Forum: Politik
Tödlicher Eklat um Koranverbrennung: Clash der Verblendeten

Mindestens 20 Menschen haben bereits ihr Leben verloren: Die Koranverbrennung in den USA provoziert immer neue Gewalt in Afghanistan. Der Fall zeigt, welche verheerenden Schäden einige wenige im Namen der Religion anrichten können.

Seite 5 von 67
anon11 06.04.2011, 08:10
40. .

Zitat von sysop
Mindestens 20 Menschen haben bereits ihr Leben verloren: Die Koranverbrennung in den USA provoziert immer neue Gewalt in Afghanistan. Der Fall zeigt, welche verheerenden Schäden einige wenige im Namen der Religion anrichten können.
Na, so wenighe können es ja nicht gewesen sein, welche sich da zu einem Mop zusammen gerottet haben um Menschen zu töten. Angestachelt von einem Hetzer aus einer Moschee.
Die Verbrennung einen Buches, welches man für Unfug hält,ist ja nun mal vollkommen legitim.

Beitrag melden
amnesiac 06.04.2011, 08:10
41. der wesentliche Unterschied sollte benannt werden

Jones ist lediglich ein Idiot - die Mörder in Afghanistan sind jedoch gewissenlose, gemeine Mörder, gezüchtet innerhalb eines intoleranten und von religiösem Fanatismus geprägten Glaubenssystems, in dessen Namen weltweit täglich Gewaltverbrechen gegen Andersgläubige verübt werden.

Beitrag melden
fatherted98 06.04.2011, 08:12
42. Zu kurz...

Zitat von Der Bruddler
Eine Lösung kann nach meiner Überzeugung nur die Auflösung und Verschmelzung der Kulturen bieten.
...gedacht. Eine Auflösung der "Kulturen" kann es nicht geben - dann müßte eine jede Gesellschaft ihre Wurzeln in den Müll werfen und sich an ...ja an was dann orientieren?

Eine Verschmelzung der Kulturen ist, wie auf der ganzen Welt zu beobachten, nicht möglich. Niergendwo auf der Erde gibt es eine Multikulturelle Gesellschaft...im Gegenteil...die Separationen nehemen immer mehr zu.
Zum aktuellen Problem...eine Ächtung von Gesellschaften die solche Verbrechen auf Grund von "Mumpitz-Verbrennungen" begehen ist angesagt. Das solche Leute auch noch von unserem Steuergeld und unserer Soldateska gefördert/geschützt werden ist lachhaft. Der Westen sollte möglichst schnell lernen das er diese Leute niemals ändern kann, weder mit Geld, Gewalt noch guten Worten.

Beitrag melden
cour-age 06.04.2011, 08:13
43. da stimme ich Ihnen nicht zu!

Zitat von Der Bruddler
Interessanter Artikel. Er triffft nach meiner Überzeugung den Kern des Problems. Es sind die Religionen, die die Wahrheit bieten und somit den Sozialverstand .....
da stimme ich Ihnen nicht zu! Wie viel von Einzigartigem würde verloren gehen!!
Die Lösung liegt im gegenseitigen Respekt!
Mir würde niemals einfallen, einen Koran zu verbrennen;
aber noch viel viel weniger würde mir einfallen, wegen einer verbrannten Bibel (und verbrannte Bibeln und verbrannte christliche Kirchen gibt es auch zuhauf) einen Menschen umzubringen.

Das sind Verbrechen, und als solche durch nichts, aber auch gar nichts zu entschuldigen.

Beitrag melden
founder 06.04.2011, 08:13
44. Tribunal gegen Kriegsverbrecher

Mit passierte es mal so vor 15 Jahren, ich zapte durch die verschiedenen Fernsehkanäle bis ich auf einen SF Film sties.
In dem SF Film attackierte gerade ein Raumschiff eine Stadt am technischen Niveau der Antike.
Den Angreifer sah man nicht, nur die Wirkung der Bordwaffen.
Die ganze Zeit hoffte ich, die GUTEN würden mit einem überlegenen Kampfraumschiff kommen und die BÖSEN vernichten, für dieses ungeheuerliche Verbrechen bestrafen.

Doch ich wartete vergebens....
....Nach einigen Minuten mußte ich erkennen, die angegriffene ist Sodom und Gomrha und der BÖSE Angreifer ist Gott.
Seit damals schwebt mir ein Tribunal vor.
Anklage: Völkermord mit Massenvernichtungswaffen.

Beitrag melden
rempfi 06.04.2011, 08:13
45. Es ist durchaus

ein Clash der Kulturen. Oder möchte sich der Autor in die Reihe der "Gutmenschen" einreihen, die denjenigen, die in Ihrer Mehrzahl in den islamisch geprägten Ländern Hass gegen den Westen predigen, lautere Motive unterstellt ?
Wenn in islamischen Ländern bspw. eine "Bibel" verbrannt wird, dann juckt das keine Sau. Aber wenn hier in der aufgeklärten westlichen Welt irgendein Vollhonk eine Bibel verbrennt und dazu 30 Hansel herumstehen, dann fangen in Afghanistan und Pakistan die "geistig zurückgebliebenen" an Menschen zu töten.

