Forum: Politik
Türkei vor dem Referendum: Erdogan umgarnt die Kurden
AFP

Der türkische Staat unterdrückt die Kurden: Städte werden beschossen, Abgeordnete verhaftet. Doch beim Referendum über das Präsidialsystem haben ihre Stimmen Gewicht - und plötzlich wirbt Erdogan um seine Feinde.

Seite 1 von 6
steinbock8 10.04.2017, 19:41
1. wenn es um macht geht

schrecken diktatoren vor nichts zurück hoffentlich gibt es nicht genug dumme die darauf hereinfallen

Beitrag melden
seamanslife 10.04.2017, 19:43
2. es wird schon werden

in Deutschland hat nach Einführung des Wahlrechts der Gutsbesitzer und der Pastor gesagt wo das Kreuz auf dem Zettel gemacht werden muß. Das hat bis 1933 gut funktioniert, dann kam die Katastrophe und genauso wirds ausgehen. Die Katastrophe ist im Südosten der Türkei bereits Realität und wer sie haben will soll mit JA stimmen. Asylsuchende aus der Türkei sollten eine Kopie ihres Wahlzettel mitbringen. Wer mit JA gestimmt hat muß zurück.

Beitrag melden
mimas101 10.04.2017, 19:44
3. Wie war das mit K. Atatürk?

so lange eine Volksgruppe nützlich für seine Pläne war wurden diese Gruppen hofiert. Als sie dann den Zweck erfüllt hatten wurden sie drangsaliert.
So wie man die Situation am Bosporus derzeit einschätzen muß macht Erdogan nicht anderes als der Staatsgründer gemacht hatte.

Beitrag melden
frankfurtbeat 10.04.2017, 19:49
4. irgendwie ...

irgendwie nimmt das jetzt widerlichst Züge an ... Erdogan kämpft um Stimmen der Kurden? Entweder es handelt sich um einen verspäteten Aprilscherz oder er ist jetzt total durchgeknallt.

Beitrag melden
Zaunsfeld 10.04.2017, 19:50
5.

Zitat von steinbock8
wenn es um macht geht schrecken diktatoren vor nichts zurück hoffentlich gibt es nicht genug dumme die darauf hereinfallen
50% Dumme finden sich immer und überall, wenn man es geschickt anstellt, und zwar für alles. Und das auch in jedem Land der Welt.

Beitrag melden
vliege 10.04.2017, 19:52
6. ohne Titel

Ich hoffe, das auch die konservativen religiösen Kurden standhaft bleiben. Imame der Diyanet in der Türkei gehen sogar schon so weit, den religiösen einzureden, das sie in die Hölle kommen wenn sie mit Nein stimmen. Das Dilemma ist wie im Artikel erwähnt groß. So oder so wird es für die Kurden nicht einfacher in der Türkei.

Beitrag melden
skeptikerjörg 10.04.2017, 19:52
7. Wer zählt?

Das Referendum wird gewinnen, wer die Hoheit über die Auszählung hat, und das ist weder die Opposition noch sind es die Kurden. Internationale Beobachtung, z.B. durch die OSZE, deren Mitglied die Türkei ist und die zuständig wäre, ist nicht vorgesehen. Da Erdogan bei einer Niederlage politisch am Ende wäre, die AKP keine Alternative zu ihm hat, darf er nicht verlieren - und wird er auch nicht.

Beitrag melden
seamanslife 10.04.2017, 19:52
8. ich hab mich schon gewundert

weshalb es ruhig am Bosporus ist. Der Wolf frisst Kreide.

Beitrag melden
leylimley 10.04.2017, 19:52
9.

40% der regierenden AKP besteht aus Kurden und ihr behauptet, der türkische Staat kämpfe gegen Kurden? Ist das euer Ernst? Nicht der türkische Staat, sondern das türkische Militär kämpft. Nicht gegen Kurden, sondern gegen die PKK. Warum kämpft denn die USA gegen den IS? Wenn die PKK keine Terrororganisation ist, dann ist wohl der IS eine Folkloregruppe.. dieser Artikel ist lächerlich. Zensiert mich ruhig, veröffentlicht das nicht wie immer.. diese Art der "Meinungsfreiheit" bin ich gewohnt..

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!