Forum: Politik
TV-Duell zur US-Außenpolitik: Kopf an Kopf in den Endspurt
AFP

So ist Mitt Romney nicht zu schlagen: In der finalen TV-Debatte zur Außenpolitik punktete Barack Obama als kompetenter Commander-in-Chief - doch auch sein Republikaner-Rivale war stark. Gewonnen oder verloren wird die Wahl nun in den Swing-States.

Seite 3 von 4
achim68 23.10.2012, 14:45
20. ...

Zitat von mps58
In den 60er jahren saßen wir gebannt vor den Fernsehschirmen um die amerikanische Mondlandung zu erleben, die die Präsidenten JFK und Johnson vorangetrieben hatten. Damals führte und faszinierte Amerika die Welt - und hielt uns Honecker und Breschnew vom Hals. Heute steckt Obama alle Dollars in zweifelhafte Sozialprogramme und meine Kinder sitzen vor dem Fernseher und sind fasziniert von einem von einer österreichischen Brause finanzierten Fallschirmsprung.
Also lieber Red Bull als Atomwaffen ;-)

Operationen wie die Mondlandung wären heute national kaum noch finanzierbar. Die USA haben schon viel ihrer Faszination in Vietnam verloren. Und ihrem weltweiten Ansehen war die Vorgehensweise nach 9/11, wo sie zunächst alle Sympathie hatten, nicht besonders geschickt. Das ja durchaus gerechtfertigte vorgehen in Afghanistan (achtung Ohren zu halten, die linke SpOn-Klientel kreischt gerade los) wurde durch den Irak-Krieg kompromittiert. Inzwischen kann man nur noch versuchen aus diesem Konflikt (Afghanistan) irgendwie herauszukommen ohne vollkommen belämmert da zu stehen. Durch das agieren von Hedgefonds und Investmentbanken wurde das Ansehen der USA weiter demontiert.

Ich denke Kennedy, Johnson, Nixon, Ford oder Carter waren Obama nicht an Intelligenz, Charisma oder Instinkt überlegen. Sie hatten nur einen klaren Gegner den niemand in Frage stellte. Auf diesen, die Sowjetunion, lies sich viel projezieren... und dadurch viel vertuschen.
Reagan war darin Vollprofi.

Nun hat man die Geister die man rief, vor allem wirtschaftlich. Und keiner von Beiden (Obama und Romney) hat eine auch nur annähernde Vorstellung wie man damit umgehen soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dylan14 23.10.2012, 14:59
21. Rob nicht Bob

Zitat von sysop
So ist Mitt Romney nicht zu schlagen: In der finalen TV-Debatte zur Außenpolitik punktete Barack Obama als kompetenter Commander-in-Chief - doch auch sein Republikaner-Rivale war stark. Gewonnen oder verloren wird die Wahl nun in den Swing-States.
Der gute Mann heisst ROB Portman nich Bob.
Gruss aus Ohio

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Starmoon 23.10.2012, 15:00
22. Nur die Deutschen

Zitat von tennessean
Europa kam nicht vor. Ist mir dann spaeter auch aufgefallen. Russia kam mehrmals vor, aber nicht das alte Europa. Tja, findet Euch damit ab: Ihr spielt geopolitisch sozusagen keine Rolle mehr. Einserseits ist das ja ok, da Europa auch kein Krisenherd ist wie z.B. der Nahe Osten, auf der anderen Seite natuerlich frustrierend, da Ihr ja immer noch alles besser zu wissen glaubt.
Wissen alles besser, gell? Stimmt fast. Deswegen haben sie auch den Irak-Krieg standhaft gemieden. Aber weil sie so schlau werden mussten wie die Amerikaner sind sie mit nach Afghanistan gezogen. Wider bessren Wissens, um nicht als Besserwisser dazustehen. Dann lieber stur, mein guter amerikanscher Freund. Rollenspiele übrigens wechseln schneller als man sie posten kann, abwarten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joe sixpack 23.10.2012, 15:07
23. "ein Staat nach dem nächsten vor der Pleite steht"

Zitat von caiman
Erst zocken sich Goldman Sachs und Co. hier die Finger wund, bis ein Staat nach dem nächsten vor der Pleite steht, und dann ist Europa trotzdem kein Krisengebiet? Wenn Griechenland Atomwaffen hätte, würde man das sogar in Tennessee anders sehen...
Die Staaten stehen vor der Pleite, weil sie dauerhaft mehr ausgeben als einnehmen. Diese Logig wurde aber nicht von Goldman Sachs erfunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
665g 23.10.2012, 15:09
24. Sind wir besser?

Ich frage mich, wieso die Spon- Diskussionsteilnehmer immer davon ausgehen, dass sie den Amis intellektuell überlegen sind? Sind denn 99% der US-Bürger grenzdebil? Ich finde das ziemlich arrogant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marco_P. 23.10.2012, 15:11
25. achim68 im 14:45 (21) hat Recht!

Beide agieren vermeintlich planlos und im Zweifelsfall zu Gunsten ihrer Klientel. Der beste Satz der Debatte: "You[voters]'ve seen way too many commercials." by B.O.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zephira 23.10.2012, 15:26
26.

Zitat von rolandjulius
Wie wollen sie dann die Welt regieren? Das war doch stets deren Ziel
Nein, das waren die Deutschen. Die USA haben diese Pläne vereitelt und sind dafür in gewissen Kreisen bis heute verhasst.

Was die USA brauchen ist ein Präsident, der die Welt sich selbst überlässt. Keine humanitäre Intervention, kein Staatenaufbau, keine friedenssichernden Maßnahmen, nur Landes- und Bündnisverteidigung. Und da wären die Deutschen mal wieder die ersten, die eine solche US-Politik als "verantwortungslos" niederschreien würden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 23.10.2012, 15:29
27.

Zitat von tennessean
Goldman Sachs haben herzlich wenig damit zu tun, dass die PIIGS in der Kreide stehen. Die haben sich hoechst selbst verzockt, indem sie jahrzehntelang ueber ihre Verhaeltnisse gelebt haben.
Spanien hat volkswirtschaftlich wohl über seinen Verhältnisseen gelebt, wie man an der Leistungsbilanz ablesen kann, der Staat hat jedoch seine Schuldenquote bis 2007 stark gesenkt. Inwieweit haben die sich also "verzockt"? Auch in Italien hat der Staat von Mitte der 1990er bis 2007 seine Schuldenquote gesenkt, wenn überhaupt haben dort die Regierungen in den 70er udn 80er Jahren zu hoch gepokert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 23.10.2012, 15:30
28.

Zitat von achim68
Und jault nicht rum... Eure Jeans kommen aus der Türkei, Bangladesh oder China egal welche Marke draufsteht...^^
Die USA exportieren ungefähr genauso viele Güter wie Deutschland und nur etwas weniger als China.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wesleypresley2 23.10.2012, 15:43
29. optional

Aber Romney sagt Europa soll sicher mehrere Raketen US halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 4