Forum: Politik
Türkei: Prokurdische Oppositionspartei meldet Brände ihrer Zentralen

In der Türkei werden offenbar landesweit Büros der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP attackiert. Aus Antalya und Ankara werden Brände ihrer Zentralen gemeldet. In Istanbul wird die zweite Nacht in Folge die "Hürriyet"-Redaktion terrorisiert.

Seite 1 von 4
rkinfo 08.09.2015, 22:36
1. Pack II ?

Eine Minderheit der PKK-Kurden greift zur früheren Agressivität und tötet Polizisten und Soldaten. Die Türkei schlägt militärisch breit zurück und etwas 'Pack' im Land vergreift sich der HDP.

Noch vor wenigen Wochen waren die kurden mehrheitlich bei der gewaltfreien HDP exklusiv präsent und wurden von türkischen Mitwählern unterstützt - nun dieser Zerfall in die Agressivität.
Brandstifter sind rechtsradikal und der "deutsche Türkenpräsident" lässt Waffen sprechen statt Vermittler.

Greift dieser Konflikt auch bis Deutschland d.h. Erdogan-Türken, PKK-Kurden oder Flüchtlings-Syrer ?
Könnten wir in Deutschland nicht löschen denn der Konfliktherd liegt ja in der Türkei.

Erst IS, dann Erdogan - PKK ... können die Muslime nicht einfach sich miteinander vertragen ?

Beitrag melden
norb05 09.09.2015, 23:10
2. Die Türkei wird den

...weil die AKP ihn braucht. Ich hoffe allerdings, dass es Erdogan nicht gelingen wird, die HDP als Bedrohung durch seinen Bürgerkrieg auszuschalten.
Jetzt sind die Türken gefragt -- soll der türkische Staat nach Erdogans Willen in einen AKP-Staat verwandelt werden, oder jagt die Bevölkerung diesen Brandstifter endlich zum Teufel?
Vor den Toren der Türkei mordet und vergewaltigt der IS, aber Erdogan führt lieber einen Feldzug gegen die Kurden. Ich bin begeistert.

Beitrag melden
meteneptun 09.09.2015, 23:13
3.

Haben die Kurden denn nun zwei Parteien, HDP und PKK?

Beitrag melden
blindsurfer 09.09.2015, 23:14
4. Staatstreich

Nach den verlorenen Wahlen nun eine Eskalationspolitik die im Verbot der kurdischen Parteien enden wird. Nach "getürkten" Neuwahlen dann doch die als Präsidialregime verkleidete Diktatur Erdokans. Der Westen muss hier klar Stellung beziehen und zumindest die indirekte Unterstützung von ISIS durch die Attacken auf die kurdischen Kämpfer in Syrien und im Irak so weit wie möglich verhindern.

Beitrag melden
deepray 09.09.2015, 23:20
5.

Hält der Konflikt noch länger an und steigen die Opferzahlen weiter - ohne dass die HDP diese Anschläge explizit verurteilt - wird es wahrscheinlich nicht nur bei ein paar Bränden bleiben. Im schlimmsten Fall wird die Polarisation zu einer türkischen Reichskristallnacht führen, und in der Folge zu einem Bürgerkrieg.

Genau das worauf die PKK spekuliert und hofft.

Beitrag melden
voiceecho 09.09.2015, 23:28
6. Türkei schlittert weiter

ins Chaos und Erdowahn wird wahrscheinlich der neue Nero sein!
Erdowahn kritisiert andauernd Assad,dabei steht er ihm im nichts nach!
Er hat ohne Grund den Friedensprozess mit den Kurden torpediere und führt seitdem einem neuen sinnlosen Krieg gegen den Kurden. Er versucht sie zu schwächen, damit der IS stark bleibt.
Gleichzeitig tritt er den Willen des Volkes mit den Füßen und veweigert Ihren eine Regierung, die sie gewählt haben stattdessen Neuwahlen, um seinen Willen nach absoluter Mehrheit durchzusetzen ! Ich hoffe, dass die Türkei nicht implodiert, denn dann gibt's eine siedelte lKatastrophe vom historischer Dimension

Beitrag melden
paradoxpolitik 09.09.2015, 23:35
7. Die Türkei

Das Volk ist sehr aufgeregt , und halten sehr stark zusammen. Die Türkei zeigt sich mit voller härte. Die Türkei geht momentan als Vorbild vor. 2 Millionen Einwanderer aufgenommen. Bekämpft den terror der ausgebrochen ist. Die Pkk versinkt im elend und die Kurden wenden sich immer mehr von der HDP ab. die Türkei ist stark, viel stärker als viele Länder dachten und den terror finanzieret haben.

Beitrag melden
steinbock8 09.09.2015, 23:40
8. Herr Erdogan

Ist ein skrupelloser machtmensch er macht Wahlkampf ohne Rücksicht auf Menschenleben er will die Diktatur vertreten durch seine Person
Die Opposition hat ihm die absolute Mehrheit streitig gemacht und muss jetzt dafür Büßen Europa schweigt weil andere Themen vermeidlich wichtiger sind

Beitrag melden
Marion1 09.09.2015, 23:42
9. Erdogan unterstützt ISIS

Erdogan wollte unbedingt einen Krieg gegen Kurden anfangen! Sein Traum: Genozide an Kurden, Jesiden und Christen... und Errichtung einen Großosmanischen, islamischen Großmacht!!! Dabei unterstützt er immer noch ISIS und beliefert denen sogar Senfgas, was bislang gegen Kurden eingesetzt wurde!!! Schlimmer finde ich noch, dass die Welt schweigt!!!!

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!