Forum: Politik
TV-Duell mit Merkel: Gabriel korrigiert Steinbrücks Aussagen zu Pensionen
DPA

SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat im TV-Duell wohl viele Beamte verprellt, als er ankündigte, die Steigerung von Pensionen begrenzen zu wollen. Parteichef Gabriel wiegelt nun ab. Er deutet Steinbrücks Worte einfach um.

Seite 2 von 40
Akkon 02.09.2013, 17:51
10.

Warum nur war eines der absolut zu erwartenden Ergebnisse des sogenannten TV-Duells, dass isolierte Halbsätze herausgegriffen und anschließend aufgebauscht werden? Ach ja - weil das nur noch so läuft, insbesondere dann, wenn es um Herrn Steinbrück geht.
Dem wurde nach der Debatte sogar vorgeworfen, er wäre zu wenig angriffslustig und viel weniger bissig als gewohnt gewesen, dabei war dies absolut nachvollziehbar, wenn man sich die Hexenjagd anschaut, die insbesondere kurz nach seiner Kür auf ihn veranstaltet wurde, indem stets was getan wurde?
Genau - isolierte Halbsätze herausgegriffen und aufgebauscht.

In Sachen Pensionen kann der dbb natürlich gern weiterhin stets und ständig darauf hinweisen, dass eine Nettopension in Zahlen nur mit einer Nettogesamtrente aus gesetzlicher und Betriebsrente verglichen werden dürfte (woraufhin die durchschnittliche Nettopension "nur" noch 6 bis 16 Prozent höher liegt als die durchschnittliche Nettogesamtrente), und dabei ignorieren, dass eine Kombination aus gesetzlicher und Betriebsrente eben NICHT der Regelfall bei allen Rentnern ist, die Pension aber definitiv der Regelfall für alle Beamten!

Frei nach den Motto: wenn ich annehme, dass sich auf einmal der Himmel auftut und ein paar Millionen rausfallen, dann bin ich gegenüber einem boniverwöhnten "Top-Banker" ja garnicht mehr so schlecht gestellt - fragt sich halt nur, wie wahrscheinlich dieses Ereignis ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prologo1 02.09.2013, 17:51
11. Die Renten der Renteneinzahler werden auf 43 % gesenkt und......

Zitat von sysop
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat im TV-Duell wohl viele Beamte verprellt, als er ankündigte, die Steigerung von Pensionen begrenzen zu wollen. Parteichef Gabriel wiegelt nun ab. Er deutet Steinbrücks Worte einfach um.
....und erst ab 67 gibts Rente. Wie tief werden im Vergleich dazu die Beamtenpnsionen gesenkt und ab wann können Beamte Pension beziehen??

Mehr ist dazu wohl nicht mehr zu sagen, und Steinbrück hat das zu Recht gesagt!! Das hat mit Neid nichts zu tun sondern nur mit Gleichbehandlung und Gerechtigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 02.09.2013, 17:52
12.

Zitat von sysop
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat im TV-Duell wohl viele Beamte verprellt, als er ankündigte, die Steigerung von Pensionen begrenzen zu wollen. Parteichef Gabriel wiegelt nun ab. Er deutet Steinbrücks Worte einfach um.
ROFL

Es ist unglaublich. Wenn Steinbrück heute etwas sagt, sagt die SPD Führung morgen etwas anderes. Danke Herr Gabriel! Sie haben eventuell gewonnene Prozente wieder zunichte gemacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-129820260737547 02.09.2013, 17:52
13. optional

Warum diese Aufregung? Steinbrück hat doch recht! Es kann nicht sein, dass die Beamtenpensionen, die von den Steuerzahlern aufgebracht werden, den Renten davonlaufen. Die SPD hat sich doch gerade das Thema "Gerechtigkeit" auf die Fahnen geschrieben. Und nun rudern die schon beim ersten leisen Gegenwind zurück? Damit auch unwählbar für mich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 02.09.2013, 17:53
14.

Zitat von sysop
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat im TV-Duell wohl viele Beamte verprellt, als er ankündigte, die Steigerung von Pensionen begrenzen zu wollen. Parteichef Gabriel wiegelt nun ab. Er deutet Steinbrücks Worte einfach um.
Wie will der ein ganzes Land regieren, wenn er nicht mal seine Partei im Zaum halten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stabhalter 02.09.2013, 17:53
15. kann man denn nicht

Zitat von sysop
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat im TV-Duell wohl viele Beamte verprellt, als er ankündigte, die Steigerung von Pensionen begrenzen zu wollen. Parteichef Gabriel wiegelt nun ab. Er deutet Steinbrücks Worte einfach um.
dem Oberlehrer Gabriel mal das Maul während dem Wahlkampf
mit Popkorn vollstopfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karend 02.09.2013, 17:54
16. Kaum gesagt, schon zurückgenommen.

Zitat von sysop
SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück hat im TV-Duell wohl viele Beamte verprellt, als er ankündigte, die Steigerung von Pensionen begrenzen zu wollen. Parteichef Gabriel wiegelt nun ab. Er deutet Steinbrücks Worte einfach um.
Aha, alles beim Alten. Es ist beruhigend zu wissen, dass man sich auf Worte eines Politikers (gleich welcher Couleur) verlassen kann (Ironie off).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flowerpower1968 02.09.2013, 17:54
17. von wegen beamte verdienen weniger

was die Frau Merkel gestern sagte ist totaler quatsch, das die Beamten weniger verdienen wuerden. Die hat keine Ahnung was man heute auf dem freien Arbeitsmarkt verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waltherzog 02.09.2013, 17:54
18. Pensionen zu hoch

Gabriel hatte schon früher erklärt, dass sich das Rentenniveau auf 43% des Gehaltes senken wird. Die Beamtenpensionen aber maximal auf 72,50% des Gehaltes sinken werden. Ausserdem werden die Renten bald auch komplett besteuert, dieses Argument also auch wegfällt. Pensionäre werden überversorgt! Damit muss Schluss gemacht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seiplanlos 02.09.2013, 17:57
19. Uii

Sie ist also nur um 10% mehr angestiegen als die "Normalen" Renten. Das macht 0.5% mehr pro Jahr die die "Schere" weiter auseinander geht. Das ist natürlich viel zu wenig liebe Beamte. Da last ihr euch doch lieber als "Niedriglohn" Empfänger von Frau Merkel bezeichnen.
http://www.beamtenbesoldung.org/images/bund/bundesbesoldungstabelle-2012.pdf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 40