Forum: Politik
Trauerfeier für George H.W. Bush: Goodbye Mister President, goodbye Dad
AFP

Zur Trauerfeier für George H.W. Bush waren Staatsgäste aus der ganzen Welt nach Washington gereist, darunter Angela Merkel und Prinz Charles. Besonders bewegende Worte fand der Sohn des Verstorbenen.

famon 06.12.2018, 08:39
1. Wenn ich mal persönlich werden darf:

George H. W. Bush mochte ich nicht, bis der nächste republikanischer Präsident kam.
George W. Bush mochte ich nicht, bis der nächste republikanischer Präsident kam.
Jetzt ist aber gut..

Beitrag melden
Bernhard.R 06.12.2018, 10:07
2. Ein integrer Präsident

Er war der letzte Präsident, der das Völkerrecht mit seinem Kerngehalt - die Ächtung des Krieges - respektiert hat. Leider hat sein Sohn nichts daraus gelernt.

Beitrag melden
soisses007 06.12.2018, 13:16
3. Eine unterhaltsame (lustige) Trauerveranstaltung

Zitat von famon
George H. W. Bush mochte ich nicht, bis der nächste republikanischer Präsident kam....
wie man sie selten sieht.
Respekt vor der Lebensleistung dieses gebildeten Präsidenten, der 1990 wesentlich zur schnellen Wiedervereinigung beigetragen hat.
Das respektlose Verhalten der Trumps spricht für sich. Der aktuelle Präsident glänzt mit respektlosem Benehmen und fehlendem Anstand! Trump ist "eine Schande für die Innung" (= Gilde der Präsidenten).

Beitrag melden
MikeyHa 06.12.2018, 13:37
4. Erinnere mich

wie George Bush sen. während des Nominierungswahlkampfs eine Rede Trumps mit einer Handbewegung quer über den Hals kommentierte, wie man sie eigentlich nur aus dem Film "Godfather" kennt.

Das die Beiden hier auf Erden keine Freunde mehr werden würden wundert nicht. Als durchaus gläubige Christen werden sie jedoch noch eine Ewigkeit vor sich haben, um ihren Frieden zu schließen. Kann nur hoffen dass Trump bis dahin von den Fehlern seiner Vorgänger lernt- den nicht nur in D bereits heiliggesprochenen Obama mit seinem unsäglichen Dienstag eingeschlossen....

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!