Forum: Politik
Trauermarsch in Paris: Christen, Juden, Muslime - vereint gegen den Terror
DPA

Die Elite der internationalen Politik ist nach Paris gekommen, um mit Hunderttausenden Menschen der Opfer der Terroranschläge zu gedenken. Vertreter muslimischer und jüdischer Verbände reichen sich demonstrativ die Hand.

Seite 1 von 6
uksubs 11.01.2015, 16:38
1. völker hört sie signale!

allein die vereinigung kann nun und muss im vordergrund stehen, die abgrenzung zu organisationen wie pegida und front national.
dann könnte, so mein großer wunsch und auch meine hoffnung, diese grausame attentatsserie einen sinn gehabt haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quasimodolo 11.01.2015, 16:52
2. Trauermarsch

Ich lebe in Südfrankreich und habe gerade an einer grossenDEMO in Perpignan teilgenommen; Es waren sehr viele Teilnehmer -alle Religionen waren versammelt; Alle mit dem ZIEL den Terror gemeinsam zu verdammen; Eine sehr emotionale Manifestation

Beitrag melden Antworten / Zitieren
so-oder-so 11.01.2015, 17:03
3.

Schönes Bild! Würde ich mir für Deutschland auch wünschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cat7 11.01.2015, 17:04
4. Endlich....

ein sehr großes Signal an die menschenverachtenden Mörderbanden mit ihren mittelalterlichen Ansichten !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraus.roland 11.01.2015, 17:10
5.

Ganz Frankreich sollte gedemütigt werden und ganz Frankreich ist auf den Beinen! Mit der Ruhe einer wirklich erwachsenen Kultur. Ein solches Beispiel von bürgerlichem Selbstbewusstsein dürfte die Welt noch nicht gesehen haben. Das ist der Moment für ganz Europa, selbstbewusst zusammenzurücken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guest54 11.01.2015, 17:11
6. Nicht mit Waffen antworten

Wichtig erscheint mir, dass nicht jetzt in Waffen investiert wird, sondern in Bildung, Chancengleichheit und mehr soziale Gerechtigkeit und zwar global, damit nicht junge Menschen für fanatische Ideologien empfänglich werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huddi03 11.01.2015, 17:13
7. Aber

Zitat von cat7
ein sehr großes Signal an die menschenverachtenden Mörderbanden mit ihren mittelalterlichen Ansichten !
auch an die, die bestimmte Bevölkerungsgruppen für die Taten dieser Mörderbanden in Sippenhaftung nehmen wollen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CJ Stroem 11.01.2015, 17:23
8. Man kann stolz sein

das die grosse Mehrheit der Menschen immer noch in der Lage ist Terrorismus und Religion zu differenzieren. Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass damit aufgehört wird bei jedem Terrorakt, einen "islamistischen" Hintergrund anzugeben. Bei diesen Idioten spielt die Glaubensrichtung nun wirklich keine Rolle. Diese Taten werden begangen von Leuten die abseits jeder Religion stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
close_guantanamo 11.01.2015, 17:33
9. Gut so!

Ein großes Signal geht von Paris aus. Die Franzosen auf dem Place de la Republique waren nicht leise beim Trauermarsch: Bon Courage gegen gewalttätige, menschenverachtende Loser, die mal eben in Syrien Terror-Urlaub machen, wo sie auf Geld und Waffen von CIA und Mossad treffen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6