Forum: Politik
Trumps Anwalt: "Wahrheit ist nicht Wahrheit", sagt Rudolph Giuliani
AP

Neue "alternative Fakten"? Befragt, ob er seinem Mandanten Donald Trump zur Aussage vor Sonderermittler Mueller rate, stellte Anwalt Giuliani in einem TV-Interview gleich die Wahrheit an sich in Frage.

Seite 3 von 8
peace1978 19.08.2018, 21:24
20. Trump verriet sich doch selbst vor laufender Kamera!

Nachdem Trump Comey damals kündigte, wurde er von einem CNN Reporter gefragt, warum er dies getan hätte, darauf Trump: "Wegen der Russland Geschichte!"

Giuliani sagte auch letzte oder vor letzte Woche bei CNN, dass er und die restlichen Anwälte, planen das Verhör Trumps, durch Mueller bis nach den Halbzeitwahlen hinaus zu zögern, da (seine Worte!) die demokratischen Wähler sehr motiviert seien, und man die republikanischen Wähler dadurch anstacheln wolle, dass sie die Absetzung Trumps durch ihre Wahlstimme verhindern!

Yep, nichts neues, das der gute Anwalt, Trump noch schuldiger darstellt als dieser sich durch sein eigenes Verhalten (siehe Tweets und höre oder lese, verbale Ausfälle).

Beitrag melden
Corona17 19.08.2018, 21:25
21. Wie alt ist jetzt dieser Giulliani?

Mir scheint, er hat den Zenith seiner beruflichen Leistungsfähigkeit schon seit einiger Zeit überschritten. Herrn Trumps Sache tut jedenfalls keinen Gefallen.

Beitrag melden
sven2016 19.08.2018, 21:26
22.

Die Trumpleute spielen mit den Medien, die sich auf jeden Aufreger einlassen, um die inhaltliche Auseinandersetzung zu killen.

Lesen Sie das neue Buch von Unger, er hat die finanziellen und persönlichen Verbindungen der Trump-Familie zur Mafia und vor Allen den russischen Gangstern um die Regierung in den letzten 40 Jahren zusammengefasst.

Über semantische Nebelkerzen wird Trump nicht stürzen. Über Geldwäsche und Verschwörung mit den Russen schon. Maher begann seine Politsendung mit den Worten „Unser Präsident ist ein Verräter.“

Das steht und wird sich beweisen lassen. Schlau haben die Verschwörer nicht gehandelt und reden werden sie alle, das weiß der ehemalige Staatsanwalt Giuliani ganz genau.

Beitrag melden
solynieve 19.08.2018, 21:28
23. From7000islands heute, 20:47 Uhr 2. Obamas Erbe Die aktuelle Situatio

Ihr Kommentar ist unerträglich. Obama hat die Scherben der Bush Ära übernommen in Form von kriege im Nahen Osten und eine Weltwirtschaftskrise. Nach seiner Amtszeit gab es immer noch Krieg im Nahen Osten und eine prosperierende Wirtschaft in den USA. Wenn Trump geht werden sämtliche Allianzen zerstört sein und der Nähe Osten wird weiter Krieg führen und Im schlimmsten Fall die Demokratie in den USA Größten Schaden genommen haben.

Beitrag melden
Haraxa 19.08.2018, 21:29
24. Die Bibel braucht keine Wahrheit

#3 "Da Lob ich mir als Christ meine Bibel - da wird der Wahrheitsbegriff nicht den Umständen angepasst."
Die Bibel eignet sich offenbar um alles zu rechtfertigen, von einem Verhalten einer Mutter Theresa bis zu Kreuzzügen, von echter Barmherzigkeit bis hin zu Umerziehungslagern für Homosexuelle. Aber sie haben natürlich recht, niemand passt den Inhalt der Bibel der eigenen Agenda an... geht gar nicht. *hüstel*

Beitrag melden
ulrich-lr. 19.08.2018, 21:31
25. Verrenkung

Zitat von Benjowi
Diese ganzen Verrenkungen sind doch nichts als albern und egal, wie sehr Sie sich verrenken: An der Lügenbeutelei des Herrn Trump und offensichtlich auch des Herrn Guiliani zweifelt mittlerweile niemand mehr und das meiste wäre auch gerichtsfest nachweisbar. Man soll doch bitte nicht so tun, als gäbe es dieses Lügengeschwätz nicht oder es hätte irgendeinen Wahrheitsgehalt.
Hier geht es ja um den Begriff Wahrheit und nicht darum, wofür Sie den Präsidenten halten oder woran Sie nicht zweifeln.

