Forum: Politik
Trump und Petry: Nackte Kanonen
DPA

Wer schon immer an der westlichen Kultur verzweifeln wollte, hat jetzt zwei gute Gründe: Frauke Petry und Donald Trump. Der Schlaf der Demokratie hat diese Ungeheuer geboren.

Seite 4 von 47
khwherrsching 01.02.2016, 14:37
30. Na ja,

wer so weit links steht wie Herr Augstein, für den ist alles andere natürlich rechts. Ich sage nicht, dass ich die AfD besonders gut finde. Letztlich aber ist sie das Produkt allzu linker Ideologie, die gerne verbreitet wird und allgemeiner Politikverdrossenheit der Bürger. Ist es in diesem Forum erlaubt, daran zu erinnern, dass auch die Medien ihren Teil dazu beigetragen haben?

Beitrag melden
danido 01.02.2016, 14:37
31.

Zitat von sapereaude!
Heute so harmlos? Letzte Woche hatten Sie noch ganz andere Begriffe und Metaphern. Was ist enn inzwischne passiert?
Augstein ist heute mal zurückhaltend damit er nächste Woche wieder aus dem Vollen schöpfen kann. Er hat ja schon alle Steigerungsformen durch, da ist kein Platz mehr nach oben also heißt es: künstlich Raum schaffen.

Beitrag melden
bekkawei 01.02.2016, 14:38
32.

Zitat von rockingham
Das was Sie hier so bezeichnend "typisch deutsch-links weltfremd" nennen, ist die geltende Rechtslage. Wenn Sie diese nicht ernst nehmen wollen, stehen Sie ausserhalb unserer Gesetze.
Die geltende Rechtslage ist anders als das, was unsere Regierung seit Herbst 2015 exekutiert.

Beitrag melden
rockingham 01.02.2016, 14:38
33. Winkeladvokatismus?

Zitat von condor99
Das ist doch Winkeladvokatismus. Der Beamte hat eine Waffe und darf sie einsetzten. Das Gesetzt welches dies regelt ist hinreichend schwammig formuliert und kann und wirt in jedem Fall gegen den Beamten ausgelegt werden...
Wow, den Hinweis auf den Grundsatz der Verhältnismässigkeit nennen Sie allen Ernstes "Winkeladvokatismus". Das muss man erst mal verdauen. Denken Sie auch so über andere Prinzipien des Rechtstaats?

Beitrag melden
ich_bin_stammtisch 01.02.2016, 14:38
34. Letztes Mittel

Also gibt es, wie der Autor zitert, die Möglichkeit des Schusswaffengebrauchs - als letztmögliche Option, die nicht mal gezielt tödlich sein muss/darf. Und aus Gleichstellungsgründen sollte hier nicht beim Geschlecht diskriminiert werden. Also alles rechtens, und nur deshalb ein Artikel weil das existierende Recht dem guten Autor nicht passt. Oder gar wer es fordert?

Beitrag melden
murksdoc 01.02.2016, 14:38
35. Standpunkte

Es ist eben ein Unterschied, ob man beim Scheitern einer linken Gesellschaftsutopie nur zuschaut, oder ob man mittendrin ist. Das erfordert dann eine Anpassung des Standpunktes.

Beitrag melden
licorne 01.02.2016, 14:39
36. Das war in Frankreich genauso

Vor ein paar Jahren hat kein Mensch zugegeben den Front National zu wählen und dann in der Wahlkabine heimlich sein Kreuzchen gemacht. Heute ist es durchaus salonfähig geworden und kein Geheimnis mehr. Die große Warnung vor den Wahlen durch die Politik und die Medien, sowie die gleichen Auseinandersetzungen über gemeinsame Diskussionsrunden hat meiner Wahrnehmung nach dem FN noch mehr Stimmen gebracht. Nun sind die Franzosen rebellischer als die Deutschen. Die richtige Antwort, zumindest hier in Deutschland, wäre das Angebot einer konservativen Partei, die nicht am rechten Rand fischt.

Beitrag melden
pykomat 01.02.2016, 14:40
37. Europas Türsteher

Man betrachte das Bild "Europas Türsteher" und diskutiere dann nochmal ehrlich über den Sachverhalt.
Wir Deutsche machen uns die Hände nicht schmutzig....dafür gibts andere...

Beitrag melden
kamikaze2000 01.02.2016, 14:41
38. Endlich...

...mal ein Augstein-Kommentar, den ich unterschreiben kann. Mir fehlt noch der Hinweis auf eine in Teilen entpolitisierte Gesellschaft, die nach solchen Dümmlichkeiten lechzt. Es ist der Mangel an Anspruch und eigenständigem Denken, ausgelöst durch unterirdisches Bildungsniveau, der Menschen in die Hände von Dumpfbacken treibt. Simple Schlagworte ersetzen Argumente. Facebook ersetzt FAZ.

Beitrag melden
sl2014 01.02.2016, 14:41
39.

Die gekünstelte Aufregung wirkt immer lächerlicher.
Gleichzeitig wird die Türkei dafür bezahlt, Zuwanderer aufzuhalten und Griechenland ermahnt, die Aussengrenze zu sichern.
Wahrscheinlich spielen die dabei zum Einsatz kommenden Mittel keine Rolle. Diese Regierung ist an Scheinheiligkeit nicht mehr zu überbieten.

Beitrag melden
Seite 4 von 47
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!