Forum: Politik
Tornado-Bilder in Heiligendamm: Big Brother im Tiefflug

Wie produziere ich eine neue Generation von linken Terroristen? Ich ordne wegen eines gefälschten Schülerausweises Hausdurchsuchungen an, sperre Weltverbesserer in Käfige und lasse Zeltbewohner von Kampfjets ablichten. Der Rest kommt schon von selbst.

Seite 1 von 21
chrimi 13.06.2007, 14:34
1. Hysterie

Zitat von
Demonstranten haben ein Recht auf Hysterie - der Staat niemals.
Krass formuliert, aber das bringt es auf den Punkt!

Beitrag melden
FaílureByDesign 13.06.2007, 14:40
2. Danke

Ich danke dem Autor für diesen trefflichen Artikel!

Beitrag melden
Zottel666 13.06.2007, 14:43
3. Hysterie

In der Tat nimmt das Verhalten des Staates hysterische Züge an. Statt sich mit den Argumenten und Ängsten (ob sinnvoll oder nicht, ob berechtigt oder nicht) seiner Bürger auseinanderzusetzen, kriminalisiert er den Protest.
Die Datensammlungswut nimmt dabei orwell'sche Ausmaße an.

Gruß, Zottel666

Beitrag melden
Xing 13.06.2007, 14:46
4. Erschreckende Entwicklung

Irgendwie wird einem schon Angst und Bange, wie die aktuell herrschende politische Klasse mit unserer Freiheit spielt.

Unter dem heuchlerischem Deckmantel der Terror- und Kinderpornobekämpfung wird ein Überwachungsstaat etabliert und wie beim G8 Gipfel gezeigt, die begleitende pyhsische Einschüchterung geprobt.

Hat keiner der Politiker je 1984 gelesen (und vor allem auch verstanden)?!

Xing

Beitrag melden
beziehungskisten 13.06.2007, 14:46
5. Hysterie

vielen dank für diesen treffenden artikel.
endlich wird auf den punkt gebracht, wozu derlei maßnahmen führen können/werden.
ich würde mich freuen, wenn dieser artikel in printform erscheint,
die aussage ´Demonstranten haben ein Recht auf Hysterie - der Staat niemals.´
halte ich für die zentrale feststellung in der ganzen Diskussion um den Gipfel.

Beitrag melden
Holsatia 13.06.2007, 14:48
6. Volltreffer

Voll auf den Punkt.

Und noch was:
Wenn jeder Agent der diversen Geheimdienste und Polizeidienststellen einen farbigen Punkt auf seine Akte in der Autonomendatei bekommt, dann wird diese Datei bestimmt sehr bunt.

Beitrag melden
mur 13.06.2007, 14:49
7. So ist es....

Es ist/wird präzise so, wie der Autor beschrieben hat.
Nur darf der Autor sich nicht öffentlich fragen, wo denn die verkleideten Polizisten am Samstag bei der Demo in Rostock waren. Ich frage mich das aber....

Beitrag melden
Flachländer 13.06.2007, 14:50
8. Endlich!

Danke, lieber Spiegel! Es wurde Zeit, dass mal jemand die Luft rauslässt aus der paranoiden Terror-Hysterie in Politik und Medien!

Es wird Zeit, die Dinge sachlich zu betrachten und die wirklichen Probleme dieses Landes anzugehen: Wann begreift Herr Schäuble, dass mit einem aus Angst gebauten totalitären Spitzelsystem kein Staat zu machen ist?

Beitrag melden
roman g 13.06.2007, 14:52
9. So isses!

Wenn ich mich recht erinnere, war ich vor längerer zeit über herrn malzahns bush- bzw. nah-ost-kommentare nicht allzusehr begeistert. Aber diesem artikel hier kann ich nur 100%ig zustimmen. Eine treffende analyse. Besser kann mans nicht sagen. Außer, dass man auch noch die stasimäßige schnüffelaktion erwähnen sollte.

Beitrag melden
Seite 1 von 21
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!