Forum: Politik
Treffen in Island: Merkel sieht Folgen des Klimawandels auch in Deutschland
Egill Bjarnason/ AP

Bundeskanzlerin Merkel hat mit den Regierungschefs Skandinaviens in Island über Klimafragen gesprochen. Gerade wurde dort ein Gletscher für "tot" erklärt worden - für Merkel ein Zeichen, dass gehandelt werden müsse.

Seite 6 von 6
pete12345 21.08.2019, 18:18
50.

Zitat von wallabi
[...] Es gibt absolut keinen Konsens unter den Wissenschaftslagern.
Dann schauen Sie doch z.B. mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kontroverse_um_die_globale_Erwärmung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
markx01 21.08.2019, 21:10
51. @Wallabi

Zitat:"Fazit: Ob in 100 Jahren eine Heiß- oder eine Kaltzeit vorherrscht, weiß kein Mensch, nicht mal sie."

Naja, sollten sich bestimmte Trends fortsetzen, wird es global eher wärmer als kälter. So viel kann man wohl sagen. Werden die wenigen Naturräume eher noch weniger als signifikant mehr. Wird es deutlich gespanntere Verhältnisse zwischen reichen Norden und armen Süden geben.

Die Meßwerte beruhen ja nicht irgendwie auf einzelnen, regionalen Gebieten, sondern der Anstieg wird global festgestellt. So ganz ohne ist das also nicht.

Da ist man noch gar nicht beim Thema Biodiversität und dem Raubbau an Naturräumen, die in Verbindung mit anderen Problemen eher zu als abnehmen werden. Damit sind nicht nur die Regenwälder gemeint. (Grönland, Ukraine (Schwarzerde) )

Der Hinweis auf die Erdgeschichte, die im übrigen die selben Methoden zur Beweisfindung anwenden, ist etwas irreführend, weil es die meiste Zeit den Faktor Mensch nicht gab.

Gruß

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Illoinen 09.09.2019, 13:26
52.

@gantenbein3 Wie hätten Sie es denn gerne? Morgen das Auto verbieten? Bleibt doch einmal sachlich, kein anderes Land, auf dieser Erde, diskutiert mit Schaum vor dem Mund wie viele in Deutschland? Sachlichkeit und nicht Panikmache, Hysterie bringt uns auf der Welt mit wohl insgesamt 193 Länder weiter.

Deutschland hat im internationalen Ranking mit seiner Verschmutzung mit seinen knapp 3 % auf Platz 6, auch wenn Deutschland morgen klimaneutral wäre, würde sich das Weltklima wie verändern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Illoinen 09.09.2019, 13:28
53. Kann deutschland und seine Bürger auch sachlich bleiben

@FrankDunkel`da kann man ja froh sein, dass die AfD noch nicht an der Regierung beteiligt ist, dann wäre man so wie Trump in den USA schon längst aus dem Kyoto Protokoll zum Klima ausgestiegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6