Forum: Politik
TV-Duell Merkel vs. Steinbrück: Endlich Wahlkampf
DPA

Es sieht nicht gut aus für Peer Steinbrück, der Kanzlerkandidat liegt abgeschlagen in der Wählergunst. Auch wenn die Deutschen ihm gegen Angela Merkel nur Außenseiterchancen einräumen, hofft der SPD-Mann auf die Wende im TV-Duell. Ab 20.30 Uhr muss er liefern.

Seite 18 von 25
whitemouse 01.09.2013, 19:03
170. Sehen? Nein.

Zitat von experiencedsailor
Sämtliche GEZ-Sender blockiert von dem öden Gelaber zweier Spitzenpolitiker, das ganze mitmoderiert vom Multimillionär Raab, warum nicht gleich Dieter Bohlen, dann wär´s wenigstens noch witzig. Wie seriös kann Politik sein? Ich hab´ keine Ahnung mehr. Einfach nur AfD wählen!
AfD werde ich sicher nicht wählen. Und das "Duell" werde ich mir auch ganz sicher nicht ansehen. Mit Bohlen als DSDB (Deutschland sucht den Bundeskanzler) hätte das Ganze ja noch Unterhaltungswert. Aber so?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trondesson 01.09.2013, 19:04
171.

Zitat von rene.decker
...und meine stimme in ein paar wochen der AfD geben. heute abend trifft arroganz auf ignoranz - das hat allenfalls einen geringen unterhaltungswert.
Arroganz und Ignoranz? Und Sie wollen beides wählen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
coyote38 01.09.2013, 19:05
172. Egal ...

Steinbrück kann heute Abend "liefern, was er will". Um zu wissen, dass Steinbrück der Kanzlerin intellektuell und rhetorisch HAUSHOCH überlegen ist, brauche ich kein Fernsehduell.
RELEVANT ist einzig und allein, dass Liz Mohn und Friede Springer schon dafür sorgen werden, dass "Wischi-Waschi-keine-Richtung-keine-Meinung-kein-Konzept-Murksel" morgen in den Zeitungen MEDIAL gut aussehen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senecari 01.09.2013, 19:06
173. Na ja...

Zitat von experiencedsailor
Sämtliche GEZ-Sender blockiert von dem öden Gelaber zweier Spitzenpolitiker, das ganze mitmoderiert vom Multimillionär Raab, warum nicht gleich Dieter Bohlen, dann wär´s wenigstens noch witzig. Wie seriös kann Politik sein? Ich hab´ keine Ahnung mehr. Einfach nur AfD wählen!
der Dieter trägt seine Bohle leider immer quer vorm Kopf. Das behindert etwas.

Doch AfD könnte passen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2008Data 01.09.2013, 19:06
174. Angie macht das

Zitat von sysop
Es sieht nicht gut aus für Peer Steinbrück, der Kanzlerkandidat liegt abgeschlagen in der Wählergunst. Auch wenn die Deutschen ihm gegen Angela Merkel nur Außenseiterchancen einräumen, hofft der SPD-Mann auf die Wende im TV-Duell. Ab 20.30 Uhr muss er liefern.
Peer will doch gar kein Kanzler werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter1000 01.09.2013, 19:06
175. und noch einmal ...

... 95,8 % der Kommentare hier sind gekaufte. Insbesondere die CDU gibt sehr viel Geld für "Ghostwriter" aus, die die ätzend-üblen niveaulosen Kommentare über Peer Steinbrück loslassen ... nicht des Lesens wert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steffensetzer 01.09.2013, 19:12
176. mann o mann

"... muss er liefern"
was haben wir uns durch die Castingshows nur für eine Geschwafel angewöhnt. Fehlt bloß noch, zu sagen, die Kanzlerkandidaten würden "performen" und dann hat der Gewinner die "Bühne gerockt". Wenn wir dann noch das Gefühl haben Steinbrück, hat uns "tief berührt" und Merkel hat uns "voll erreicht", und wir daher alle eine "Gänsehaut" haben, ist der "Nena-like" TV-Unterhaltungs-Neusprech komplett.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Social_Distortion 01.09.2013, 19:13
177.

Zitat von idealist100
Richtig!! Das ist eine ÖRR plus Privat TV Veralberung der Bürger. Fasst so wie Mediendiktatur. Hätte gelangt das im Phönix zu senden. Na ja wenigsten ein paar TV Sender bleiben übrig. zB. Euro sport.
Also wenn ich das ohne Lesebrille richtig entziffert habe, kommt um 20:15 auf DMAX:
Das Survival-Duo: Zwei Männer, zwei Ziele
[Doku-Soap] Im Dschungel der SPD (mit P. Steinbrück und S. Gabriel) *g*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
privat78 01.09.2013, 19:20
178. Nur aus psychologischer Sicht interessant

Mehr als Kasperletheater wird es schon aufgrund der Besetzung nicht geben. Die intelligenten Bürger, die wohl eine Minderheit in unserem Land widerspiegeln, werden durch diese qualitativ schlechte Veranstaltung beleidigt. Man wird die Gelegenheit bekommen zu sehen wie tief unser Land gesunken ist. Stolz darauf ein deutscher Bürger zu sein, bin ich schon lange nicht mehr. Leute die nichts wissen, nichts sagen und nichts können, werden sich gegenseitig 90 Minuten beschäftigen. Ich schau mir das an, aber ich denke dass ich das nicht lange durchhalte. Aus psychologischer Sicht ist es interessant. Man erkennt was die Gegenseite von uns hält. Ich schätze dass sie uns für Vollidioten halten. Das wird die einzige Erkenntnis der heutigen Veranstaltung sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Social_Distortion 01.09.2013, 19:22
179.

Zitat von steffensetzer
"... muss er liefern" was haben wir uns durch die Castingshows nur für eine Geschwafel angewöhnt. Fehlt bloß noch, zu sagen, die Kanzlerkandidaten würden "performen" und dann hat der Gewinner die "Bühne gerockt". Wenn wir dann noch das Gefühl haben Steinbrück, hat uns "tief berührt" und Merkel hat uns "voll erreicht", und wir daher alle eine "Gänsehaut" haben, ist der "Nena-like" TV-Unterhaltungs-Neusprech komplett.
Vielleicht sollte man beide erst mal zu den strengsten Bürgern der Welt schicken....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 25