Forum: Politik
Tugce-Urteil: Verbrechen und Strafe
DPA

Der Täter im Fall Tugce war kein "Koma-Schläger", das Opfer kein "Engel der Barmherzigkeit" - alle Vorverurteilungen gingen fehl. Wer keine Ahnung hat, sollte also bei zukünftigen Fällen besser schweigen. Schlechtestes Vorbild: Bundespräsident Gauck.

Seite 20 von 78
joppop 18.06.2015, 17:50
190. Gratuliere

Genau wie in den Niederlande hier.
Solange die wahrheiten verdrehen bis aus dem opfer tater wirdt.

Beitrag melden
holy10 18.06.2015, 17:51
191. Faustschlag?

Zitat von matokla
aber das ist Verharmlosung. Wenn jemand mit der Faust zuschlägt, auch noch einen körperlich schwächeren Menschen ins Gesicht, dann rutscht demjenigen nicht die Hand aus. Er ist also zurecht verurteilt worden. Die Reaktionen aus Presse und Politik waren allerdings unerträglich.
"Wenn jemand mit der Faust zuschlägt,..."

Woher wissen sie das? Soviel ich weis war es die flache Hand.

Beitrag melden
mesalliance 18.06.2015, 17:51
192.

absolut richtig!
und in der tat sehr wichtig dass mal gesagt wird "wo der hammer hängt"..
danke!

Beitrag melden
kosaptes 18.06.2015, 17:53
193. Treue

Herr Augstein erweist sich einmal mehr als wahrer Linker. Mitleidsvolles Verständnis für den Täter, höfliches Desinteresse für das Opfer.

Beitrag melden
Joachim Petrick 18.06.2015, 17:53
194. Leidet unsere Gewaltenteilung unter Bundespräsident Joachim Gauck?

Danke Herr Augstein! Wofür? Na Klar! für Ihre klare Kante im Namen der Gewaltenteilung!

Es ist wohl wahr, unseliger Weise kann unser gegenwärtiger Bundespräsident gauck bei sensationsheischender Gelegenheit, ohne Sinn für den Sinn unserer Gewaltenteilung, mit seinen vorauseilend großspurigen Reden im Brustton seines prekären Pathos nicht an sich halten?
Fragt ein Planet den anderen, fragt den Planet Erde:

"Was ist los mit Dir? Du scheinst erkrankt ?, antworrtet der Planet Erde: "Ich hab Mensch".

Fragt eine Gewaltenteilung die andere "Was ist mit Dir?. Du wirkst so geschwächt, so hinfällig?

"Ich habe Gauck!"

Beitrag melden
heradweger 18.06.2015, 17:53
195. Respekt und Überraschung

Ich hätte bis heute Jakob Augstein einen Kommentar dieser Qualität nicht einmal im Traum zugetraut.

Beitrag melden
michaelis 18.06.2015, 17:55
196. Tugce

Nur unserem Grüss-August die Schuld zuzuschieben geht gar nicht. Liebe Leute von der Presse: ihr habt euch wie die Aasgeier auf diese Story gestürzt und in einer beispiellos Kampagne ausgeschlachtet. Es gab nichts objektives von euch. Sanel war der Komaschläger und Tugce die Superheilige. Wie man sich doch irren kann. Ich frage mich, wie die Reaktion gwesen wäre, wenn Tugce ein deutsches Mädchen gewesen wäre?
Ein paar Monate später stellt sich in Hannover ein junger deutscher Maan einem Supermarkträuber in Weg und wird erschossen. Keine monatelange Pressekampagne, kein Ruf nach Bundesverdienstkreuz. Abgehakt von allen als Kollateralschaden.

Beitrag melden
Pandora 18.06.2015, 17:56
197. Nanu?

Ich kann es kaum glauben: Das ist das erste Mal, dass ich Herrn Augsteins Kolumne zustimme. Im übrigen würde es mich sehr interessieren, ob unser Bundespräsident auch der Familie des kurz darauf vom Supermarkträuber Erschossenen mit eben solchen seinen Respekt übermittelt hat.

Beitrag melden
brendan33 18.06.2015, 17:56
198. Zustimmung und Verurteilung !!

Natürlich stimme ich Augstein heute - was ich sonst nie fertig bringe - zu. Aber trotzdem ist das der verlogenste und wohlfeilste Kommentar, den er seit langem abgeliefert hat. Heute kommt ja auch nicht die übliche "Links ist besser und Merkel ist schuld"-Leier. Wer hat denn zu allererst dazu beigetragen, dass der Täter vorverurteilt wurde ? Wer hat denn aus Tugce gleich eine Göttin der Zivilcourage gemacht ? Weil alles so klar zu sein schien ? Weil alles so wunderbar zusammenpasste ? Die ONLINE-Medien ! Die Medien, denen es nicht zu schnell gehen kann, nicht nur mit der Nachricht an sich, sondern selbstverständlich auch gleich mit dem Hintergrund, der Wertung sofort präsent zu sein. Und seien die Informationen noch so dünn, da wird kommentiert, dass die Wände wackeln. Auch auf SPON !! Genau der SPON, dem Augstein den Großteil seiner zu versteuernden Einkünfte verdankt. (Der Freitag dürfte defizitär sein...). Das ist an Hybris kaum zu überbieten.

Beitrag melden
pb-sonntag 18.06.2015, 17:57
199.

Ein wirklich guter Artikel, der zum Nachdenken dient.

Leider werden die unheiligen Schwätzen und schnellen Scheinheiligen diesen nicht zum Anlass nehmen, die allzu vorschnelle Schnauze zu halten.

Beitrag melden
Seite 20 von 78
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!