Guiliani weiß als ehemaliger Staatsanwalt genau, wovon er spricht, wenn er über Fallenstellen und Reinlegen bei Verhören redet. Davor will er seinen Mandanten schützen, so wie es jeder Anwalt machen sollte.

Und die Wahrheit ist nicht nur in der Philosophi recht relativ.

Beitrag melden
tom.freiberg 19.08.2018, 21:35
26. Ein lustiger Verein, die Grand Old Party...

Donald Trump wird definitiv in die Geschichte eingehen.
Als der dümmste Präsident der USA ever. Der "Präsident", der die Wahrheit mit Löffeln gefressen hat. Der einfach nur "the GREATEST EVER" ist. Der Kämpfer himself für die einzig richtige Wahrheit!
Selten so gelacht...
Und dann kommt der "altehrwürdige" GOP-Einpeitscher mit satten 74 Lenzen um die Ecke, und erzählt irgendwas krudes von Wahrheit. *LOL*
Wie dumm ist dieser Haufen denn???

Trump schlägt seinen Vor-Vorgänger George W. Bush jr., der sich gerne mal an einer Brezel verschluckte, um Längen.
Präsidenten der USA, die republikanisch waren, sind einfach nur Marionetten. Sie sind meist zu dumm dazu, auch nur ansatzweise den Eingang ins Oval Office zu finden.
Das ist nix zu essen, es ist ihr Büro. Man sollte es ihnen mal beibringen.

Weil in den USA meist sehr viel Wert auf Glaube gesetzt wird...
Herr, lass dringend Hirn auf sie regenen, und nimm ihnen die Schirme weg.

Beitrag melden
peace1978 19.08.2018, 21:38
27. Frage:

Frage, mit der Bitte um sachkundige Antwort.

Sind diese Informationen aus Ungers Buch verifiziert?

Ich habe dazu einige Artikel gelesen, aber selbst in US Medien, findet sich seit 2 Tagen, nichts neues mehr dazu.
Daher war ich dann doch irritiert, weil das ja gewaltig ist, was er da Trump vorwirft, da müßte dies doch viel höhere Wellen schlagen, oder?!?
Und ich bin ganz sicher keine Trumpistin, möchte nur halt keinen Fehlinformationen erliegen.
Danke

Beitrag melden
macarthur996 19.08.2018, 21:42
28. Wahrheit

leider gelingt es den Populisten a la Trump und Konsorten, einen Teil der Menschen zu verwirren. Friedrich Nietzsche sagte vor etwa 150 Jahren: "willst du sie kaufen ? sie sind alle käuflich, aber biete viel, klingle mit vollem Beutel, du stärkst sie sonst, du stärkst sonst ihre Tugend

Beitrag melden
manchmal_dafür 19.08.2018, 21:46
29. Also Wahrheit..

Wahrheit ist Wahrheit wenn man es so definiert, dass die Wahrheit dem entspricht, was tatsächlich passiert ist bzw. Vorhanden ist. Auch beim subjektiven, wie den Gedanken, gibt es eine Wahrheit-dies ist dann nämlich der Gedanke und die Intention des Denkenden. Von daher ist die Aussage blödsinnig. Aber ich gebe denjenigen Recht, wenn man sagt, dass in unserer Welt nur dies als Wahrheit abgesehen wird, die vor Gericht besteht. Beispielsweise im Fall von JFK wo eine einzige „magische“ Kugel um die Ecke fliegen kann. Ist die Wahrheit in unserer Welt - auch wenn es niemand glaubt und in Wahrheit dies auch nicht der Wahrheit entspricht. Was ich eigentlich damit sagen will ist: Wahrheit interessiert doch kaum jemanden. Sie ist doch das, was man als Wahrheit auffassen will. Für die meisten Menschen lügt Trump - für die Trumpfans ist es hingegen die Wahrheit. Gewonnen hat am Ende der Stärkere. Der Begriff Wahrheit ist also in Wirklichkeit gleichzusetzen mit dem Begriff der Prostitution.

Beitrag melden
Seite 3 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!