Hier fehlt nicht nur die Verhältnismässigkeit.
Im übrigen sollte der Autor den "ach so friedlichen Koran" doch kennen. Es gibt dort einen Satz der da im übertragenen Sinne lautet: "Schlagt den Ungläubigen den Kopf ab".
Was anderes ist in Afghanistan geschehen ?
Für mich heisst das ganze normalerweise:

Sofortiger Abzug, Stopp jeglicher Wirtschafts- und Handelsbeziehungen. Keinerlei Nahrungsmittellieferungen mehr. Totaler Wirtschaftsboykott. Einreisestop für Islamisten und andere "Unaufgeklärte". Ausweisung sämtlicher Hassprediger, die hier den Hass predigen, der verantwortlich dafür ist, daß in den Herkunftsländern das Volk verrückt spielt. Wer so mit dem Feuer spielt hat in Deutschland nichts verloren. Schon gar nicht, daß er wie etliche dieser Gestalten mit H4 durchgefüttert wird.

Selbst "aufgeklärtere" Damen und Herren führen sich manchmal auf, daß man meint man sei im falschen Film. Da machst Du einen ganz normalen Witz und man fordert eine Entschuldigung. Selber den Heiligenschein tragen wollen, aber von Integration ausser Bildung und den Vorteilen, keine Spur.

Danke, auf diese Art "Muslime" kann ich verzichten.

Beitrag melden
Die_Sonne 06.04.2011, 08:14
46. Aspekte

Zitat von sysop
Mindestens 20 Menschen haben bereits ihr Leben verloren: Die Koranverbrennung in den USA provoziert immer neue Gewalt in Afghanistan. Der Fall zeigt, welche verheerenden Schäden einige wenige im Namen der Religion anrichten können.
Die Reaktionen der Muslime haben zwei Aspekte:
1. Einen erzieherischen Aspekt, nämlich jedem klar zu machen, was passiert, wenn der Islam in Frage gestellt wird (und auch sein Herrschaftsanspruch über die Welt).
"Bestrafe einige und erziehe viele" ist das Motto um andere davor zu warnen.

2. Einen Machtaspekt, der Islam bestimmt über Tod oder Leben auf der Welt.
Religionsfreiheit nur insoweit der Koran/Islam nicht in Frage gestellt wird.

Brauchen wir das und das ist das eine intelligente Verhaltensweise für die Menschheit???

Beitrag melden
matzi01 06.04.2011, 08:15
47. nicht schlecht

auch wenn ich das Verbrennen des Korans und die Mohamed Karrikaturen nie in die gleiche Kategorie einordnen würde.
Und natürlich ist es schon bemerkenswert das immer wenn der Muslemische Glaube als gewalttaetig bezeichnet wird, reflexartig irgendwo Christen umgebracht werden, quasi als Bestaetigung.
Nur - wenn die Bevölkerung in Christlichen Laendern einen so niedrigen Bildungsstand haette wie in Pakistan, Afgahnistan oder auch Aegypten, waere der Pöbel von solchen Christlichen Hasspredigern auch ohne weiteres zu Morden aufzuwiegeln.
Fakt ist das auch die Christliche Religion schon Millionen Menschen das Leben gekostet hat!
Die vernünftigste Lösung scheint auf alle Faelle der Verbot jeder Religion zu sein, Dursetzbarkeit ausgeschlossen!

Beitrag melden
marcshit 06.04.2011, 08:15
48. Testen sie´s!

Zitat von Josef Ritter
Wer würde sich hier aufregen, wenn in Kabul jemand eine Bibel verbrennt. Niemand. Der Fall zeigt, wie fanatisch Islamisten sind. Wir sollten hier schleunigst die Konsequenzen ziehen.
Verbrennen sie doch mal eine Bibel öffentlich in der USA.

Beitrag melden
s.a.l.z 06.04.2011, 08:15
49. Wahrheit ist nie das Problem

Zitat von sysop
Nur ist diese Frage müßig, sie ergründet nicht die Ursache des Übels, nämlich dass die Täter, radikale Christen wie Muslime, beanspruchen, ihre Religion besitze die absolute Wahrheit.
Was Christen betrifft, besteht das Problem nicht darin, dass sie von der Wahrheit der Bibel überzeugt sind. Sie ist schließlich die Basis für echtes Christsein.
Die Ursache des miserablen Zeugnisses, das einzelne irregeleitete "Christen" wie z.B. Terry Jones abgeben, liegt darin, dass sie ganau diese Basis verlassen.
Sie provozieren und beleidigen Andersgläubige, obwohl Jesus sie zur Nächstenliebe, ja sogar Feindesliebe beauftragt und befähigt.

Dennoch wird die Wahrheit des christlichen Glaubens nicht durch das Versagen und den Mißbrauch durch Verrückte "unwahrer".

Beitrag melden
Seite 5 von 67
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!