Forum: Politik
TV-Duell gegen Steinbrück: Merkel schließt Raab als Moderator nicht aus
dapd

Wird Entertainer Stefan Raab das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück moderieren? Zumindest die beiden Kontrahenten haben nichts dagegen. Doch sowohl Kanzlerin wie auch SPD-Kandidat bekräftigen: Die Entscheidung treffen die Sender.

Seite 1 von 4
Just4fun 15.02.2013, 16:11
1. (°_*)

Zitat von sysop
Wird Entertainer Stefan Raab das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück moderieren? Zumindest die beiden Kontrahenten haben nichts dagegen. Doch sowohl Kanzlerin wie auch SPD-Kandidat bekräftigen: Die Entscheidung treffen die Sender.
"Die Kanzlerin spreche sich weder für noch gegen einen bestimmten Moderator aus, betonte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag in Berlin. Die Journalisten, die die Fragen stellten, würden selbstverständlich von den Fernsehsendern benannt."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter0pf9 15.02.2013, 16:12
2. Spannend oder doch eher lächerlich?

na, da bin ich ja gespannt welche Spiele er sich für die beiden ausdenkt und/oder was für Lieder sie singen müssen. Hoffentlich wir der Spaß weltweit übertragen, dann sagt wenigstens keiner mehr, dass wirDeutschen humorlos sind!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
f.b. 15.02.2013, 16:15
3.

Zitat von sysop
Wird Entertainer Stefan Raab das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück moderieren? Zumindest die beiden Kontrahenten haben nichts dagegen. Doch sowohl Kanzlerin wie auch SPD-Kandidat bekräftigen: Die Entscheidung treffen die Sender.
Warum nicht Heino oder Roy Black - ach nee, der ist ja schon verstorben - aber Ted Herold lebt noch !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petrasha 15.02.2013, 16:26
4. das ist hoffentlich ein scherz....

bitte verschont uns mit einem blödelmoderator

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupo44 15.02.2013, 16:29
5. wenn schon denn schon

sollte man bei einem solchen wichtigen Termin Anderen diese Aufgabe zuteil werden lassen.Nichts gegen den geschätzten Herrn Raab,aber ob er die Fragen der Bevölkerungsgrößten Nation Europas vertreten kann ,ist doch arg zu bezweifeln.Wenn man schon so eine vielleicht Wahlentscheidende Veranstaltung durchführen möchte um damit ein wenig Demokratei aufblitzen zu lassen,dann sollte man schon den Soverän zu Wort kommen lassen.
Es sollten Vertreter aller Schichten vertreten sein. Hierzu bedarf es natürlich einer guten Vorbereitung und Auswahl.
Oder so ähnlich.Es sind einfach Fragen des Volkes zu beantworten.Wie Strom und Energiepreise, Arbeitslosigkeit,Kriminalität,Euro Entwicklung,Jugendprobleme,Zuwanderung usw. Fragen die uns bewegen und die schnellstens gelöst werden müssenvon denen die diese Wahl gewinnen wollen um diese Probleme zu lösen. Das muss das Ziel einer solchen Sendung sein und nicht immer die lieben ,netten Fragen der Vergangenheit.Die spontanen Fragen bringen uns hier weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sp0n 15.02.2013, 16:32
6.

Zitat von peter0pf9
na, da bin ich ja gespannt welche Spiele er sich für die beiden ausdenkt und/oder was für Lieder sie singen müssen.
Hätten Sie den Artikel vollständig gelesen könnten Sie es besser wissen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lmademo 15.02.2013, 16:49
7. Wie Hoch ist Stoiber u. Merkel Honorar

Zitat von sysop
Wird Entertainer Stefan Raab das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück moderieren? Zumindest die beiden Kontrahenten haben nichts dagegen. Doch sowohl Kanzlerin wie auch SPD-Kandidat bekräftigen: Die Entscheidung treffen die Sender.
für die CDU /CSU Unterhaltung - Talkshow mit Metzger geselle Raab

Seit dem 1. Juli 2011 ist Stoiber Vorsitzender eines neu gegründeten Beirats der Pro Sieben Sat1 Media AG.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prologo1 15.02.2013, 16:51
8. Irgendwie finde ich das großartig, und zugleich an.....

Zitat von sysop
Wird Entertainer Stefan Raab das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück moderieren? Zumindest die beiden Kontrahenten haben nichts dagegen. Doch sowohl Kanzlerin wie auch SPD-Kandidat bekräftigen: Die Entscheidung treffen die Sender.
.....an Dämlichkeit nicht mehr zu übertreffen. Weil der Hans Dampfplauderer Raab tatsächlich zu der alternativlosen Merkel Stimmung für das fatale Politikergewäsch reinbringen kann, und der andere Dampfplauderer Steinbrück damit nur noch lächerlicher wird.
Und damit wird die sowieso verlogene Politk noch lächerlicher gemacht. Wer schlägt den Raab, Merkel oder Steinbrück??
Noch tiefer sinken kann die Glaubwürdigkeit der Politik ja wohl nicht mehr, wenn sie jetzt schon zur "Anstalt" degradiert wird.
Fehlt nur noch, dass der Pelzig reinstolpert, und sein sein Anstaltsleiter, der Priol.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saul7 15.02.2013, 16:58
9. Es

Zitat von petrasha
bitte verschont uns mit einem blödelmoderator
ist der Versuch, die Politik qua Blödelei dem Volk und insbesondere den jüngeren Zuschauern schmackhafter zu machen. Welch Erkenntnisgewinn wirklich dabei herauskommt, ist eine andere Frage. Eine solche Befragung passt exakt zu unserer Spassgesellschaft!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4