Forum: Politik
Tornados: CDU-Experte bestätigt deutschen Militäreinsatz in Syrienkonflikt
REUTERS

Bisher wollte sich Deutschland nicht an den Militäreinsätzen gegen den IS beteiligen. Doch nach den Anschlägen in Paris gibt Berlin diese Zurückhaltung offenbar auf. Die Rede ist nun von "Tornado"-Einsätzen der Bundeswehr.

Seite 4 von 26
rico76 26.11.2015, 14:20
30. Jeder Krieg

mit der Ausrüstung unserer Truppe ist schon verloren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulpuma 26.11.2015, 14:21
31. Bessere Alternative:

- Grenzkontrollen statt Einwanderung vom 100.000 ohne Registrierung und Kontrolle hätte Einsickern von IS-Kämpfern erschwert,
- Rücktritt einer deutschen Regierung, die dieses Ausmass an Grenzverletzung zu gelassen hat,
- Unterstützung der Regierung Assad unter dem Versprechen, nach Wiederherstellung der Ordnung Neuwahlen zu veranstalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vanagas 26.11.2015, 14:21
33. Total sinnlos

Nur Bodentruppen können dem IS- Spuk ein Ende machen plus Milliarden EUR für Soforthilfe und Aufbauprogramme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sebastian1991 26.11.2015, 14:21
34. Textfehler

Text bitte überarbeiten. Schon im ersten Absatz zwei Sinnfehler bzw. Worte vertauscht / vergessen. So etwas ist man eigentlich nur von den Deutschen Wirtschafts Nachrichten gewohnt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vanagas 26.11.2015, 14:21
35. Total sinnlos

Nur Bodentruppen können dem IS- Spuk ein Ende machen plus Milliarden EUR für Soforthilfe und Aufbauprogramme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vanagas 26.11.2015, 14:22
36. Total sinnlos

Nur Bodentruppen können dem IS- Spuk ein Ende machen plus Milliarden EUR für Soforthilfe und Aufbauprogramme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe_ann 26.11.2015, 14:22
37. @10

Das ist richtig. Und das Ziel dieser Fanatiker ist die Weltherrschaft. Da werden sie keinen Halt vor Deutschland machen, nur, weil es sich in sein Schneckenhaus verkriecht.
Ob die Mittel und Wege die richtigen sind, bleibt dahingestellt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sahneschnittchen 26.11.2015, 14:23
38. Erstmal mehr Flüchtlinge Richtung Frankreich, wie wärs?

Monsieur Hollande fordert militärischen Beistand von Deutschland gegen den IS.... Wie bitte? Ich fordere mehr Beistand Frankreichs bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Da hat sich „La France“ im Vergleich zu unserem Land nämlich bislang vornehm zurückgehalten. Das unsere Regierung jetzt auf deren Forderung eingeht, ist unfassbar undiplomatisch.. Ich verstehe Merkels Politik inzwischen von Grund auf überhaupt nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexzzz 26.11.2015, 14:23
39.

Richtige Entscheidung. Frankreich verdient unsere Solidarität!

Erbärmlich ist die Forderung nach Zurückhaltung angesichts der terroristischen Bedrohung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 26