Forum: Politik
Türkei-Deal: EU-Kommission will Weg für Visafreiheit ebnen
Getty Images

Schon am Mittwoch könnte es soweit sein: Dann will die EU-Kommission nach SPIEGEL-Informationen empfehlen, die Visumspflicht für Türken aufzuheben. Dabei kommt man dem Land weit entgegen.

Seite 2 von 24
lala10 30.04.2016, 11:45
10. Afd

Und da wundern wir uns das die AFD immer mehr Zuspruch bekommt.So eine Entscheidung versteht versteht das Wahlvolk definitiv nicht.Solange die Türkei so einen Präsidenten hat ist eine Annäherung nicht nachvollziehbar .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kraftmeier 30.04.2016, 11:46
11. Die Quittung

werden unser "Volksvertreter" ganz sicher bei den nächsten Wahlen bekommen, so hoffe ich zumindest.
Wer mit diesem Kriegsverbrecher (gegen Kurden) zusammen arbeitet mach sich mitschuldig am Mord von Zivilisten, und das ist nur eine Sache weswegen diese Visafreiheit nicht kommen sollte, es gibt da ja noch einige anderen Gegebenheiten warum es nicht kommen dürfte.
Und Erdogan selber gehört in Den Haag vor Gericht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bubbleangie2005 30.04.2016, 11:46
12. Juncker, Schulz, Merkel

und all die anderen großen Europapolitiker (oder besser gesagt die Totengräber einer wirklichen EU) schreiben munter mit am AfD-Wahlprogramm, dort kommen sie garnicht mehr nach mit den ganzen Aktualisierungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reswer 30.04.2016, 11:47
13. EU macht einen schmutzigen Deal mit einem Kriegsverbrecher!

Dieses wird in Deutschland bei der BT Wahl Konsequenzen haben.Die Regierungsparteien schießen sich in eigene Bein.
Deutschland muss raus aus der EU.
Ein schäbiger schmutziger Deal mit einem Kriegsverbrecher! Die Verantwortlichen sollten sich schämen.Ich kann den Briten nur zu einem Brexit raten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhri1972 30.04.2016, 11:47
14.

Die EU-Kommission agiert wie auf dem Basar. Anstatt die formulierten Bedingungen einzufordern, lässt man sich auf faule Deals ein. Unterdessen wird ueber die Infrastruktur der türkischen Regierung - z.B. die Ditib Moscheen - versteckter Druck auf die Politik ausgeübt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gjedda 30.04.2016, 11:49
15. Von da an ging`s bergab! (Song von Hildegard Knef)

...und Frau Merkel wird denken:Was kümmert mich mein Geschwätz von vorgestern!
Der Erdogan führt unsere Politkaspers am Nasenring durch die Arena und alle - sowohl die im Auditorium als auch die in der Manege klatschen Beifall - das ist grotesk!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torn.scell 30.04.2016, 11:49
16. Sind das

wirklich noch Volksvertreter oder schon Volksverräter. Erdogan wird auch nach der Visafreiheit jeden einsperren lassen, der nicht das macht, was er will, er wird weiterhin ganze Familien ausrotten, nur weil sie im Kurdengebiet leben und er wird weiter intensiv an der Islamisierung Europas arbeiten. Und mit solch einem hitlergleichen Despoten werden solche Geschäfte gemacht. Diesmal allerdings kann keiner sagen, er hätte es nicht gewusst. Die Kanzlerin verkauft Deutschland mit Haut und Haaren an einen Kriminellen, nur weil sie recht behalten will; und die Presse unterstützt das noch. Dagegen muss Widerstand geleistet werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakobderkater 30.04.2016, 11:49
17. liegt nicht allein an Erdogan....

Zitat von reflexxion
kein Wegfall der Visumpflicht für türken, so lang da dieser Erdogan regiert.
selbst wenn Erdogan nicht mehr an der Macht sein sollte spricht alles gegen eine Visumfreiheit. Im touristenfernen Hinterland der Küste geht es fer Mehrzahl nicht gut, hier wird die Chance locken, in Europa irgendwie Geld zu verdienen und ggf. illegal zu verbleiben. Der Zustrom der Kurden aus der Osttürkei dürfte auch beträchtlich sein. Also warum sollte die EU/Deutschland sich auf so ein großes, weiteres Risiko einlassen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silverhair 30.04.2016, 11:50
18. Sonderangebote

Zitat von Asturaetus
Da frage ich mich was hindert Erdogan jetzt eigentlich daran die Millionen Flüchtlinge bei sich nicht zu Türken umzuetikettieren und gen Europa weiterzuschicken?
Niemand .. den demnächst bieten die Schleuser Türkische Pässe im Sonderangebot an .. Nimm zwei , einen für dich und einen Für einen Türken , dann geben wir 10% Rabatt oder so!

Es gibt faktisch bis heute keine Möglichkeit Pässe und Person wirklich zusammengehörig zu machen, dafür ist das gesamte Pass - Melde und Identitätsystem der Welt nicht ausgerichtet . und es ist im Moment vollkommen unklar wer welche Person auf dieser Welt wirklich ist!

Pässe sind dafür erfunden worden das der "wirtschaftliche Nutzer" die Person ist die den Pass inne hat zur Verantwortung gezogen wird.. Dafür das ein Mensch wirklich diese einzigartige Identität hat sind sie alle nicht geeignet!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
managerbraut 30.04.2016, 11:51
19. Visafreiheit für die Türkei mit Zustimmung der EU

wäre Verrat an EU Recht - Regeln - Vorbedingungen welche jeder Staaten vorab erfüllt haben muß, um Visafreiheit erlangen zu können.
Immerhin handelt es sich um 70 Vorbedingungen, wovon die Türkei derzeit gerade 12 erfüllt!
Die EU begeht nicht nur Verrat an ihren eigenen Gesetzen - Regelungen sondern ebenso an jeden EU Bürger aller EU Mitgliedsstaaten.
Damit wird die EU, deren eigenes Rechtssystem innerhalb der EU, wie weltweit unglaubwürdig.
Man muß sich heute fast schämen als EU Bürger zu gelten und sich wünschen nicht EU Bürger länger sein zu müssen.
Diese politische unfähige EU wünschen wir uns mit allen politischen Mitteln, vor allem Wahlen abgeschafft. EU Bürger sollten bei den nächsten EU Wahlen nur noch rechte Parteien in die EU wählen und die jetzigen Versager abwählend entmachten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 24