Forum: Politik
Tweet über CDU-Sieg: Empörung über Kramp-Karrenbauer nach Görlitz-Wahl
Florian Gärtner/ imago images/ photothek

In Görlitz hat ein Bündnis aller Parteien knapp einen AfD-Oberbürgermeister verhindert. Doch CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer reklamierte das als Erfolg für ihre Partei. Dafür bekommt sie Ärger - und korrigiert sich.

Seite 1 von 31
Allgemeinbetrachter 17.06.2019, 10:26
1. Görlitz...

Kleinstadt in Sachsen und den Sieg als Erfolg verbuchen. Ich sag dazu Realitätsverlust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankie.delure 17.06.2019, 10:26
2. Gibt es eigentlich einen Tag ...

... an dem AKK mal nicht in ein Fettnäpfchen tritt? Sie kann es nicht und wird es in ihrem Alter auch nicht mehr lernen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manfred.gebauer 17.06.2019, 10:27
3. Tja, der Führungsanspruch (als Frau) alleine reicht nicht,

um annähernd das Format einer Frau Merkel zu erlangen.
Vielleicht sollten Sie nochmals auf Bezirks - und Landesebene üben gehen, liebe Frau AKK

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unixv 17.06.2019, 10:28
4. ein mal vor, zwei mal zurück!

arme AKK, hat nichts begriffen und das, verkündet sie dann auch noch!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phi-Kappa 17.06.2019, 10:28
5. Suboptimale Kommunikation

Die Annegret tut sich schwer mit der Kommunikation. Dieses Gebiet beherrscht sie zu wenig, um Kanzlerin werden zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karlo1952 17.06.2019, 10:29
6. Langsam aber sicher tritt AKK

in die Fußstapfen von Donald dem Großen, zumindest was seine Twitter-Orgien betrifft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nütztnichts 17.06.2019, 10:30
7. AKK steht für Fettnäpfchen

Egal, was sie macht, sagt, scherzt. Es ist gekennzeichnet von vollständigem Fehlen jedes diplomatischen Geschicks, jedes Gespürs für Stimmungen und letztlich auch Integrationswillen.
Sie demontiert sich selbst, während sie versucht voranzuschreiten.
Prognose: sie wird es nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vicbrother 17.06.2019, 10:31
8. Sachsen

Bedeutet dies für die Sachsenwahl, dass alle Parteien sich zusammenraufen um gegen die AfD anzutreten? Wann werden denn die Themen der AfD aufgegrifffen und gelöst? Diese scheinen doch einige Bürger dort umzutreiben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redrat69 17.06.2019, 10:32
9. Typisch AKK

Erst frei raus mit dem was und wie sie wirklich denkt, dann nach Protesten zurück rudern. Dieses Gebaren kennt man eigentlichen der AFD. Hier gilt es erst den vermeintlichen konservativen CDU Wähler zum umgarnen um dann zu sagen ne ne, gar nicht so gemeint, falsch verstanden, ich bin doch liberal. Diese Frau mit den extrem konservativen Ansichten muss weg, darf niemals Kanzler werden! Das tut weder D und noch weniger der EU gut. Zu guter Letzt hat die CDU dann einen völligen Scherbenhaufen in D gelassen (die SPD ist da nicht besser).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 31