Forum: Politik
Türkei-Deal: EU-Kommission will Weg für Visafreiheit ebnen
Getty Images

Schon am Mittwoch könnte es soweit sein: Dann will die EU-Kommission nach SPIEGEL-Informationen empfehlen, die Visumspflicht für Türken aufzuheben. Dabei kommt man dem Land weit entgegen.

Seite 8 von 24
eva_in_Rom 30.04.2016, 12:55
70.

UNBEQUEME FRAGE LIEBE LEUTE: Wir sind alle, aber auch alle gegen die Visafreiheit für die Türken, weil wir alle genau wissen dass ganz Anatolien und die Kurden sich auf den Weg machen werden. Und abgeschoben aus Deutschland wird nicht. Da muss auch der Heimatstaat des Ausländers mitspielen.

Warum demonstrieren wir nicht dann nicht in Berlin und anderen Städten?Warum lassen wir es uns wieder gefallen! Ich würde für so eine DEMO aus Rom kommen. Es ist UNSER Land und die Entscheidungen aus Berlin und Brüssel zerstören es gerade!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madtv 30.04.2016, 12:57
71. Was für ein Wahnsinn

Visafreiheit für die Ukraine und die Türkei, Brüssel, als Ausputzer für Merkel, ist komplett verrückt geworden. Was folgt als nächste Grosstat, Erdogan fordert die Hälfte aller in der EU lebenden Kinder? Klar machen wir, hauptsache die Umfragewerte stimmen noch, und solange die CDU nicht unter 10% ist, gibt es keinen Grund zur Sorge.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Matyaz 30.04.2016, 12:58
72. ich finde es gut...

...wenn in Zukunft auch mehr junge und nicht vermögende Menschen aus der TR die Chance haben, Europa kennenzulernen.Es geht ja nicht um passfreies Reisen.Bisher wurde ja ashcon ca. 90% der Visaanträge aus der Türkei positiv beschieden, der Grund für die Ablehnung beim Rest war in den allermeisten Fällen "keine ausreichend glaubhafte Rückkehrabsicht", im Klartext kein grösseres Vermögen in der Türkei, was besonders Studenten benachteiligt hat. Für den Rest war es teuer und umständlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herzblutdemokrat 30.04.2016, 12:59
73. @58 Knacker54

Sind wir hier beim Diktat Herr Lehrer? Es zählt die Aussage der Kommentare und nicht die Rechtschreibung. Was wollen sie bezwecken/zeigen? Alle die Merkels Politik schlecht finden sind doof und können kein deutsch? Ich bitte um Sachargumente, nicht um Polemik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halitd 30.04.2016, 12:59
74. Wer allerdings glaubt ...

dass sich bei der nächsten Wahl irgendwas ändert, der liegt falsch. Jetzt zeigt das Parteien- und Koalitionskonzept in D seine hässliche Fratze. Egal was das Volk wählt, es regieren immer die gleichen Versager. D hat noch nie eine Demokratie gehabt. Es wird immer nur ein anderer Zipfel der gleichen Wurst gewählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torn.scell 30.04.2016, 12:59
75. Wo sind eigentlich

jetzt die ganzen Gutmenschen, die doch die Flüchtlinge in Millionen habe wollten? Die müssten doch eigentlich hier jubeln, ist doch sobald gesichert, dass jeder mit easyjet für 30 Euro nach Europa kann um Asyl zu beantragen. Das bedeutet immerhin, auch wenn der Antrag abgelehnt wird, man hat sich mal richtig medizinisch durchchecken lassen, bekommt noch viel mehr Geld, als man in Anatolien und Pakistan verdienen kann und wenn man möchte gibt es zur Rückreiseprämie noch das kostenlose Flugticket dazu. So kann man einen schönen Dreijahresurlaub auf Staatknete in Deutschland machen. Oder auch nur zum kostenlosen Verwandtenbesuch kommen. Der Wahnsinn hat Methode und einen Namen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 30.04.2016, 13:00
76.

Da reitet uns Merkel mit ihrem fragwürdigen Deal schon in die nächste Katastrophe. Warum setzt man nicht auf das sperren der Grenzen? Ist ein kurdischer Asylsuchender leichter zu integrieren als ein Iraker, oder wo ist die Logik? Wenn die Flüchtlinge merken, dass die Grenzen absolut dicht sind, werden sie auch nicht mehr in diesen Massen kommen und man müsste keinen Deal mit einem absolutistischen Sultan machen. Merkel scheint wirklich komplett allein zu regieren, oder warum widerspricht ihr keiner?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rilepho 30.04.2016, 13:01
77. So, Frau Merkel,

jetzt haben wir den Salat! Als die Zeiten noch "normal" waren, lehnten Sie die Türkei als Mitgliedsland der EU ab. Durch Ihr dilettantisches Verhalten bei der Flüchtlingsproblematik brockten Sie uns nunmehr diese Lösung zu einem der problematischsten Zeitpunkte ein. Ein Glanzstück Ihrer und der CDU-Politik!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
halbstark 30.04.2016, 13:02
78.

Zitat von eva_in_Rom
UNBEQUEME FRAGE LIEBE LEUTE: Wir sind alle, aber auch alle gegen die Visafreiheit für die Türken, weil wir alle genau wissen dass ganz Anatolien und die Kurden sich auf den Weg machen werden. Und abgeschoben aus Deutschland wird nicht. Da muss auch der Heimatstaat des Ausländers mitspielen. Warum demonstrieren wir nicht dann nicht in Berlin und anderen Städten?Warum lassen wir es uns wieder gefallen! Ich würde für so eine DEMO aus Rom kommen. Es ist UNSER Land und die Entscheidungen aus Berlin und Brüssel zerstören es gerade!
Einfache Antwort:
1) Seit den 60er Jahren kommen Türken und Kurden nach Deutschland, sie stellen die mit Abstand größte Gruppe an Migranten in Deutschland. Das hat sie bisher ja auch nicht gestört, und falls doch: es hat sie nicht davon abgehalten, genau die Parteien zu wählen, die diesen Prozess zugelassen und gefördert haben.
Die Visa-Freiheit ändert in der Praxis nichts, da bisher auch jeder kommen und bleiben durfte.

2) Wir demonstrieren nicht, weil "wir" ganz offensichtlich Merkels Kurs gutheißen. Wenn dem nicht so wäre, würde die CDUSPDGRÜNEFDPLINKE-Einheitspartei nicht die absolute Mehrheit stellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
appendnix 30.04.2016, 13:02
79. Ich schätze mal,

das sind wieder +2-3 Prozentpunkte für die AfD. Das Programm zur Förderung der AfD läuft weiterhin auf vollen Touren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 24