Forum: Politik
TV-Duell Merkel vs. Steinbrück: Endlich Wahlkampf
DPA

Es sieht nicht gut aus für Peer Steinbrück, der Kanzlerkandidat liegt abgeschlagen in der Wählergunst. Auch wenn die Deutschen ihm gegen Angela Merkel nur Außenseiterchancen einräumen, hofft der SPD-Mann auf die Wende im TV-Duell. Ab 20.30 Uhr muss er liefern.

Seite 19 von 25
zerberus und co. 01.09.2013, 19:25
180. Es fehlen z.B. Dieter Hallervorden und Helge Schneider etc.

Zitat von WolfThieme
Hoffentlich sind die Moderatoren gescheiter als die SPIEGEL-Redakteure und befragen den Kandidaten nicht zum Pinot grigio, von dem Journalisten offenbar nicht lassen können.

Die Bank der Fragesteller ist unvollständig: Es fehlen z.B. Dieter Hallervorden und Helge Schneider etc.
Es schalten doch ohnehin mehr Zuschauer ein wegen Stefan Raab als wegen den beiden Kandidaten zusammen.

Was ist aus diesem Land nur geworden!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kunibertus 01.09.2013, 19:27
181. Wetten dass,

Zitat von sysop
Es sieht nicht gut aus für Peer Steinbrück, der Kanzlerkandidat liegt abgeschlagen in der Wählergunst. Auch wenn die Deutschen ihm gegen Angela Merkel nur Außenseiterchancen einräumen, hofft der SPD-Mann auf die Wende im TV-Duell. Ab 20.30 Uhr muss er liefern.
es wird ausgehen wie das Hornberger Schíeßen. Es werden ein paar Sprechblasen fürs Volk losgelassen, so nach dem Motto: Früher begannen Märchen mit "Es war einmal..". Die moderne Variante lautet: "Wenn ich erst gewählt bin...". Da beide wissen, dass sie ab 22.09. in einer Großen Koalition zusammen regieren müssen, werden sie sich tunlichst schonen. Sicher, Steinbrück steht dann nicht zur Verfügung, aber es gibt genügend postengeile SPD-Funktionäre, die schon mit den Hufen scharren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bartl 01.09.2013, 19:27
182.

Zitat von dennis x
es wird zeit merkel und ihr schwarz-gelbes lobbyisten kabarett abzuwählen. denn langsam ist es nicht mehr lustig.
Aber ganz bestimmt nicht um ein rot-grünes Lobbyisten-Kabarett zu bekommen. Leider fallen die Deutschen regelmäßig auf dieses Kasperle-Theater rein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mborevi 01.09.2013, 19:28
183. Man schaut sich ...

Zitat von sysop
Es sieht nicht gut aus für Peer Steinbrück, der Kanzlerkandidat liegt abgeschlagen in der Wählergunst. Auch wenn die Deutschen ihm gegen Angela Merkel nur Außenseiterchancen einräumen, hofft der SPD-Mann auf die Wende im TV-Duell. Ab 20.30 Uhr muss er liefern.
... die Arbeit der letzten Jahre an und wendet sich mit Grausen ... Daran kann das Bisschen Propagandagequatsche heute Abend auch nichts mehr ändern, weswegen es sinnlos ist, es überhaupt anzuschauen. Im Übrigen kennt jeder halbwegs Gebildete die Psychologentricks, die dabei gedankenlos abgespult werden, auch eigenem Gebrauch ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kohle&Reibach 01.09.2013, 19:28
184. Hoffentlich

Zitat von sysop
Es sieht nicht gut aus für Peer Steinbrück, der Kanzlerkandidat liegt abgeschlagen in der Wählergunst. Auch wenn die Deutschen ihm gegen Angela Merkel nur Außenseiterchancen einräumen, hofft der SPD-Mann auf die Wende im TV-Duell. Ab 20.30 Uhr muss er liefern.
schmeiße ich meinen Fernseher nicht aus dem Fenster
wenn Merkels geschwafel kommt. grrrrrrrrrr
Die hätten lieber Schauspieler werden sollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
2008Data 01.09.2013, 19:29
185. Mich hat keiner gekauft

Zitat von peter1000
... 95,8 % der Kommentare hier sind gekaufte. Insbesondere die CDU gibt sehr viel Geld für "Ghostwriter" aus, die die ätzend-üblen niveaulosen Kommentare über Peer Steinbrück loslassen ... nicht des Lesens wert!
Das ist Realität. Die Linken begreifens halt nicht, das sie genauso konservativ wie die CDU sind und immer wieder von den Sozies eine Abfuhr bekommen. Dann gleich das Original. Das ist Rational.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haarer.15 01.09.2013, 19:30
186. Liefern müssen beide

Erst recht die Kanzlerin, wenn sie nochmals 4 Jahre an der Macht sein will. Die Dame hatte 8 Jahre Zeit auch innenpolitisch mehr zu bewegen. Bei ihr bleiben leider viele Baustellen zurück, die den Menschen auf den Nägeln brennen. Egal wer an der Macht ist - eine dritte Amtszeit halte ich generell für falsch. Da gibt es dann eine gefährliche Tendenz hin zu verkrusteten Machtstrukturen und eine Autokratie hat mit Demokratie im Grunde kaum noch was zu tun. Die Bodenhaftung ist dann nicht mehr gegeben und die Arroganz ist vorherrschend. Wir haben es bei Kohl erlebt, wohin zuviel Macht am Ende führt. Sein Abgang war bitter genug. Darüber gilt es mal nachzudenken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herman Winterthal 01.09.2013, 19:34
187. Einheitspartei

Wo liegt der Sinn einer Diskussion, die ohne Gesprächspartner statt findet?

Ich denke, nur absolut obrigkeits- und staatshörige Deppen geben ihre Stimme für die faschistoide, plutokratische Einheitspartei der Finanzdiktatur CDUSPDFDPGRÜNE ab.

Dieses scheindemokratische Theater ist einfach nur noch lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herman Winterthal 01.09.2013, 19:35
188. Einheitspartei

Wo liegt der Sinn einer Diskussion, die ohne Gesprächspartner statt findet?

Ich denke, nur absolut obrigkeits- und staatshörige Deppen geben ihre Stimme für die faschistoide, plutokratische Einheitspartei der Finanzdiktatur CDUSPDFDPGRÜNE ab.

Dieses scheindemokratische Theater ist einfach nur noch lächerlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Izmi 01.09.2013, 19:35
189. Freiheit!

Zitat von peter1000
... 95,8 % der Kommentare hier sind gekaufte. Insbesondere die CDU gibt sehr viel Geld für "Ghostwriter" aus, die die ätzend-üblen niveaulosen Kommentare über Peer Steinbrück loslassen ... nicht des Lesens wert!
Holla! Ich selbst habe drei Kommentare hier "losgelassen". Das sind bei 178 Beiträgen immerhin auch schon 2,5%! Und ich kann Ihnen als linker Wähler versichern, dass die CDU mir kein Geld zahlt für meine Kommentare! Die "Linke" übrigens auch nicht, ich mach das freiwillig!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 25