Forum: Politik
Tweet über CDU-Sieg: Empörung über Kramp-Karrenbauer nach Görlitz-Wahl
Florian Gärtner/ imago images/ photothek

In Görlitz hat ein Bündnis aller Parteien knapp einen AfD-Oberbürgermeister verhindert. Doch CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer reklamierte das als Erfolg für ihre Partei. Dafür bekommt sie Ärger - und korrigiert sich.

Seite 2 von 31
dolfi 17.06.2019, 10:32
10. Twitter Battle

Von der Power-Point Battle zum Twitter Battle. Schön, wenn Politiker sich die Worte um die Augen hauen und jeden Gedanken, der durch ihre Hirnwindungen geht, hinausposten. @akk @cdu @RealDonaldTrump

Beitrag melden Antworten / Zitieren
makeup 17.06.2019, 10:33
11. Ich weiß nicht, was noch alles passieren muss

AKK ist für diese neue Art der Politik völlig ungeignet. Sie erkennt die Zeichen der Zeit nicht mehr, hört nicht auf die Menschen, korrigiert sich selbst in einer Tour und hat über keinen Plan, wie man mit neuen Medien umgeht. Das ist Politik der 90iger Jahre. Der CDU blüht das gleiche wie der SPD - die Menschen wollen keine hohlen Worthülsen mehr hören - sie wollen Taten sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urbanism 17.06.2019, 10:33
12. wie lange will sich die CDU...

wie lange will sich die CDU AKK noch antun. Erleben wir hier ein 2tes Seehofer Debakel oder was?
Mal ganz abgesehen davon dass die etablieren Parteien in Görlitz mehr Glück als Verstand hatten, da das Wahlergebnis keinesfalls ein klarer Sieg war mit 55%.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brunnersohn 17.06.2019, 10:34
13. es ist vorbei

akk sollte Kanzlerkandidatin nicht weiter können wollen müssen. Wer sagt es ihr?
Merz will können, solltes es aber wegen mir nicht wollen dürfen.
Von der SPD reden wir gar nicjt erst über sollen, können dürfen oder müssen.
Ganz Deutschland besteht zur Zeit mehr aus Absichten als aus Taten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Atlantto 17.06.2019, 10:35
14. Akk

hat ja auch nach der Europawahl zuerst nur Wahlerfolge der CDU gesehen. Die Frau ist merk- und schmerzbefreit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 17.06.2019, 10:35
15. Madame Blabla-Vite

Quassel-Tante? Karnevals-Gretel aus der Saar-Provinz? Wenn sie doch wenigstens so klug wäre, ihre Ungeschicklichkeit mit ein paar nichtssagenden Merkel-Floskeln zu tarnen. Aber nein, in ihrer Eitelkeit muss sie ja bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit um jeden Preis eine Botschaft raushauen, schnell schnell bevor andere es tun. AKK wird dafür sorgen, dass die CDU noch weiter absteigt. Das like ich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ezeqiel 17.06.2019, 10:36
16. Der Rudersport....

....wäre wohl auch nicht sonderlich für sie geeignet, so oft, wie sie sich gezwungen sehen muss, zurückzurudern....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weusti 17.06.2019, 10:36
17. Mal wieder daneben

Scheinbar muss AKK von erfahrenen Politikern an die Hand genommen werden, um politisch an Erfahrung zu lernen. Als Kanzlerkandidatin: unmöglich und unvorstellbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Luvbread 17.06.2019, 10:36
18. Antidemokratischer Prozess

Für welche Gründe auch immer: Wahlergebnisse durch Bündnisse aktiv zu verhindern ist Demokratiefeindlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannakn 17.06.2019, 10:37
19. Die Frau hat nicht mal ansatzweise...

....das Format der jetzigen Kanzlerin. Gottbeware, das AKK jemals Deutschland vertritt. Gewählt wird Sie sicherlich nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 31