Forum: Politik
Trump bei G7-Gipfel: Das Debakel droht
REUTERS

Er schießt gegen Deutschland, stellt das Klimaabkommen infrage, blockiert einen Flüchtlingsplan: US-Präsident Trump setzt auch beim G7-Gipfel auf Konfrontation, die Gruppe kämpft um Zusammenhalt.

Seite 1 von 6
ihawk 26.05.2017, 19:02
1. Interessantes Titelbild

Ausschließlich Donald Trump scheint sich zu weigern auf dem vorgegebenen Punkt vor der US Flagge zu stehen.

Beitrag melden
chardon 26.05.2017, 19:03
2. Der Mann

hat sein Leben lang nur Anweisungen, Befehle gegeben. Er war immer der Chef. Jetzt kommen andere Chefs und wagen es, eine eigene Vorstellung zu haben, diese evtl. noch durchsetzen zu wollen. Ja, wo kaemen wir, d.h. D. Trump, dahin, wenn alle so handelten? Chef ist Chef. LOL! Seine beiden ihn begleitenden Frauen, Frau und Tochter machen nicht den Eindruck eine eigene Meinung haben zu duerfen, sie "gehorchen". Trump fuehlt sich einfach nicht wohl in diesem Umfeld. Politik ist nun mal nicht business, ueberall sind andere "Chefs", die auch bestimmen wollen, das kennt Trump nicht! Man sollte mal die Meinung eines Psychiaters einholen!

Beitrag melden
Schlachtkreuzer 26.05.2017, 19:10
3. Ausschließlich Donald Trump ...

Ausschließlich Donald Trump scheint mit dem Unfug vergangener Jahre aufräumen zu wollen.

Beitrag melden
michael1891 26.05.2017, 19:23
4. Klar Kontra geben

Dann sollen die Vertreter der anderen Länder nicht nur dumm drein schauen, wenn der Psychopath Trump zu Hochform aufläuft, sondern endlich mal klar und entschieden kontern. Das Schlimme ist für mich nämlich weniger dieser Psycho, sondern wie Merkel & Co auf ihn reagieren. Der gehört völlig isoliert und so, wie er andere immer wieder brüskiert, gehört er mal richtig vorgeführt. Stattdessen präsentieren sich die anderen Staatschefs geradezu als perfekte Opfer für so einen wie Trump. Der reibt sich die Hände. Bei so einem hilft nur eines: Raus aus jedwedem Abhängigkeitsverhältnis und absolute Missachtung. Die USA dürfen sich wieder melden, wenn sie den Clown im weißen Haus eingefangen und weggesperrt haben.

Beitrag melden
xyz890 26.05.2017, 19:24
5.

Wieso müßen die anderen G7 Mitglieder letztlich immer nach der Nase von D T tanzen und in den wichtigsten Punkten resignieren? Warum können die anderen Länder nicht einmal resolut gegenüber der USA auftreten und sich nicht einfach alles gefallen lassen. Je mehr sie Donald Duck zustimmen um so mehr wird er verlangen. Die USA denkt nur an sich, alle anderen sind denen egal. Es wird höchste Zeit das tanzen nach der amerikanischen Pfeife aufhört.

Beitrag melden
darkday1977 26.05.2017, 19:25
6. Autos

Statt sich darüber aufzuregen das wir in den USA gut Autos verkaufen, sollte er sich Gedanken darüber machen warum die Amis lieber deutsche Autos kaufen statt im eigenem Land produzierte.

Beitrag melden
brüggebrecht 26.05.2017, 19:27
7. @Schlachtkreuzer

Ist es lobenswert, wenn man den Unfug der vergangenen Jahre durch aktuellen Schwachsinn ersetzt? Trump ist nicht unkonventionell sondern chaotisch. Er hat auf dem diplomatischen Parkett nichts zu suchen und benimmt sich herablassend und tölpelhaft. Er kann nicht kritisieren sondern nur pöbeln. Dieser Mann ist ein mäßig erfolgreicher Geschäftsmann und nicht der Führer einer bedeutenden Nation. Armselig.

Beitrag melden
blumstajn 26.05.2017, 19:34
8. Gravierende Konsequenzen für EU - oder kann Merkel Trump stoppen?

Wie kommt das, dass die anderen 6 Staaten einen einzigen Staat nicht überstimmen können? Für Länder wie Ungarn, Slowakei, Tschechische Republikj, Polen, Österreich hat Trump jetzt die Vorgabe geliefert mit dem Satz, dass "die souveränen Rechte der Staaten, ihre Grenzen zu kontrollieren und klare Grenzen für die Zuwanderung zu setzen", bestätigt werden. Auch andere können sich auf ihn berufen. Trump zersetzt die EU. Kann Merkel ihn stoppen?

Beitrag melden
paulpuma 26.05.2017, 19:37
9. nebenbei...

Der amtierende Ministerpräsident der Niederlande, Rutte, hat deutlich gemacht, dass es gute Beziehungen zu Trump wünscht.

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!