von Mojo81
Also nicht das ich das jetzt ausschliessen will, in Thailand ist alles möglich. Aber gibt es hierfür seriöse Quellen? Kann mir irgendwie nicht vorstellen das dort kommunistische Soldaten geduldet werden.
Einfache Fragen, einfache Antworten.

Zur Situation: Beide Seiten ROT oder GELB
verehren Ihren Koenig und erwarten sehnsuechtig eine
Stellungsnahme. Aber ...

Der Koenig ist sehr alt und sehr krank ..(handlungsfaehig?)
Moegliche Nachfolger werden von beiden Seiten nicht akzeptiert.

Vergiss kommunistische Soldaten und ersetze diese Worte
durch Berufs-Terroristen.

Thailands Polizei (Militaer) hat eine Engelsgeduld.
(Letzte Demo erstreckte sich ueber Monate)
Aber je laenger eine DEMO (Konflikt) dauert, desto
laenger haben gewisse Personengruppen Zeit sich zu
organisieren und zu hetzen.

Zur Info Quelle: Bin Auswanderer lebe jedes Jahr 4 Monate
im Issan (Chaiyaphum) und 9 Monate in Chonburi (Bangkok).
1 Monat (Urlaub) wechselhafte Laender (Orte)

Hochburg der Roten (ISSAN)und Hochburg der Gelben (Bangkok)

Beitrag melden
blob123y 19.09.2010, 18:41
7. Bezueglich dem Koenig sehen sie das alles total falsch

der Koenig liegt seit Monaten im Krankenhaus und wird praktisch nur mehr kuenstlich am Leben gehalten, ich habe neulich einen Auftritt vom Koenig im Rollstuhl gesehen da sah man ganz genau das der ueberhaupt nicht mitbekam was rundherum ablaeuft, der wird nur mehr von einschlaegigen Palastkreisen benutzt damit die deren Spielchen treiben koennen, das hat meist etwas mit Geld zu tun. Das Land hat, bedauerlicherweise, einen derartigen Tiefpunkt erreicht das es wirklich schlimm ist. Diese ganze Politkaste ist ausschliesslich damit beschaeftigt die Situation auszunutzen um Reibach zu machen.

Zitat von Mojo81
Also wenn ich was in meiner 2-Monatigen Reise durch das Land über die Politik gelernt hab dann das:Sowohl Redshirts als auch Yellowshirt stehn sich doch in nichts nach.. je nachdem wer gerade an der macht ist wird definiert was lese majeste ist und wer der korruptere ist.. Und den König, welcher dort als einzigster was bewirken kann, geht das alles immernoch garnichts an? Traurig...

Beitrag melden
TimeTraveler 19.09.2010, 19:18
8. Unterschiede der Satzzeichen

Zitat von blob123y
der Koenig liegt seit Monaten im Krankenhaus und wird praktisch nur mehr kuenstlich am Leben gehalten, ich habe neulich einen Auftritt vom Koenig im Rollstuhl gesehen da sah man ganz genau das der ueberhaupt nicht mitbekam was rundherum ablaeuft, der wird nur mehr von einschlaegigen Palastkreisen benutzt damit die deren Spielchen treiben koennen, das hat meist etwas mit Geld zu tun. Das Land hat, bedauerlicherweise, einen derartigen Tiefpunkt erreicht das es wirklich schlimm ist. Diese ganze Politkaste ist ausschliesslich damit beschaeftigt die Situation auszunutzen um Reibach zu machen.
Ich habe (handlungsfaehig?) und nicht (handlungsfaehig!)
geschrieben weil ...

ich dann nicht wie Sie auf dem Gleis der Politik zwangsweise
ausrutschen muesste.

Thailand ist aber keine parlamentarische Demokratie
sondern eine konstitutionelle Monarchie und deswegen tut es
mir unendlich leid, dass das Land des Laechelns nicht in
der Lage ist einen neuen Koenig (Koenigin?) zu akzeptieren.

Ich habe bei der letzten Demo mit Rothemden gegessen und
mit Gelbhemden diskutiert, am gleichen Tag aber nicht gleichzeitig.

Was Sie ueber den Koenig schrieben entspricht meiner Erfahrung. Aber ich spreche lieber mit den Menschen (VOLK)
bevor ich mich zu irgendeine politische Kaste auessere.

Ich liebe Menschen (vor allem Kinder) und ich hasse
Terroristen, intolerante Fanatiker, Politker ...
und das in dieser Reihenfolge.

Der Koenig wurde bereits zu seinen Lebzeiten zu einem
Idol aller Thailaender. Welcher Politiker kann das von sich
behaupten?

Beitrag melden
Mojo81 19.09.2010, 19:27
9. Mehr fragen..

Hab dann direkt noch ne frage an die Kenner hier:
Täusch ich mich, oder eskaliert die Lage, wenn überhaupt, nur in Bangkok.

War damals vor nem knappen halben Jahr während in Bangkok leute erschossen wurden auf KohChang.. und da liefen die Locals mit Wasserpistolen rum und feierten ihr Songkran.

Von Ausnahmezustand keine Spur...während sich das hier in den Medien so anhörte als würde ganz Thailand brennen...

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!