Forum: Politik
Türkische Opposition in der Währungskrise: Totalausfall der Erdogan-Gegner
DPA

Präsident Erdogan gerät durch den Verfall der Lira in Bedrängnis. Die Opposition könnte von der Krise profitieren - zerlegt sich jedoch selbst. Viele Türken sehnen sich nach einer Alternative.

Seite 2 von 3
barisemre 23.08.2018, 15:52
10. Vielen Dank

@habalt. Haben in den letzten Monaten hier und auf anderen Foren gefühlt 10000 Beiträge gelesen,keiner war so zutreffend,wie Beitrag.
Ein Einwand:Die HDP ist weder Links,noch sozial geschweige den liberal.Sie ist schlicht und einfach der verlängerte Arm der PKK im türkischen Parlament ist für Türken und auch für aufrichtige Kurden schlicht nicht wählbar..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sahin 23.08.2018, 16:19
11. re: schlicht nicht wählbar..

Zitat von barisemre
@habalt. Ein Einwand:Die HDP ist weder Links,noch sozial geschweige den liberal.Sie ist schlicht und einfach der verlängerte Arm der PKK im türkischen Parlament ist für Türken und auch für aufrichtige Kurden schlicht nicht wählbar..
So so, die HDP ist für "Türken und aufrichtige Kurden" nicht wählbar? Sie scheinen vergessen zu haben, dass die HDP in der letzten Wahl 11% und davor schon mal 16% erreicht hat. Diese Wähler sind in Ihrer Ansicht also entweder keine "Türken" oder "nicht aufrichtige Kurden"? Ihre Aussage zeigt eher, dass Sie Anhänger der AKP oder MHP sind, also selbst nationalistisch eingestellt sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Bob 23.08.2018, 16:40
12. tja

Was versteht Herr Popp von "vielen" Türken? Oder sollen 10 Millionen Bürger von Istanbul höheren Stimmrecht haben als 20 Millionen Türken auf dem Land? Denn genau unter den "abgehängte" bekommt der "türkische Trump" seine Stimmen. Wobei das natürlich so nicht stimmt mit "türkische Trump" eher "amerikanische Erdogan" LOL Denn Trump würde liebend gerne so regieren wie Erdogan. Dummerweise gibt es sowas das heisst "checks and balances" Und die sind fast ausgehobelt in der Türkei...Aber was bedeutet viele Türken hätte gerne eine alternative??? Erdogan hat die Wahlen gewonnen fertig!! Ob es uns gefällt oder nicht!

Das hindert natürlich die BRD GmbH trotzdem nicht mit dem Regime Geschäfte zu machen die seine Staatsbürger einsperrt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hobas 23.08.2018, 16:41
13.

Kilicdaroglu hat mehrfach damit "gedroht" zurückzutreten falls seine CHP die Wahlen verlieren sollte. Er hat sein Wort nicht gehalten und klebt immer noch an seinem Stuhl. Kommt natürlich auch nicht gut an. Und jetzt mal ehrlich: Wer es nicht schafft in 15 Jahren die "einfachen" Wähler zu überzeugen, ist auch irgendwo selber schuld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 23.08.2018, 16:47
14.

Zitat von askl
Das hat 1811 der französische Schriftsteller und Diplomat Joseph Marir de Maistre geschrieben. Ernüchternd und wahr!
Es ist nicht wichtig, wer wählt, sondern wer zählt.
(Stalin)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hh.noll 23.08.2018, 16:49
15. Man darf daran erinnern, dass die Türkei...

...selbst nach der Verfassungsänderung, die mit weitreichenden Einschränkungen von Demokratie, Rechtstaatlichkeit und Gewaltenteilung verbunden war, offiziell immer noch Kandidat für eine EU-Vollmitgliedschaft ist. Und man sieht deutlich wie nie zuvor, dass sie sich dafür nicht nur wegen ihrer geographischen Lage, sondern vor allem auch aufgrund ihres inneren Zustands - wirtschaftlich, sozialstrukturell und politisch - in keinster Weise qualifiziert. Man stelle sich vor, was aus Europa und der EU - die ohnehin große Probleme hat - geworden wäre, hätte man den Beitritt bereits vollzogen. Diese Politik war von Anfang an unverantwortlich und ist es mehr denn je! Die EU muss ein Zeichen setzen und die Beitrittsverhandlungen - einschließlich der vollkommen wirkungslosen "Heranführungshilfen" - endlich beenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Bob 23.08.2018, 16:58
16. ach wirklich

Zitat von barisemre
@habalt. Haben in den letzten Monaten hier und auf anderen Foren gefühlt 10000 Beiträge gelesen,keiner war so zutreffend,wie Beitrag. Ein Einwand:Die HDP ist weder Links,noch sozial geschweige den liberal.Sie ist schlicht und einfach der verlängerte Arm der PKK im türkischen Parlament ist für Türken und auch für aufrichtige Kurden schlicht nicht wählbar..
Demokratischer Sozialismus
Sozialdemokratie
Pluralismus[2]
Feminismus
Antikapitalismus
Egalitarismus[3]
Grüne Politik

Laut Wiki ist die HDP aufgestellt...Hmm so eine Partei ist natürlich hier in Deutschland ein "Problem" für die Linken weil sie NICHT representativ sei für die zunehmend "klerikalfaschistoide" Einstellung der hier lebende Türken in Deutschland. Und die Linken wollen es ja nicht mit den Türken hier ja verscherzen und deshalb werden wohl einige Augen zugedrückt bei gewisse "Dinge" LOL

Und wo bleibt der revolutionäre Geist der Linken hier in D!!!! LOL Zu ihre Information die "Arbeiterpartei Kurdistans" abgekürzt PKK ist eine "linksextreme" Organisation in sofern dürfte es ja wohl klar sein warum einige in der HDP mit der PKK sympathisieren...Unsere Jusos marschieren doch auch mit "linksextreme" mit Schilder da draufsteht "Deutschland du Stück Scheisse" Gehören die Jusos zur MLPD zb?

HDP verlängerte Arm des PKK ist übrigens auch ein Spruch von "Big E"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kajosch55 23.08.2018, 17:07
17. Die Opposition in der Türkei

ist wahrscheinlich froh nicht in Gefängnissen oder auf Friedhöfen stattzufinden. Was hier von den Demokraten im Sultanat gefordert wird ist echtes deutsches Journalisten-Geschwätz. Erdogans Schergen sitzen überall und sind nicht anders einzuschätzen als die Revolutionswächter im Iran oder die Sittenpolizei in Saudi Arabien.
Die Türkei kann nur von aussen befreit werden. Und diese selbstverschuldete Krise bietet die Chance dazu. Eine einmalige Chance, die aber leider von Merkel und den anderen europäischen Islamophilen Politdarstellen vertan werden wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tiropites 23.08.2018, 17:08
18. Warum werden die Kurden in den deutschen Medien isoliert dargestellt

Kurden gibt es in der AKP, CHP, sogar in der IYI oder auch MHP. Die in der Türkei lebenden Kurden gehören zur Türkei und der türkischen Gesellschaft an, alles andere ist nicht akzeptabel und wird auch in der Türkei mehr und mehr gefördert. Ja, vor ein paar Jahrzehnten war das nicht so und das waren ganz klar Fehler! Von daher würde ich mir von den deutschen Medien ein stück weit wünschen, dass nicht ein mentaler Keil in die Köpfe der Menschen getrieben wird

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grummelchen321 23.08.2018, 17:34
19. Kein

Wunder.Die Gegner sind alle im Gefängnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3