Forum: Politik
Überraschender Vorstoß: Türkei wirbelt Flüchtlingsgipfel durcheinander
Getty Images

Die Türkei hat die EU mit völlig neuen Vorschlägen überrumpelt, auf dem Flüchtlingsgipfel fordert Ankara drei Milliarden Euro extra. Die Choreografie des Treffens ist dahin.

Seite 8 von 22
iman.kant 07.03.2016, 22:28
70. Wie werden wir in Zukunft mit

Forderungern umgehen die Meinungs- und Pressefreiheit aufzugeben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
devcom 07.03.2016, 22:28
71. Und wieder zückt Merkel die Geldbörse

in der als bestens versorgte BK nicht ihr Geld, sondern das des deutschen Steuerzahlers klimpert. Und wieder wird der Steuerzahler wie so oft davor wegen ihren Fehlentscheidungen zur Ader gelassen. Dieses Mal gehen die deutschen Milliarden an die korrupte und die IS unterstützende Türkei, kaschiert über den Umweg der EU, damit der Wähler das nicht merkt. Lieber dummer deutscher Michel, und du wirst sie trotzdem weiterhin wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kerkermeistter 07.03.2016, 22:30
72.

Zitat von chwe
ja, das verstehe ich auch nicht. Warum bringt man den Bootsfluechtling nicht in die EU sondern tauscht ihn gegen einen anderen ein (was immer an dem besser sein soll) und zahlt dafuer auch nocht Geld ?
Naja, die Logik dahinter soll halt sein, daß mittelfristig niemand mehr auf die griechischen Inseln übersetzt, weil man ja eh wieder zurückgebracht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ritter13 07.03.2016, 22:32
73. Wie blöd sind wir unter Merkel geworfen?

Die Türkei vom Erdogan hat in der EU nichts, aber auch gar nichts zu suchen. Es wäre das größtmögliche Desaster. Merkel, die unter dem Erich-Komplex leidet, reitet unser Land ins Verderben. Nur um nicht als Verliererin dazustehen. Sie nimmt uns alle zu Geisseln!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
solapgir 07.03.2016, 22:33
74. Chapo an die Türkei

Die Türkei schafft seit Jahren was die gesamte EU nicht schafft .
Da sind sechs Mrd ein Tropfen auf dem heißen stein nach der deutschen Kosten Kalkulation gerechnet übrigens !
Wer dagegen ist hat die Türkei auch den umgekehrten Fall angeboten !
Nimmt bitte alle Flüchtlinge und Türkei zahlt euch die Mrd !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genugistgenug 07.03.2016, 22:34
75. Zwickmühlen, ein ganzes Brett voll und von EU selbst gebaut

Was Erdogan da amcht ist völlig logisch und entspricht einer einfachen seit Jahrhunderten bekannten Strategie (Machiavelli, usw.). Er führt die EU am NAsenring und die lässt sich zum Tanzbären machen.
Wieso wird eigentlich immer vergessen/unterschlagen, dass der UN 3 Milliarden zugesagte Gelder für die Versorgung von Flüchtlingen in den ganzen Lagern fehlte, man dort die Rationen reduzieren musste und sich die Menschen dann auf den Weg machten. Jetzt will die Türkei insgesamt 6 Milliarden und weitere kommen noch. Dazu die ganzen Kosten in D. (Beispiel Doku Cotainermiete - letztes Jahr Sanitärcontainer 450,- € Monatsmiete - dieses Jahr 4.500,- € - in Polen verlangen die Hersteller ca. 500,- € pro Container als Kaufpreis).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decathlone 07.03.2016, 22:34
76. Die EU hat fertig!

Mit Erdogan machen wir jetzt den Bock zum Gärtner! Der Mann gehört in eine Zelle in Den Haag. Stattdessen kriegt er jetzt die Chance, die EU endgültig lächerlich zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichbinsjetzt 07.03.2016, 22:35
77. Gebühren für die Flüchtlinge

die im Austausch in die EU dürfen. Da kommt doch wieder so ein Gefühl auf. Denn die Türkei lässt sich das sicher auch noch bezahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decathlone 07.03.2016, 22:35
78. Die EU hat fertig!

Mit Erdogan machen wir jetzt den Bock zum Gärtner! Der Mann gehört in eine Zelle in Den Haag. Stattdessen kriegt er jetzt die Chance, die EU endgültig lächerlich zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deb2011 07.03.2016, 22:38
79. Vielleicht liegt's ja an meinem schwachen Verstand:

"Für jeden Syrer, der von Griechenland in die Türkei zurückgeführt wird, soll ein Syrer von der Türkei in die EU umgesiedelt werden." Und wo ist jetzt der Große Nutzen für die EU? Wofür soll die EU 6 Milliarden EUR genau bezahlen? Mir ist die Gegenleistung der Türken, die es offensichtlich gar nicht gibt, nicht ganz klar ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 22